Arbeitsunfall

Beiträge zum Thema Arbeitsunfall

Arbeitsunfall im Bezirk Braunau
Mann unter Betonbrocken eingeklemmt

Heute Vormittag ereignete sich ein Arbeitsunfall im Bezirk Braunau, bei dem ein 48-Jähriger unter einem Betonbrocken eingeklemmt wurde. BEZIRK BRAUNAU. Ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Braunau war am 14. Mai gegen 9.40 Uhr im Hof mit der Verlegung eines Montageschlauches für die künftige Anschaffung einer Hackschnitzelheizung beschäftigt. Dabei hatte der Mann in einer Künette versucht, den Boden zu nivellieren. Plötzlich rutschte ein Teil der Rollierung unmittelbar hinter dem 48-Jährigen ab und...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Der 20-Jährige wurde ins Krankenhaus Spittal gebracht.

Mallnitz
Arbeiter bei Unfall im Dösentunnel schwer verletzt

Mallnitz: Bagger überrollt Fuß eines 20-jährigen Arbeiters aus Völkermarkt. MALLNITZ. Eine kurze Unachtsamkeit hatte für einen Arbeiter aus dem Bezirk Völkermarkt gestern kurz nach 22 Uhr schlimme Folgen. Der 20-Jährige geriet bei Bauarbeiten beim Triebwasserstollen im Dösentunnel zwischen Obervellach und Mallnitz mit einem Fuß unter die Kette eines rückwärtsfahrenden 12,8 Tonnen schweren Baggers. Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde von der Rettung  ins Krankenhaus nach Spittal...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Das Notarzt Team konnte in Anger nur mehr den Tod des Verunglückten feststellen.

Tödlicher Arbeitsunfall
Mit Kippmulde acht Meter abgestürzt

Am Dienstagmorgen  ereignete sich in Anger auf einem Firmenareal ein tödlicher Arbeitsunfall. Fremdverschulden wird ausgeschlossen. Der langjährige Mitarbeiter der Firma (55, aus dem Bezirk Weiz) war gegen 6:25 Uhr damit beschäftigt, Ladegut von einer Kippmulde (42 Tonnen Eigengewicht) abzukippen. Dabei stürzte die Kippmulde aus derzeit ungeklärter Ursache zirka acht Meter über eine Halde ab und überschlug sich. Arbeitskollegen beobachteten den Unfall und verständigten sofort den Notruf....

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Der 17-Jährige wurde beim Arbeitsunfall schwer verletzt.

Arbeitsunfall in Oberndorf
Lehrling geriet mit Fuß unter Reifen eines Staplers

OBERNDORF (jos). Am 10. Mai gegen 10.50 Uhr führte ein Lehrling (17) einer Firma in Oberndorf eine am Lastkran eines Staplers befestigte, etwa 1.000 Kilogramm schwere Steinplatte. Zeitgleich lenkte ein 49-Jähriger (Ö) den rund 3.000 Kilogramm schweren Stapler. Aus ungeklärter Ursache geriet der Lehrling mit dem Fuß unter einen Reifen des Staplers und erlitt dadurch schwere Verletzungen. Nach der Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Aufgrund der Schläge löste sich eine Klammer des Schalungselementes und fiel auf den Hinterkopf des 22-Jährigen.

Arbeitsunfall
22-Jähriger verletzt sich bei Schalungsarbeiten in Ellmau

Klammer löste sich bei Schalungsarbeiten auf Baustelle und traf Mann (22) am Hinterkopf. Der 22-Jährige trug bei den Arbeiten keinen Helm. ELLMAU (red). Ein 22-Jähriger war am Samstag, den 8. Mai mit seinem Vater auf der Baustelle seines eigenen Mehrfamilienhauses in Ellmau. Die beiden wollten Schalungsarbeiten durchführen. Um ein Schalungselement auszurichten, schlug der 22-Jährige gegen 9:10 Uhr einen Holzkeil mit einem Vorschlaghammer unter das Bauteil. Platzwunde am HinterkopfDurch die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Gleich zwei Arbeitsunfälle in Villach Land

Polizeimeldung
Gleich zwei Arbeitsunfälle

FEISTRITZ, ST. JAKOB IM ROSENTAL. Heute Vormittag wollte ein 23-jähriger Mann in einem Recycling-Betrieb in Feistritz an der Drau, eine unter Druck stehende Gasflasche, die mit einem Stahlseil gesichert und mit einer Druckleitung zum Hauptanschluss an der Wand verbunden waren, mit einem Hubwagen verschieben. Dabei riss der Druckschlauch und die Sicherungskette. Der Mann konnte den, bedingt durch den starken Druck in der Gasflache, herumfliegenden Druckschlauch nicht mehr rechtzeitig ausweichen...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Martina Winkler

