Arbeitsunfall

Beiträge zum Thema Arbeitsunfall

Der 38-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Lienz gebracht

Polizeimeldung Osttirol
Arbeitsunfall in Lienzer Firma - 38-Jähriger verletzt

LIENZ. Am 3. August gegen 15.10 Uhr war ein 38-jähriger österreichischer Servicetechniker in einer Firma in Lienz damit beschäftigt, die Druckregler der Gasbrenner für eine Pulverbeschichtungsanlage umzubauen. Im Zuge dessen rutschte er auf einem Schmierfilm vor der Anlage aus und stürzte zu Boden. Dabei stützte er sich mit seiner rechten Hand ab und erlitt Schnittverletzungen durch einige Blechteile, die direkt vor der Pulverbeschichtungsanlage auf dem Boden lagen. Durch den Unfall wurde der...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Lienz eingeliefert.

Polizeimeldung Osttirol
Anras: 35-Jähriger bei Holzarbeiten verletzt

ANRAS. Ein 35-jähriger slowakischer Staatsangehöriger war am 30. Juli mit Holzschlägerungsarbeiten in einem Waldstück im Gemeindegebiet von Anras beschäftigt. Als der Arbeiter die Äste des Baumes mit einer Motorsäge entasten wollte, schlug es ihm die Motorsäge plötzlich zurück und traf den 35-Jährigen, der bei diesen Arbeiten einen Helm trug, am Kopf. Er erlitt bei diesem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Lienz...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Ein 40-jähriger rumänischer Forstarbeiter wurde bei Holzarbeiten in Heinfels von einem Baum getroffen und verletzt.

Polizeimeldung Osttirol
Heinfels: Holzarbeiter von Baum getroffen

HEINFELS. Ein 40-jähriger rumänischer Forstarbeiter war am 01. Juli in einem Waldgebiet südlich von Heinfels alleine mit dem Vorschneiden von Bäumen beschäftigt. Dabei fiel jedoch ein Stamm nicht wie geplant und traf den Arbeiter am Rücken. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Rumäne konnte trotz der Verletzungen noch mit seinem Auto ins Tal fahren, wurde vom Notarzt erstversorgt und schließlich ins BKH Lienz gebracht. Weitere Polizeimeldungen aus Osttirol

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Bei einem Arbeitsunfall auf dem Zettersfeld zog sich ein 37-Jähriger einen Unterschenkelbruch zu.

Polizeimeldung Osttirol
37-Jähriger bei Arbeitsunfall auf dem Zettersfeld verletzt

NUSSDORF-DEBANT. Ein 37-jähriger Arbeiter fuhr am 10. Juni 2020 gegen 11.25 Uhr auf dem Zettersfeld mit einem mit Zaunstempeln beladenen Kraftfahrzeug rückwärts den „inneren Pflug“ hinauf. Im steilen Gelände begann das Fahrzeug plötzlich abzurutschen, weshalb sich der 37-Jährige entschloss aus dem Fahrzeug zu springen. Dabei zog sich der Mann eine Bruch des Unterschenkels zu. Anwesende Arbeitskollegen konnten den Unfall beobachten und setzten sofort die Rettungskette in Gang. Der Verletzte...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Beim Auftreiben von Rindern in einen Anhänger wurde eine 22-jährige Frau in Virgen von einem Jungtier umgerempelt und kam zu Sturz.

Polizeimeldung Osttirol
Virgen: Jungrind verletzte 22-jährige Deutsche

VIRGEN. Am 23.05.2020 gegen 10.30 Uhr war eine 22-jährige Deutsche gemeinsam mit anderen Personen in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Virgen damit beschäftigt, Rinder auf einen Anhänger zu treiben. Beim Auftreiben von zwei Jungrindern (jeweils etwa 600 kg schwer) scheute plötzlich eines davon und rempelte die 22-Jährige um. Diese kam zu Sturz und verletzte sich unbestimmten Grades im Gesicht. Nach der Erstversorgung wurde die Frau von der Rettung in das BKH Lienz gebracht. Weitere...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Der 65-Jährige zog sich bei dem Arbeitsunfall eine schwere Verletzung am Fußgelenk zu und wurde in das BKH Lienz geflogen.

