25.04.2016, 09:37 Uhr

Mittwoch, 4. Mai: St. Aegyder gedenken der KZ-Opfer

Der KZ-Friedhof wird am 4. Mai Schauplatz der Gedenkfeier für die Opfer des St. Aegyder Lagers sein. (Foto: Gista)
ST. AEGYD. Am 4. Mai um 18.30 Uhr veranstaltet die GISTA im Kulturstadel wieder ihre traditionelle Gedenkfeier für die Opfer des KZ-Außenlagers. Mit dabei sind wieder die Schüler der vierte Klasse der Neuen Mittelschule, die im Vorfeld einen Film gedreht haben. Auch der Schulchor unter der Leitung von Willi Stehr bringt sich wieder ein.
Die Festrede unter dem Motto "Internationale Solidarität" hält Elfriede "El" Awadalla. Sie ist literarisch seit Jahren zum Thema KZ-Erinnerung aktiv, engagiert sich in der Flüchtlingshilfe und scheiterte zuletzt nur knapp an der Bundespräsidentschaftskandidatur - siehe auch das aktuelle Bezirksblätter-Interview dazu.
Die GISTA wird überdies auf dem KZ-Friedhof eine neue Gedenktafel enthüllen. "Die aktuelle Tafel ist schon sehr verwittert und auch inhaltlich fehlerhaft", begründet Vereinskassier Christian Pomberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.