07.06.2016, 13:46 Uhr

Velotechnik, Liegeräder

Ein Liegerad ist ein Fahrrad mit einer nach hinten geneigten Sitz- bzw. Liegeposition. Es verfügt im Unterschied zu einem herkömmlichen Fahrrad anstatt eines Sattels über einen Netz- oder Schalensitz. Das Tretlager und die Pedale sind vorne angebracht. Die meisten Liegeräder sind nicht schwieriger zu fahren als gewöhnliche Fahrräder; abhängig vom Liegeradtyp und der Lenkerform kann allerdings eine kurze Eingewöhnungsphase erforderlich sein.

10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentareausblenden
86.902
Heinrich Moser aus Ottakring | 07.06.2016 | 13:52   Melden
27.366
Alois Knopper aus Klagenfurt | 07.06.2016 | 13:55   Melden
37.904
Karl B. aus Liesing | 07.06.2016 | 14:07   Melden
75.820
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 07.06.2016 | 14:46   Melden
37.904
Karl B. aus Liesing | 07.06.2016 | 17:12   Melden
40.953
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 07.06.2016 | 22:56   Melden
55.267
Ferdinand Reindl aus Braunau | 08.06.2016 | 12:18   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.