Alles zum Thema Polizeimeldung

Beiträge zum Thema Polizeimeldung

Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Suchaktion nach Lawinenabgang in Lech am Arlberg

LECH. In Lech am Arlberg ging vom Omeshorn Osthang eine Lawine ab. Eine durchgeführte Sicherheitssuche ergab keine Hinweise auf verschüttete Personen. Lech: Sicherheitssuche nach Lawinenabgang Am 16. Februar 2019, gegen 14.15 Uhr beobachtete ein deutscher Skifahrer, wie sich vom Omeshorn Osthang eine ca. 700 Meter lange und ca. 70 Meter breite Lawine löste. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Personen verschüttet wurden, wurde ein organisierter Lawineneinsatz gestartet. Die...

  • 17.02.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
St. Anton am Arlberg: Urlauber verletzten 28-Jährigen schwer

ST. ANTON. Zwei männliche Personen einer ca. zwölfköpfigen Skigruppe fuhren mit angeschnallten Ski über eine Stahltreppe hinunter. Ein 28-Jähriger Mitarbeiter eines Sportgeschäfts machte ein Foto und wurde daraufhin von den niederländischen Skifahrern attackiert und schwer verletzt. Schwere Körperverletzung in St. Anton am ArlbergEin 28-jähriger Österreicher konnte am 11. Februar 2019 gegen 19:20 Uhr von der Bushaltestelle bei der Talstation der „Nassereinbahn“ in St. Anton am Arlberg...

  • 15.02.19
Lokales
Erich Lettenbichler, Edelbert Kohler, BM Werner Frießer, Christian Scherer (ÖSV), Gerhard Niederwieser, Josef Schreier und Chefinsp. Johannes Mader (Polizei-Kdt. Seefeld)
10 Bilder

FIS Nordischen Ski-WM 2019 in Seefeld
550 Polizisten und Security-Mitarbeiter für die Ski-WM

SEEFELD. Ein umfangreiches Sicherheitspaket haben die Veranstalter der FIS Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2019 zusammen mit der Exekutive ausgearbeitet. Seit Monaten schon treffen sich die zuständigen Beamten mit den Organisatoren, das Ergebnis haben sie in der ersten Pressekonferenz in der umgebauten WM-Halle in Seefeld präsentiert. Das Konzept beinhaltet vor allem Verkehrssteuerungen sowie präventive Maßnahmen, wie Videoüberwachung ab dem Bahnhof und durch die Fan-Meile und...

  • 14.02.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
St. Anton: Jacken aus Sportgeschäft gestohlen

ST. ANTON. Aus einem Sportgeschäft in St. Anton am Arlberg wurden mehrere Jacken und Mäntel gestohlen. Diebstahl in Sportgeschäft Am 12. Februar 2019, gegen 12.36 Uhr, entwendete ein bisher unbekannter Täter von einem Kleiderständer vor einem Sportgeschäft in St. Anton am Arlberg mehrere Jacken und Mäntel. Der Wert des Diebesguts liegt bei einem  mittleren vierstelligen Eurobetrag. (Quelle: Polizei) Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

  • 13.02.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Prutz: Geldtaschendiebstahl mit anschließender Bankomatbehebung

PRUTZ. Einer 68-Jährigen wurde beim Einkaufen die Geldtasche gestohlen. Mit der Kreditkarte hob der Täter einen 4-stelligen Eurobetrag ab. Geldtasche aus Handtasche gestohlen Am 7. Februar 2019 gegen 09:30 Uhr kaufte eine 68-jährige Österreicherin in einem Lebensmittelgeschäft in Prutz ein. Ihre Handtasche hatte die Frau dabei über den Einkaufswagen gehängt und ließ diese nur kurze Zeit unbeobachtet. An der Kassa bemerkte die 68-Jährige dann, dass ihre Geldtasche aus der Handtasche...

  • 08.02.19
  •  1
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Einbruch in Sakristei im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK. Bei einem Einbruch in eine Sakristei im Bezirk Landeck entstand Sachschaden. Kein Bargeld in Sakristei Am 6. Februar 2019 zwischen 11:00 und 18:00 Uhr brach ein bislang unbekannter Täter die Innentüre zur Sakristei einer Pfarrkirche im Bezirk Landeck auf und durchsuchte dort befindlichen Kästen und Schubladen. Ob tatsächlich etwas entwendet wurde, konnte noch nicht mit Sicherheit geklärt werden. Laut Angaben von Auskunftspersonen befand sich jedoch kein Bargeld in der...