Polizeimeldung Osttirol
St. Jakob: 65-Jähriger bei Holzarbeiten verletzt

ST. JAKOB. Am 15. April gegen 11.30 Uhr war ein 65-jähriger Mann in St. Jakob i. Def. damit beschäftigt, Rundholz von seinem Transportkarren abzuladen. Dabei verkeilte sich ein Stamm, schnellte in die Höhe und stürzte auf den Fuß des Mannes. Der 65-Jährige erlitt dabei eine schwere Verletzung am Fußgelenk. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Lienz geflogen. Weitere Polizeimeldungen aus Osttirol

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Laut Polizei riss das Windenseil und der Mann wurde von einem Baum gestreift.

Arbeitsunfall
Bei Waldarbeit verletzt

Am 25.03.2020 gegen 15:00 Uhr war ein 64-jähriger Pensionist in Margarethenbrücke in einem steilen Waldgebiet nördlich der Gleisanlage der Pustertalbahn alleine mit Waldarbeiten beschäftigt. Beim Abseilen eines Fichtenstammes riss das Stahlseil der Seilwinde, woraufhin der Baumstamm ungebremst talwärts rutschte und den Mann seitlich am Körper streifte. Dem Verletzten gelang es selbstständig einige Meter zu einem Weg abzusteigen, wo er von der Rettung Lienz erstversorgt und zur stationären...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Der 21-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Lienz geflogen.

Polizeimeldung Osttirol
Matrei: Arbeiter geriet in Stromkreis

MATREI. Am 12.09.2019 gegen 15.30 Uhr war ein 21-jähriger Facharbeiter aus Oberkärnten mit Prüfarbeiten an einer Wärmepumpe in Matrei in Osttirol beschäftigt. Dazu musste er unter anderem mit einer Spitzzange ein stromführendes Kabel aus einem elektronischen Bauteile ziehen. Dabei geriet er aus bisher unbekannter Ursache in den Stromkreis (Stromstärke < 30 mA). Ein verbauter FI-Schalter löste daraufhin ordnungsgemäß aus und schaltete die Anlage sofort stromlos. Der 21-Jährige wurde nach der...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Ein 48-Jähriger Salzburger wurde bei einem Arbeitsunfall in Matrei unbestimmten Grades verletzt.

Polizeimeldung Osttirol
Matrei: 48-Jähriger bei Arbeitsunfall verletzt

MATREI. Ein 48-jähriger Mann aus Salzburg wollte am 10.09.2019 in Matrei bei einer Pumpstation mehrere Maschinen und Arbeitsgeräte von einem Gerüst aus mit einer Plastikplane zum Schutz vor Wind und Regen überziehen. Da die Gerüstplatten nicht ordnungsgemäß fixiert waren, verrutschen diese und der Mann fiel zwischen den Platten hindurch ca. 3 Meter auf den grasbewachsenen Boden. Durch den Sturz wurde Salzburger unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz Matrei...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Der verletzte Mann wurde mit dem Hubschrauber in das BKH Lienz geflogen.

Arbeitsunfall in Kartitsch
Arbeiter stürzte von Leiter

KARTITSCH. Ein 66-jähriger Osttiroler war am Donnerstag mit Malerarbeiten der Fassade eines Einfamilienhauses in Kartitsch beschäftigt. Zum Entfernen des Abklebebandes von den Pfetten des Dachstuhls stellte er eine 4 Meter lange Leiter auf dem Blechdach eines Nebengebäudes auf. Plötzlich rutschte die Leiter nach unten weg. Er konnte sich noch kurze Zeit festhalten, stürzte dann aber ca. 3 m auf das Blechdach. Dabei zog er sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit den...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Anzeige
RA Dr. Edgar Pinzger aus Landeck informiert über das Arbeitsrecht.
 1   2

Die Tiroler Rechtsanwälte
Über Umkleidezeiten und Arbeitsunfälle

Im beruflichen Alltag tauchen oft Fragen auf, die eine klare Stellungnahme erfordern. Die Tiroler Rechtsanwälte stehen bei Fragen rund um das Arbeits- und Sozialrecht hilfreich zur Seite. Umkleidezeiten und TrageverbotUmkleidezeiten in Krankenanstalten sind Arbeitszeit. Gleiches gilt für Wegzeiten von Wäscheaus- und -rückgabestellen bis zum eigentlichen Tätigkeitsbereich in Krankenanstalten oder für Wegzeiten vom Umkleidebereich dorthin und zurück (Stichwort: Sogenannte...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tiroler Rechtsanwälte
Der Verletzte wurde in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Polizeimeldung Osttirol
53-Jähriger geriet mit Hand in Kreissäge

