05.06.2016, 12:22 Uhr

Leonding: Angebranntes Kochgut löste Feuerwehreinsatz aus

Durch den raschen Eingriff der Leondinger Feuerwehr konnte ein größerer Schaden verhindert werden. (Foto: privat)

LEONDING (red). Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr wegen einer starken Rauchentwicklung in ein Mehrparteienwohnhaus in Leonding alarmiert.

Während das Essen am E-Herd stand war eine Bewohnerin offenbar eingeschlafen.
Dadurch brannte das Essen an und es kam zu einer starken Rauchentwicklung.
Die Feuerwehr belüftete die betroffenen Räumlichkeiten. Die Bewohnerin wurde vom Rettungsdienst versorgt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.