Alles zum Thema Arbeitsunfall

Beiträge zum Thema Arbeitsunfall

Lokales

Polizeimeldung
Bei Arbeiten aus drei Metern Höhe abgestürzt

ST.LEONHARD. Am 20.02.2019, um 16.35 Uhr, hielt sich ein 33-Jähriger in St. Leonhard im Pitztal, Fraktion Plangeross, im Bereich seiner Garage am Tennenboden auf. Um diverse Arbeiten vornehmen zu können, legte er sich in einer Höhe von ca. 3 m eine Schaltafel auf. Beim Betreten dieser 2 m langen Tafel brach diese auseinander und der Mann stürzte aus angeführter Höhe auf den darunter befindlichen betonierten Garagenboden. Der 33-Jährige erlitt bei dem Sturz Verletzungen an der Wirbelsäule und...

  • 21.02.19
Lokales
Der verletzte Schüler wurde mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert.

Polizeimeldung Osttirol
LLA Schüler beim Fällen von Pappeln verletzt

Ein herabfallender Ast traf den 17-Jährigen, der Schutzausrüstung trug, am Kopf. LIENZ. Im Rahmen des praktischen Unterrichts war am Nachmittag des 18.02.2019 ein Waldwirtschaftslehrer der Landwirtschaftlichen-Lehranstalt Lienz mit mehreren Schülern damit beschäftigt, am Schulareal einen Pappelbaum zu fällen. Alle Teilnehmer waren mit entsprechender Schutzausrüstung (Schutzhelm, Schnittschutzhose, etc.) ausgestattet. Aus einer Höhe von ca. 5 Metern brach plötzlich ein etwa 1,5 Meter langer...

  • 19.02.19
Lokales
Symbolfoto

Tödlicher Arbeitsunfall
Tullner stirbt bei Baumschnittarbeiten

BEZIRK TULLN / KRITZENDORF (pa). Zwei Männer führten am 15. Februar 2019 im Auftrag einer Firma Baumschnittarbeiten in einem Garten einer Firma in Kritzendorf, nächst der Oberleitung der Franz-Josefs-Bahn, durch. Ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Tulln war gegen 10.55 Uhr in einer Höhe von etwa 15 Meter mit dem Abschneiden von Ästen beschäftigt. Dabei dürfte vermutlich ein abgeschnittener Ast während des Schneidens abgebrochen und auf die Oberleitung der Franz-Josefs-Bahn gefallen sein. Da der...

  • 15.02.19
Lokales
Der Verletzte musste mittels Universaltrage von der Bergrettung Spittal/ Drau- Stockenboi geborgen werden.

Unfall bei Bauarbeiten
Bauarbeiter stürzte bei Arbeiten am Speicher Wiederschwing 20 Meter tief

Ein Bauarbeiter stürze  bei Arbeiten mehrere Meter tief und blieb mit Kopfverletzungen bewusstlos liegen. STOCKENBOI. Ein 25 Jähriger Bauarbeiter bei Arbeiten am Speicher(Stausee) Wiederschwing ca. 20 Meter abgestürzt. Er stürzte unter einen Bagger und blieb dort bewusstlos mit Kopfverletzungen liegen. Im EinsatzDie Erstversorgung erfolgte durch Notarzt Dr. Roland Rauter und dem Rotkreuzteam. Der Verunglückte wurde mittels Seil und einer Universaltrage durch die Bergrettung...

  • 14.02.19
Lokales

Polizeimeldung
Vier Finger hat ein Arbeiter teilweise ganz verloren

IMST. Da am 5. Februar 2019 gegen 05.10 Uhr eine Leistenfräsmaschine nicht richtig funktionierte, wollte ein 44-Jährigre Arbeiter nachsehen, um die Ursache festzustellen. Dazu schaltete der Pole die Maschine jedoch nicht aus, sondern griff mit seiner rechten Hand unten auf das Messer der Fräse. Dadurch verletzte sich der Mann 4 Finger seiner rechten Hand zum Teil schwer und wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Zams eingeliefert.

  • 07.02.19
Lokales

Arbeitsunfall
Selchwagen fiel auf Arbeiterin

PÖNDORF. Unbestimmten Grades verletzt wurde eine Frau bei einem Arbeitsunfall heute, Donnerstag, gegen 11.45 Uhr in Pöndorf. Laut Polizei wollte sie bei Verpackungsarbeiten einen Selchwagen umdrehen, der mit Wurststangen beladen war. Dieser kippte um und fiel auf die Arbeiterin. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 6" in ein Krankenhaus nach Salzburg geflogen.