  • 07.02.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Ischgl: Urlauber bei Schlägerei schwer verletzt

ISCHGL. Ein Niederländer schlug einem Luxemburger mehrmals ins Gesicht. Der Urlauber brach bewusstlos zusammen und musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Schwere Körperverletzung In einem Gastronomiebetrieb in Ischgl versetzte ein 29-jähriger, niederländischer Urlauber am 29. Jänner 2019 gegen 18:50 Uhr aus derzeit noch unbekannter Ursache einem 28-jährigen Luxemburger, ebenfalls Urlauber, mehrere kräftige Faustschläge ins Gesicht, sodass dieser bewusstlos...

  • 30.01.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Kappl: Schneeschuhwanderer bei Absturz verletzt

KAPPL. Ein 22-jähriger Schneeschuhwanderer rutschte bei einem Aufstieg  im steilen Gelände aus. Er stürzte über 200 Meter über teils schnee- und felsdurchsetztes Gelände ab. Alpinunfall in Kappl Am 27. Jänner 2019, gegen 10:15 Uhr, stiegen zwei Österreicher im Alter von 22 und 36 Jahren sowie eine Österreicherin im Alter von 35 Jahren mit Schneeschuhen vom Variantenbereich des Schigebietes Kappl über eine extrem steile Flanke in Richtung der Karles Köpfe auf. Auf einer Höhe von ca. 2.550...

  • 28.01.19
Lokales
Die Landeskriminalämter Tirol und Salzburg konnten nun endlich eine Schlepperorganisation zerschlagen. Sechs Beschuldigte sind derzeit in Haft.

Sechs Beschuldigte in Haft
Schlepperorganisation zerschlagen

Die Landeskriminalämter Tirol und Salzburg führen seit 2017 umfangreiche Ermittlungen gegen einen 51-jährigen pakistanischen und einen 33-jährigen rumänischen Staatsbürger wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Schlepperei im Rahmen einer kriminellen Vereinigung. Die Ermittlungen, die schließlich zur Festnahme der 6 Beschuldigten führten, haben im Oktober 2017 mit der Festnahme eines ungarischen Staatsbürgers in Tirol begonnen, der bei einer Schleppung von 3 Pakistani in Schönberg im...

  • 19.12.18
Lokales
Rund 50 Kilogramm Marihuana sollen die Beschuldigten im vergangenen Jahr von Wien nach Tirol gebracht und verkauft haben.

45 Festnahmen und 7 Kilo sichergestelltes Marihuana

Monatelange Ermittlungen zwischen Tirol und Wien: Nun klickten die Handschellen für Gras-Kuriere und Zwischenhändler. Polizei sieht "kriminelle Vereinigung" aus drei Tiroler Dealer-Gruppen. TIROL. Über acht Monate geführte Ermittlungen des Landeskriminalamtes Tirol in Kooperation mit mehreren Polizeidienststellen in Tirol und Wien, dem Landeskriminalamt Wien sowie dem Bundeskriminalamt, führten zur Ausforschung einer kriminellen Vereinigung, die im Verdacht steht, seit dem Frühjahr 2017 rund 50...

  • 15.01.18
Lokales

Ein Todesopfer aber deutlich weniger Unfälle und Verletzte im Pfingstverkehr 2015

Über Auftrag des Amtes der Tiroler Landesregierung führte die Tiroler Polizei von Freitag bis einschließlich Pfingstmontag auf dem gesamten Tiroler Straßennetz einen intensiven Verkehrseinsatz durch. Dabei ging es einerseits um verkehrslenkende Maßnahmen zur bestmöglichen Abwicklung der Verkehrsströme und andererseits um eine möglichst hohe sichtbare Präsenz der Polizei zur Vorbeugung gegen Verkehrsübertretungen und gezielte Überwachungsmaßnahmen zur Ahndung schwerer Verkehrsverstöße. Der...

  • 26.05.15
Lokales
4 Bilder

Hinweise erbeten: Gewerbsmäßiger Diebstahl von hochwertigen Winterjacken bzw. Pelzwaren

Bereits seit 2012 begeht eine Tätergruppe - mindestens zwei Frauen und ein Mann - Diebstähle in Tirol und Salzburg. Die Polizei veröffentlicht nun Fotos der Personen und bittet die Bevölkerung um Hinweise. Eine unbekannte Tätergruppe – zumindest zwei Frauen und ein Mann – bestehlen seit dem Jahre 2012 in gemeinsamen Zusammenwirken Geschäfte. Ihre Ziele sind zumeist Pelz- und Bekleidungsgeschäfte, wo sie vorwiegend hochpreisige Winterjacken entwenden. Bis dato bekannt sind neun Fakten (davon...

  • 16.03.15
  •  1