27.06.2016, 12:39 Uhr

Update: Arbeitsunfall mit Todesfolge beim neuen Bauhof in Oftering

Im Krankenhaus Wels ist der 19-jährige Arbeiter leider wenig später verstorben. (Foto: Symbolfoto)

OFTERING (red). Montagvormittag wurde ein junger Arbeiter auf einer Baustelle in Oftering schwerst verletzt. Wenig später verstarb er im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

Bei Schalungsarbeiten passierte auf der Baustelle des gemeinsamen Bauhofs der Gemeinden Kirchberg-Thening, Oftering und Holzhausen das Unglück. Der Bauarbeiter befestigte gerade Klemmen am inneren Schalungselement.

1700 Kilogramm Bauteil begrub Arbeiter unter sich

Da stürzte plötzlich das äußere Schalungselement um und begrub den 19-jährigen Arbeiter unter sich.

Arbeitsinspektorrat im Einsatz

Durch seine Kollegen konnte der Schwerverletzte rasch befreit werden und vom Notarzt an Ort und Stelle erstversorgt werden. Die Unfallstelle wurde gesperrt und wird vom Arbeitsinspektorrat genau begutachtet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.