STRASSEN. Ein 53-jähriger Mann aus dem Bezirk Lienz war am 01.06.2019 im Gemeindegebiet von Strassen mit diversen Handwerksarbeiten beschäftigt. Beim Zuschneiden von Holzlatten mit einer Tischkreissäge verkeilte sich eine Holzlatte und der Arbeiter geriet mit der linken Hand in das laufende Kreissägeblatt. Dabei zog er sich Teilamputationen an zwei Fingern zu. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Ein 70-Jähriger wurde bei einem Arbeitsunfall in Matrei schwer verletzt.

Polizeimeldung Osttirol
Matrei: 70-Jähriger geriet mit Hand in Kreissäge

MATREI. Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am 5.3.2019 in in Matrei i. O. Ein 70-Jähriger war in seiner privaten Werkstätte damit beschäftigt, mit der Kreissäge einer kombinierten Hobelmaschine ein Lärchenkantholz durchzuschneiden. Er geriet dabei mit der linken Hand in das Sägeblatt, wobei drei Finger dieser Hand schwer verletzt wurden. Der 70-Jährige wurde nach der Erstversorgung in die Klinik Klagenfurt eingeliefert und dort stationär aufgenommen. Weitere Polizeimeldungen aus...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Der verletzte Schüler wurde mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert.

Polizeimeldung Osttirol
LLA Schüler beim Fällen von Pappeln verletzt

Ein herabfallender Ast traf den 17-Jährigen, der Schutzausrüstung trug, am Kopf. LIENZ. Im Rahmen des praktischen Unterrichts war am Nachmittag des 18.02.2019 ein Waldwirtschaftslehrer der Landwirtschaftlichen-Lehranstalt Lienz mit mehreren Schülern damit beschäftigt, am Schulareal einen Pappelbaum zu fällen. Alle Teilnehmer waren mit entsprechender Schutzausrüstung (Schutzhelm, Schnittschutzhose, etc.) ausgestattet. Aus einer Höhe von ca. 5 Metern brach plötzlich ein etwa 1,5 Meter langer...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Der Verletzte wurde in die Landesklinik nach Klagenfurt geflogen.

Iselsberg: Kantholz verletzt Arbeiter am Kopf

Am 30.07.2018 gegen Mittag ereignete sich auf einer privaten Hausbaustelle in Iselsberg-Stronach ein Arbeitsunfall. Der 25-jährige Bauherr warf ein ca. 2 m langes Kantholz über das Baugerüst hinaus auf einen darunter liegenden Holzstapel. Dabei streife das Kantholz zunächst das Gerüst und traf dann einen gerade darunter vorbeigehenden 60-jährigen Arbeiter am Kopf. Er trug keinen Schutzhelm und wurde schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch Notarzt und Rettungssanitäter wurde der...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Der 21-jährige wurde schwer verletzt in das BKH Lienz eingeliefert.

Debant: Dachdecker schwer verletzt

Ein 21-jähriger österreichischer Dachdeckergeselle führte am 25. Juli am Dach einer Firma in Debant Umdeckungsarbeiten durch. Während er dazu von Balken zu Balken stieg, rutschte er aus und stieg so auf die Bretter der Untersichtschalung. Diese hielten dem Gewicht nicht stand und rissen aus. Der 21-Jährige stürzte samt mehreren Brettern ca. 5 m tief in das darunter befindliche Treppenhaus wo er verletzt liegen blieb. Die anwesenden Arbeitskollegen leisteten Erste Hilfe und setzten die...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
V.l.n.r.: Dr. Helmut Köberl, Generaldirektor AUVA; Alois Stöger, Sozialminister; Eva Schrott, leitende Angestellte Bäckerei Josef Schrott; Mario Wintschnig, Head of Health & Age Zumtobel Group AG
 1

Gesunde Arbeitsbedingungen für alle

Europas Betriebe darüber zu informieren, wie Arbeitsplätze bis zur Pension altersgerecht gestaltet werden können, war das Ziel der Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – für jedes Alter“ der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA). Sozialminister und Kampagnen-Schirmherr Alois Stöger zog bei der abschließenden Veranstaltung am 8. November in Wien ein Resümee über die zweijährige Kampagne. „Wir haben das klare Ziel, dass alle Menschen so lange wie möglich...

