06.07.2016, 17:33 Uhr

Leonding: Pkw-Lenker krachte in Gegenverkehr

Vier Verletzte forderte eine Unaufmerksamkeit beim Abbiegemanöver eines jungen Pkw-Lenker. (Foto: benjaminnolte/Fotolia)

LEONDING (red). Weil ein Autolenker den Gegenverkehr an einer Kreuzung beim Abbiegen übersehen haben dürfte, kam es zu einem Unfall.

In den Mittagsstunden des 5. Juli 2016 war ein 18-Jähriger mit seinem Pkw auf der B129, Eferdinger Straße Richtung Wihering, unterwegs. Mit dabei befand sich eine gleichaltrige Frau aus Linz am Beifahrersitz.

Beim Abbiegen in den Gegenverkehr gekracht

In der Ortschafts Aichberg (Leonding) wollte der junge Autolenker nach links Richtung Leonding einbiegen. In diesem Moment dürfte er das aus der Gegenrichtung kommenden Fahrzeug eines Alkoveners übersehen haben.

Unfallbeteiligte unbestimmten Grades verletzt

Bei dem unvermeidlichen Zusammenstoß wurden beide Lenker und deren Beifahrerinnen unbestimmten Grades verletzt. Laut Angaben der Polizei waren alle Unfallbeteiligten ansprechbar. Diese wurden von der Rettung ins Unfallkrankenhaus Linz beziehungsweise in das Kepler Uniklinikum Med Campus III eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.