Übelbach
Arbeitsunfall: 68-Jähriger stürzt vom Baugerüst

Gestern, am 5. Mai, war ein 68-Jähriger in Übelbach gerade dabei, Wandbohrlöcher auf einer Baustelle zu verschließen. Dabei stand er auf einem Gerüst mit rund vier Meter Höhe. Aus noch unbekannter Ursache stürzte der Mann und landete auf dem Betonboden.  Er wurde unbestimmten Grades verletzt, war aber ansprechbar, sodass er selbst um Hilfe rufen konnte. Durch seine Hilferufe wurden andere Arbeiter auf die Situation aufmerksam, leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Polizei-News
Auf Baustelle in Neumarkt in die Tiefe gestürzt

NEUMARKT. Am Montag, 3. Mai, war ein 42-jähriger Spengler auf einer Baustelle mit Dachdeckungsarbeiten beschäftigt. Gegen 8.30 Uhr ging er auf der Kaltdach-Holzvollschalung (Dachneigung: ca. 28 Grad) entlang. Dabei rutschte er vermutlich aus Unachtsamkeit auf der mit Raureif bedeckten Holzschalung aus und stürzte drei Meter in die Tiefe. An der Absturzstelle befand sich kein Sicherungsgerüst. Der Mann landete mit den Beinen voran auf einem Betonpflaster. Beim Aufprall zog er sich schwere...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Der Notarzthubschrauber brachte den Schwerverletzten in das BKH Lienz.

Polizeimeldung Osttirol
54-Jähriger geriet mit Hand in Kreissäge

SILLIAN. Ein 54-jähriger Osttiroler war am Vormittag des 1. Mai alleine vor seinem Haus in Sillian mit Brennholzarbeiten beschäftigt und benutzte dafür eine elektrische Wipp-Kreissäge. Im Zuge der Arbeiten verklemmte sich ein Holzstück in der Säge und wurde herausgeschleudert. Dabei geriet der Mann mit der linken Hand in das rotierende Sägeblatt. Er selbst konnte noch einen Nachbarn auf den Unfall aufmerksam machen. Dieser setzte die Rettungskette in Gang. Nach der Erstversorgung durch die...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Arbeitsunfall in Pians: Der schwer Verletzte 59-Jährige wurde in die Klinik nach Innsbruck geflogen (Symbolbild).

Polizeimeldung
59-Jähriger amputierte sich bei Arbeitsunfall in Pians drei Finger

PIANS. Ein 59-jähriger Einheimischer geriet mit dem Arbeitshandschuh in das laufende Sägeblatt einer Tischkreissäge. Dabei wurden ihm drei Finger der rechten Hand ganz amputiert sowie ein weiterer zum Teil. Der schwer Verletzte wurde in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Arbeitsunfall in Pians Am 01. Mai 2021 gegen 09:50 Uhr war in Pians ein 59-jähriger Einheimischer auf der Baustelle seines Sohnes mit Holzarbeiten mit der Tischkreissäge beschäftigt. Im Zuge der Schneidarbeiten geriet der Mann...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Ein 23-jähriger Österreicher wollte in Ebbs ein Stapel Stahlplatten vor dem Umfallen sichern und wurde dabei zu Boden gedrückt. (Symbolfoto)

Arbeitsunfall
23-Jähriger in Ebbs von Stahlplatten eingeklemmt

Stapel mit Stahlplatten fiel um und drückte Arbeiter bei Sicherungsversuch zu Boden.  EBBS (red). Zu einem Arbeitsunfall kam es am Freitag, den 23. April auf einem Firmengelände in Ebbs. Ein 23-jähriger Arbeiter wollte gegen 9:50 Uhr einen Stapel Stahlplatten vor dem Umfallen sichern. Diese waren an eine LKW-Anhängerwand angelehnt.  Die Stahlplatten waren aber zu schwer und der Mann wurde vom umfallenden Stapel zu Boden gedrückt und eingeklemmt. Der 23-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Ein 61-Jähriger musste nach einem Arbeitsunfall in Riegersburg mit schweren Beinverletzungen ins LKH Feldbach gebracht werden.

Riegersburg
61-Jähriger bei Arbeitsunfall schwer verletzt

RIEGERSBURG. Ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Deutschlandsberg verletzte sich bei Arbeiten mit einem Traktor in Riegersburg schwer.   Der Mann fuhr auf einem steilen Wiesenstück in Riegersburg mit einem Traktor rückwärts und schob mit einer Kippmulde Holz in Richtung eines Stapels. Dabei dürfte der Traktor ins Rutschen gekommen sein. Der Traktor überschlug sich mehrmals, und der 61-Jährige wurde vom Traktor geschleudert. Der Mann wurden mit beiden Beinen unter dem Traktor eingeklemmt. Ein...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Jugendliche ins Linzer Unfallkrankenhaus eingeliefert.