  • 07.02.19
Lokales
Im Gewerbegebiet in Thaur geriet der 38-jährige Mann in die Hochspannungsleitung.
9 Bilder

Mann geriet in Stromkreislauf
Tödlicher Arbeitsunfall im Gewerbegebiet Hall-Thaur

THAUR. Am 02.02.2019, um 09:10 Uhr, führte ein 38-jähriger Mann aus Deutschland Plakatierungsarbeiten auf einer gelenkten Teleskoparbeitsbühne durch. Dabei geriet der 38-Jährige mit dem Nacken in Kontakt mit einer 110 KV Stromleitung und verstarb sofort an der Unfallstelle. Der Strom in der Hochspannungsleitung musste von einem TINETZ Mitarbeiter geerdet und vollkommen abgeschalten werden, damit ein sicheres Betreten für alle einschreitenden Kräfte möglich war. Im Einsatz standen insgesamt 31...

  • 04.02.19
Lokales
Der verletzte Mann wurde vom Roten Kreuz erstversorgt.

Polizeimeldung
Arbeitsunfall in Lengdorf - ein Nagel bohrte sich durch den Fuß

NIEDERNSILL. Heute, am  30. Jänner 2019 gegen 13.15 Uhr, war ein 34-jähriger österreichischer Staatsbürger im Niedernsiller Lengdorf im Begriff, mit einer sogenannten Druckluftnagelmaschine (Rundmagazinnagler), diverse Holzpaletten miteinander zu verbinden bzw. zu fixieren. Unabsichtlich einen Knopf betätigt Dazu musste er auch über Paletten steigen. Dabei blieb er jedoch mit dem Fuß an einer Palette hängen und setzte daraufhin mit der Nagelmaschine auf seinem Fuß ab, hierbei betätigte er...

  • 30.01.19
Lokales

Aktuelle Meldungen der Polizei

FREISTADT. Ein bislang unbekannter Täter brach in einen Würstlstand ein. Aus einem versperrten Schrank entwendete er das gesamte Wechselgeld. Die Höhe des entstandenen Sachschadens und des gestohlenen Bargeldes ist derzeit noch unbekannt. LIEBENAU. Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer geriet in einer Kurve ins Schleudern und prallte gegen ein entgegenkommendes Fahrschulauto. Der Unfall forderte insgesamt drei Verletzte. NEUMARKT. Ein Arbeiter verletzte sich in einem Betrieb durch eine Blechtafel am...

  • 28.01.19
Lokales

Arbeitsunfall in Obertraun
Mann in Montagegrube gestürzt

OBERTRAUN. Am 17. Jänner gegen 10 Uhr hielt sich ein Obertrauner mit einem Arbeitskollegen in der Werkstätte der Krippenstein-Seilbahn in Obertraun auf, um ein Arbeitsgerät zu reparieren. Da sich das automatische Rolltor wegen Schneeresten nicht vollständig schließen ließ, schaufelte der Mann den Schnee vor das Gebäude. Dabei stieg er etwas zu weit nach hinten und fiel in eine dahinter befindliche, nicht abgedeckte Montagegrube. Sein Arbeitskollege leistete Erste Hilfe und leitete die Bergung...

  • 18.01.19
Lokales

16.1.2019: Arbeitsunfall in Limberg
Arbeiter griff mit Hand in Förderband

LIMBERG (ag). Ein 51-jähriger bosnischer Arbeiter bei der Firma Hengl in Limberg war bei einer mobilen Schuttsiebanlage tätig. Nachdem der Motor eingeschaltet wurde stellte der Arbeiter fest, dass ein Förderband nicht mittig auf den dafür vorgesehenen Transportrollen lief. Um dieses Band wieder in die Mitte der Transportrollen zu drücken nahm er ein 50 cm langes Eisenrohr und versuchte mittels Hebelwirkung das noch immer laufende Förderband zu bewegen. Dabei dürfte er mit dem Rohr abgerutscht...

  • 18.01.19
Lokales
Der Mann stürzte zirka 3,5 m ins Stiegenhaus ab.

47-jähriger Mann verletzt
Arbeitsunfall in Absam

Am 17.01.2019 um 09:35 Uhr kam es in einem Gebäude in Absam zu einem Arbeitsunfall bei dem ein 47-jähriger Österreicher aus dem Bezirk Innsbruck-Land unbestimmten Grades verletzt wurde. ABSAM. Eine Firma war mit der Entfernung der auf dem Flachdach des Gebäudes angehäuften Schneemassen beauftragt worden. Der 47-jährige Arbeiter stieg dabei über eine Metallleiter auf eine höher gelegene Dachebene und dürfte dabei eine Lichtkuppel aus Plexiglas übersehen haben. Beim Betreten brach das...