  • Elisabeth Schön

Arbeiter in Oberlienz schwer verletzt

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am 13.9.2017 auf einer Baustelle in Oberlienz. Bei Arbeiten an Schalungselementen fielen aus bisher unbekannter Ursache zwei verbundene ca. 300 Kilogramm schwere Schalungselemente auf einen 57-jährigen einheimischen Bauarbeiter. Andere Bauarbeiter konnten die Schalungswände aufheben und den Mann befreien. Der 57-Jährige wurde nach der ärztlichen Erstversorgung mit Verdacht auf Brüche im Beckenbereich bzw. schweren Kopfverletzung ins BKH Lienz verbracht und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

Ainet: 62-Jähriger geriet mit Fingern in Kreissäge

AINET. Ein 62-jähriger Osttiroler war am 31.7.2017 damit beschäftigt, Bretter mit einer Standkreissäge zuzuschneiden. Als der Mann bei laufender Kreissäge ein Brett abmessen wollte, geriet er aus Unachtsamkeit in das laufende Sägeblatt. Ihm wurde dabei ein Finger komplett und drei weitere zum Teil abgetrennt. Nach der Erstversorgung vor Ort musste der 62-Jährige in die Klinik Innsbruck geflogen werden.

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

18-Jähriger mit Hand in Arbeitsmaschine eingeklemmt

ST. JAKOB. Zwei Bedienstete eines Forstunternehmens, ein 61-jähriger Mann aus dem Bezirk Lienz sowie ein 18-Jähriger Kufsteiner, waren am 4.7.2017 nach Holzarbeiten in St. Jakob mit Reparaturarbeiten an einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine beschäftigt. Dabei betätigte der 61-Jährige unerwartet den Baggerarm und der 18-Jährige wurde im Bereich der linken Hand eingeklemmt. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der 61-Jährige brachte den Verletzten mit dem PKW sofort zur Rettung in St....

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

56-Jähriger stürzte von Dachkonstruktion

Ein 56-jähriger Mann aus dem Bezirk Lienz war am 27.06.2017 mit Umbauarbeiten auf der neu errichteten Dachkonstruktion eines Mehrparteienhauses beschäftigt. Als er zwischen den Sparren des Dachstuhles aus einer Höhe von ca. 1 Meter auf die darunterliegende Deckenkonstruktion sprang, durchbrach er die 15 mm starke DHF-Platte, stürzte aus einer Höhe von 2,90 Meter auf den darunterliegenden Betonboden und schlug vorher noch auf einem Holzschrank auf. Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

Schwerer Arbeitsunfall in Matrei

Ein 32-jähriger Österreicher und ein 38-jähriger Ungar führten am 23.05.2017 in Gruben/Matrei i. O. Instandsetzungsarbeiten an einem Mobilfunkmast durch. Bei der Demontage des Antennenauslegers in einer Höhe von ca. 20 Metern kippte dieser nach unten und prallte gegen die Leiter, auf der die Arbeiter standen. Die Leiter brach und der 38-Jährige konnte sich im letzten Moment am Mast festhalten. Der 32-Jährige stürzte aus der Höhe von ca. 20 Metern zu Boden. Er zog sich schwerste Verletzungen zu...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

Arbeitsunfall in Anras

Ein 63-Jähriger Mann zog sich am 9. März 2017 bei bei Schleifarbeiten mit einer Flex in der Garage eines landwirtschaftlichen Anwesens in Anras Schnittverletzungen am Oberschenkel zu. Nach der Erstversorgung wurde der 63-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarzthubschrauber in das BKH Lienz geflogen.

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

65-Jähriger bei Arbeitsunfall verletzt

MATREI. Ein 65-jähriger Einheimischer war am Nachmittag des 22.10.2016 in seinem Wald in Matrei i.O. damit beschäftigt abgeschnittene Brennholzbloche auf die angehobene hydraulische Heckschaufel seines Traktors zu verladen. Dabei traf ein Brennholzbloch den Betätigungshebel der Hydraulik wodurch sich die voll beladene Heckschaufel ruckartig absenkte und den linken Fuß des Mannes einklemmte. Seine Hilferufe wurden von Anrainern gehört und die Rettungskette in Gang gesetzt. Der Verletzte wurde...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.