Unfall in Altenberg
Jugendlicher fiel von Gerüst

Bei Arbeiten am Dachstuhl stürzte ein Jugendlicher von einem Gerüst. Der Bursche wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Linzer Unfallkrankenhaus geliefert. ALTENBERG. Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich am 24. April 2021 gegen 7:30 Uhr im Gemeindegebiet von Altenberg bei Linz. Ein 15-Jähriger war dabei mit seinem Vater und einem Nachbarn mit Arbeiten am Dachstuhl einer Garage beschäftigt. Die drei Männer standen auf einem rund zwei Meter hohen Gerüst. Sie versuchten eine Latte vom...

  • Urfahr-Umgebung
  • Julia Mittermayr
Bei Umbauarbeiten in einem Haus stürzte eine Betondecke auf einen 32-jährigen Mann.

Arbeitsunfall
Betondecke in Baumkirchen eingestürzt – Arbeiter wurde schwer verletzt

Am Freitagnachmittag arbeitete ein 32-Jähriger mit vier weiteren Personen in einem Haus in Baumkirchen. Bei den Umbauarbeiten wurde der Mann unter einer Betondecke begraben. BAUMKIRCHEN. Vergangenen Freitag, den 23. April, wurden Umbauarbeiten auf dem Dachboden eines Hauses in Baumkirchen durchgeführt. Dabei sollten konkret Ziegelwände auf dem Dachboden entfernt werden. Aus noch unbekannten Gründen löste sich plötzlich die Betondecke und stürzte auf den 32-jährigen Arbeiter. Sofort haben die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Großeinsatz am Verschiebebahnhof nach schwerem Arbeitsunfall.

Unfall
Arbeiter von Güterwaggon überrollt: Schwer verletzt

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich bei Verschubarbeiten in Wels ereignet. Ein Arbeiter wurde offenbar von einem Güterwaggon überrollt und dabei schwer verletzt. WELS. Der schwere Arbeitsunfall hat sich bei Verschubarbeiten am Welser Verschiebebahnhof ereignet. Der 55-Jährige aus dem Bezirk wollte einen in Schrittgtempo rollenden Waggon-Zug zum Ankoppeln mit dem Hemmschuh abbremsen. Dafür stellte er sich zwischen die sich nähernden Puffer. Plötzlich stolperte er und fiel zwischen die Gleise....

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born

Kurzmeldungen aus dem Bezirk Imst
Unfälle bei der Arbeit, auf der Piste und mit dem Motorrad

Ein Arbeitsunfall hat sich in Oetz ereignet, ein Schiunfall in Kühtai und ein Motorradunfall in Roppen. OETZ/KÜHTAI/ROPPEN. Am 21.04., gegen 07.30 Uhr, war ein 25-jähriger LKW-Fahrer bei einer Baufirma in Oetz damit beschäftigt, Holzbalken und Aluschienen mit einem Kran auf einem LKW zu laden. Plötzlich kippte ein Bündel 6 – 7 Meter langer Aluschienen von einem zuvor verladenen Stapel Holzbalken und traf den auf der Ladefläche stehenden LKW-Fahrer. Dadurch wurde dieser im Bereich des Halses...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Arbeitsunfall in Hohenwarth-Mühlbach
Dachdeckerin fiel vom Dach

Eine 18-Jährige aus dem Bezirk Zwettl führte am 19. April 2021, gegen 08.15 Uhr, im Marktgemeindegebiet von Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg, Bezirk Hollabrunn, mit weiteren Arbeitern Dachdecker- und Spenglerarbeiten durch. HOHENWARTH. Sie dürfte aus bislang unbekannter Ursache neben den Gerüstbelag gestiegen und rund 2,75 Meter auf den darunter befindlichen Boden, dabei handelte es sich teils um betonierten Boden und teils um eine Holzrampe, gestürzt sein. Ihre Arbeitskollegen leisteten ihr...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll

Aktuelle Meldungen der Polizei

Arbeitsunfall in Mönchdorf KÖNIGSWIESEN. Am 13. April war ein Mann aus Pabneukirchen damit beschäftigt, auf einem Bauernhof in Mönchdorf eine Kuh auf einen Transporter zu verladen. Vermutlich aus Unachtsamkeit dürfte er rückwärts von der Laderampe gestürzt sein und sich dabei eine Kopfverletzung zugezogen haben. Nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz Königswiesen wurde der Mann in das UKH Linz eingeliefert. Junger Lenker kam ins Schleudern SCHÖNAU. Am 14. April lenkte ein Schüler seinen Pkw...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Weniger Arbeitsunfälle - das ist einer der wenigen Vorteile der Pandemie.