  • 18.01.19
Lokales
Der Verletzte wurde ins Landesklinikum WN gebracht.

Arbeitsunfall: Baupolier wurde von Platte erfasst und verletzt

WEIKERSDORF (LPD). In Weikersdorf am Steinfelde wird ein Fertigteilhaus errichtet, wobei die Elemente mittels Sattelzug angeliefert und vor Ort zusammengesetzt werden. Der 45-jährige Baupolier aus dem Bezirk Gmunden und der 50-jährige Kraftfahrer aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems standen am 15. Jänner, gegen 14.40 Uhr, auf der Erdgeschoßdecke. Der Kraftfahrer hob mittels Autokran Gerüstteile auf die Decke. Der Polier dürfte diese Tätigkeit vermutlich überwacht haben bzw. war er mit dem...

  • 16.01.19
Lokales
Zu einem schweren Arbeitsunfall in Krumpendorf musste die Rettung ausrücken

Arbeitsunfall
Bei Sturz auf Friedhof schwer verletzt

Ein 41-jähriger Arbeiter kam zu Sturz und wurde schwer verletzt. KRUMPENDORF. Ein 41-jähriger Polier aus Völkermarkt war heute Nachmittag mit Arbeiten an einer neu zu errichtenden Gruft auf einem Friedhof in Krumpendorf beschäftigt.  Dabei kam er so unglücklich zu Sturz, dass er sich eine schwere Brustverletzung zuzog. Durch Hilfeschreie machte er seine Arbeitskollegen auf sich aufmerksam, die ihn bargen und die Rettungskräfte verständigten. Der Verletzte musste von der Rettung in das...

  • 14.01.19
Lokales
Der 26-jährige Arbeiter wurde durch den vier Meter tiefen Sturz schwer verletzt.

4 Meter von Leiter gefallen
Arbeiter (26) bei Sturz verletzt

Beim Absteigen von einer Leiter stürzte ein 26-jähriger Arbeiter in Kufstein rund vier Meter tief auf den Asphaltboden. Er wurde schwer verletzt. KUFSTEIN (red). Am 10. Jänner gegen 17:10 Uhr waren am Kufsteiner Gewerbepark zwei Arbeiter auf einem Firmendach mit der Schneeräumung beschäftigt, als beim Absteigen eines der Männer, ein 26-jähriger Österreicher, vom Dach über die selbst aufgestellte Ausziehleiter die Ankerung der Leiter heraussprang. Die Leiter rutschte in sich zusammen und der...

  • 11.01.19
Lokales
Von einem Arbeitsunfall in Unternberg berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg. (Symbolfoto)

Arbeitsunfall
Lungauer geriet mit Hand in einen Ventilator

UNTERNBERG. Heute am Vormittag des 3. Jänner 2019 kam es in Unternberg zu einem Arbeitsunfall. Wie die Landespolizeidirektion Salzburg vermeldete, habe ein 56-jähriger Lungauer Kehrarbeiten an einer Maschine durchgeführt. Dabei sei er mit der Hand in einen betriebenen Ventilator der Entlüftungsanlage geraten. Er sei vor Ort notärztlich versorgt und darnach vom Rettungswagen in das Landesklinikum Tamsweg gebracht worden. Nähere Angaben zum Verletzungsgrad waren der Polizeimeldung nicht zu...

  • 03.01.19
Lokales

Polizeimeldung
Arbeitsunfall in Saalfelden

Am Nachmittag des 22.12.2018 stürzte ein 28-jähriger Kellner beim Abschaufeln eines schneebedeckten Vordaches etwa neun Meter in die Tiefe. Ein Arbeitskollege fand den verletzten 28-Jährigen im Innenhof eines Saalfeldener Restaurants. Der 28-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarzthubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

  • 23.12.18
Lokales

Arbeitsunfall: drei Finger abgetrennt

LIEBENAU. Eine Polizeistreife wurde am Donnerstag, 20. Dezember, gegen 14.40 Uhr zu einem Arbeitsunfall nach Liebenau beordert. Beim Eintreffen der Polizisten wurde der 49-jährige Verletzte bereits von den Rettungskräften erstversorgt. Der Mann gab an, dass er sich beim Zuschneiden einer Holzlatte mit der Tischkreissäge den linken Zeige-, Mittel- und Ringfinger abgetrennt sowie den Kleinfinger verletzt habe. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in den Med Campus III nach Linz...