AUVA präsentiert Arbeitsunfallstatistik
So wenig Arbeitsunfälle wie noch nie

2020 ist ein starker Rückgang bei anerkannten Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. NÖ. Möglich machte das Lockdown und die Nutzung von Homeoffice und Kurzarbeit. Für Niederösterreich wurden 2020 von der AUVA 9.773 Arbeitsunfälle (ohne Wegunfälle) unselbstständig Erwerbstätiger anerkannt. In absoluten Zahlen sind das um 2.758 Arbeitsunfälle (- 22,01 Prozent) weniger als im Jahr 2019. Im Monatsverlauf 2020 wurde der absolute Tiefstand der anerkannten Arbeitsunfälle im Dezember mit 333 erreicht....

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Der Notarzt des alarmierten Rettungshubschraubers Heli 3 konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Tödlicher Unfall
Arbeiter (39) stürzt in der Wildschönau 7,5 Meter tief

Mann verliert bei Abbrucharbeiten an Dachstuhl in Oberau das Gleichgewicht und stürzt in die Tiefe. WILDSCHÖNAU (red). Ein 39-jähriger Arbeiter war am Freitag, den 16. April am Dachstuhl eines Hauses in Oberau mit Abbrucharbeiten mit einem Kran beschäftigt. Dabei dürfte sich gegen 11:50 Uhr ein mit dem Kran angehobener Teil des Daches verhakt haben. Dieser schwang daraufhin aus versetzte der verbleibenden Dachbalkenkonstruktion einen Schlag. Der 39-Jährige verlor das Gleichgewicht und stürzte...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Der schwerverletzte Oststeirer wurde mit dem Rettungshubschrauber von Rohrbach an der Lanfitz in das LKH Graz geflogen.

Kurzmeldung
Schwerer Arbeitsunfall in Rohrbach an der Lafnitz

50-jähriger Arbeiter stürzte heute morgen mehrere Meter von einer Leiter und verletzte sich schwer. Der Mann wurde ins Krankenhaus geflogen. ROHRBACH AN DER LAFNITZ. Gegen 07.30 Uhr war ein 50-Jähriger in Rohrbach an der Lafnitz auf einem Betriebsgelände mit Spengler- und Dachdeckarbeiten beschäftigt. Dabei bestieg er eine auf einem Vordach angelehnte Aluleiter. Als diese auf dem mit Sägespänen bedeckten Asphaltboden wegrutschte, stürzte der Mann rund sieben Meter in die Tiefe. Der Oststeirer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Schwerer Arbeitsunfall in Frohnleiten

Gestern, am 15. April, zog sich gegen 15 Uhr ein 57-jähriger Mann bei einem Arbeitsunfall in Frohnleiten schwere Verletzungen zu. Arbeiter waren in einer Fabrik gerade dabei, mit einem Gabelstapler eine tonnenschwere Schienentraverse zu transportieren, während der 57-Jährige zusammen mit Kollegen versuchte, die Schiene gegen Rotationen zu sichern. Bei einer Engstelle näherte er sich dem fahrenden Stapler und wurde vom rechten Vorderrad erfasst. Dabei erlitt er eine offene Unterschenkelfraktur...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Der 21-Jährige wurde unter der Holzwand eingeklemmt. Er kam ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg.

Polizeimeldung Bezirk Braunau
Bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Ein 21-Jähriger wurde gestern bei der Montage einer vorgefertigten Holzwand schwer verletzt: Als der textile Hebegurt des Krans, mit dessen Hilfe die Wand an ihren Platz gehoben wurde, riss, begrub die Holzwand den jungen Mann unter sich. LOCHEN. Am 15. April war ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck gegen 10.45 Uhr auf einer Baustelle in Lochen mit der Montage einer 12 Meter langen vorgefertigten Holzwand beschäftigt. Um die Wand an der entsprechenden Stelle zu platzieren, hob sie ein...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher

Arbeitsunfall

Am 15.04.2021 um 11:00 Uhr erhielt eine Streife der PI Geras via Funkleitstelle einen Einsatz in 3753 Lehndorf. Arbeitsunfall neben der Bahntrasse der Franz-Josefs-Bahn bei Bahnkilometer 94,300. Als die Streife eintraf wurde der Verletzte bereits mit der Rettung abtransportiert. Erhebungen ergaben, dass der 50-jährige Mitarbeiter der ÖBB auf der linken hinteren Seite der Ladefläche eines LKW stehend den Ladekran bediente. Mehrere Eisenbahnschienen mit einer Länge von etwa 5 Meter befanden sich...

  • Horn
  • H. Schwameis

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.