  • 21.12.18
Lokales
Der Rettungshubschrauber musste zu einem Arbeitsunfall ausrücken

Arbeitsunfall
Schwer verletzt: Arbeiter stürzte von Gerüst

Beim Arbeiten stürzte ein 39-jähriger von einem Gerüst und wurde dabei schwer verletzt.  MOOSBURG. Ein 39-jähriger Arbeiter einer Baufirma aus dem Bezirk Völkermarkt war heute gegen 8.45 Uhr mit Ausschalarbeiten einer Außenwand auf einer Baustelle im Bezirk Klagenfurt beschäftigt.  Dabei stürzte der Mann aus etwa drei Meter Höhe vom Gerüst. Beim Aufprall auf den gefrorenen Boden wurde der 39-jährige schwer verletzt.  Nach der Erstversorgung wurde er vom Rettungshubschrauber C11 in das UKH...

  • 19.12.18
Lokales

Unfallmeldung
Lehrling in Grube unter Hebebühne gefallen

NASSEREITH. Am 18.12.2018, gegen 11:10 Uhr, war ein 16-jähriger Lehrling in einer KFZ-Werkstätte in Nassereith mit Reparaturarbeiten an einem Bus beschäftigt. Als er auf den Grubenheber unterhalb des Fahrzeuges steigen wollte, trat er daneben und stürzte in den offenen Teil der Grube. Der Jugendliche wurde durch den Sturz unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung von der Rettung in das Krankenhaus Zams gebracht.

  • 19.12.18
Lokales
Der Verletzte wurde mithilfe der Drehleiter vom Dach gerettet.
4 Bilder

Feuerwehr Enns
Personenrettung auf Baustelle

ENNS. Auf einer Baustelle in Enns kam es zu einem Arbeitsunfall. Die Feuerwehr wurde gegen 12.40 Uhr zur Personenrettung alarmiert, wie Fotokerschi.at berichtet. Ein Arbeiter hatte sich mit einer Nagelpistole in den Fuß geschossen. Das Rote Kreuz alarmierte die Feuerwehr mit der Drehleiter, um den Verletzten vom Dach des Hauses zu retten.

  • 18.12.18
Lokales
Der Mann wurde bei den Arbeiten am Arm getroffen und schwer verletzt.

Arbeitsunfall
48-Jähriger bei Abrissarbeiten in Kundl verletzt

KUNDL (red). Am 17. Dezember wollte ein 52-jähriger Unternehmer mit einem 48-jährigen serbischen Mitarbeiter gegen 13 Uhr auf dem Firmengelände in Kundl eine Holzkonstruktion, die früher als Unterbau für ein Flugdach gedient hatte, umlegen und abbauen. Der 52-jährige hob dafür mit der Frontlader-Schaufel eines Traktors die Holzkonstruktion an, worauf sich der Querbalken löste und nach hinten in Richtung Nachbargrundstück fiel. Der Mitarbeiter versuchte, laut Polizei aus einer Reflexhandlung...

  • 18.12.18
Gesundheit
AK-Rechtsexpertin Sarah Baier und Moderatorin Angelika Pehab.
2 Bilder

Wenn Arbeit krank macht
Die rechtliche Sicht von Berufskrankheiten

SALZBURG (red). "Selten wurden juristisch-medizinische Themen so entspannt und klar verständlich vermittelt", war Sabine Schulze aus Salzburg nach dem Mini-Med-Vortrag von Sarah Baier begeistert. Die Rechtsexpertin der Arbeiterkammer widmete sich im großen Salzburg Saal des Hotel Heffterhof dem Thema "Berufskrankheiten aus rechtlicher Sicht". Kausalität muss bewiesen seinBerufskrankheiten sind laut Definition in der Regel auf längere, berufstypische Einwirkungen zurückzuführen. Dabei müssen...

  • 13.12.18
  •  1
Lokales
BezirksRundschau Geschäftsstellenleiter Andi Osterkorn (Mitte) mit Andreas, Daniela, Manuela und Alois Claus Danninger (v. l.).

BezirksRundschau Christkind
Spendentopf füllt sich – jetzt noch einfacher spenden

Mit einem besonderem ELBA-Tool unterstützt die Raiffeisenbank Region Schärding die Christkind-Aktion der BezirksRundschau.  ENZENKIRCHEN, BEZIRK (ebd). Die vierköpfige Familie Zachbauer hat auf tragische Weise im Juli Vater Christoph bei einem Arbeitsunfall verloren. Seither kämpfen Mutter Elisabeth und ihre beiden Kinder Elias (4 Jahre) und Miriam (2,5 Jahre) mit den Folgen des dramatischen Verlustes. Ein Schicksal, das berührt, wie die vielen Spenden zeigen, die für das heurige...

  • 12.12.18