Notarzt

Beiträge zum Thema Notarzt

Die Notdienste für das kommende Wochenende sind unterhalb ersichtlich.

Ärtze- und Apothekennotdienst Osttirol
Notarzt- und Bereitschaftsdienst Osttirol für 25. und 26. Juli 2020

Bereitschaftsdienst am 25. und 26. Juli in OsttirolBitte beachten Sie die geänderte medizinische Versorgung. Bei Symptomen einer möglichen Infizierung (Fieber, Husten …) nicht in die Arztpraxen kommen! Vorher unbedingt telefonische Kontaktaufnahme mit dem Hausarzt, es wird die weitere Vorgangsweise abgeklärt. Coronavirus Hotlines: Agentur für Gesundheit u. Ernährungssicherheit: 0800-555-621 Informationen zu Übertragung, Symptomen und Vorbeugung Land Tirol: 0800 808 030 Allgemeine...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Oblasser
Die Koordination der Notärzte übernimmt Dr. Andreas Kreiger, selbstständiger Anästhesist aus Villach.
  2

„Mobile Notfalleinheit Matrei“
Notarzt-Versorgung im hinteren Iseltal läuft stabil

Seit Mitte Oktober 2019 ist die „mobile Notfalleinheit Matrei“ (mNE Matrei), die mit einem Notarzt und einem Notfallsanitäter besetzt ist, in Betrieb. MATREI. Die ersten Wochen waren geprägt von Aufbauarbeit, ua. der Rekrutierung von Notärzten, der Erstellung von Richtlinien und Regelung von genauen Abläufen. Seit dem Frühjahr kann jetzt auf ein verlässliches System, das rund um die Uhr der Iseltaler Bevölkerung  zur Verfügung steht, zurückgegriffen werden. Durchschnittlich absolviert...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Rettungsdienst und der Notarztdienst sind auch in der Quarantäne für die Menschen im Land da.

Rotes Kreuz Tirol
Flächendeckender Rettungsdienst auch weiterhin gewährleistet

TIROL. Der Rettungsdienst in Tirol ist derzeit stark gefordert. Doch trotz Quarantäne ist eine flächendeckende Versorgung der Bevölkerung sichergestellt. Die Corona-Krise und die damit in Zusammenhang stehenden, berechtigten Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung verlangen dem Rettungsdienst in Tirol ein durchaus dynamisches Vorgehen ab. Doch die Bevölkerung in Tirol kann auf den Rettungsdienst zählen. Die Versorgung ist in allen Bezirken flächendeckend gegeben. Zudem übernimmt der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Wir haben eine kurze Übersicht über die Notarztdienste und Notdienste unserer Apotheken im Bezirk zusammengestellt.

Schneller Überblick über den Ärtzenotdienst am Wochenende
Wochenenddienst im Bezirk Osttirol für 7. und 8. Dezember 2019

Ständiger ärztlicher Bereitschaftsdienst (0-24 Uhr):DEFEREGGENTAL: 0664-155 9963 OSTTIROLER PUSTERTAL: 0664-155 9920 LIENZER TALBODEN: 07. u. 08. Dezember: Dr. Sabrina Theurl-Prodinger, Josef Gasser Str. 3, 9900 Lienz, Tel: 141 ISELTAL: 07. u. 08. Dezember: Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Gebhard Oblasser, Huben 53, 9971 Matrei, Tel: 04872/5206 DEFEREGGENTAL: 07. u. 08. Dezember: Notarztdienst u. kassenärztliche Bereitschaft durchgehend besetzt. Praxis Unterrotte...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Oblasser
Die ärztliche Versorgung in den Tälern ist gewährleistet.

Wintereinbruch
Ärtzliche Versorgung ist gewährleistet

OSTTIROL. Für das Wochenende hat der Notarztverband seine im Pustertal eingesetzten Kräfte weiter verstärkt: Seit Freitag Abend stehen entsprechend ausgerüstete Notärzte im Villgratental, Pustertal, Tiroler Gailtal und in Anras in Bereitschaft und sind in dauerndem Kontakt mit den Gemeindeeinsatzleitungen und Einsatzorganisationen. In den abgeschnittenen Tälern sind die Praxen in St. Jakob i. D., Außervillgraten und Obertilliach permanent besetzt und mit Notstrom ausgerüstet. In Anras können...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Von links im neuen Leitstellenbereich LHStv Josef Geisler, LR Bernhard Tilg, Leitstellen-Geschäftsführer Bernd Noggler, ILG-Geschäftsführer Franz Danler und LH Günther Platter mit einer Leitstellen-Disponentin.
  3

Leitstelle Tirol: 100 Quadratmeter mehr Sicherheit

Wenn es schnell gehen muss und Minuten zählen, ist Tirol mit den neuen Räumlichkeiten der Leitstelle Tirol nun noch besser vorbereitet. Die eingehenden Notrufe können jetzt bestens bearbeitet werden und in Sachen Sicherheit ist das Land wieder ein Stück breiter aufgestellt. TIROL. Stolz erläutert LH Platter zu den neuen Räumlichkeiten: „Gemeinsam mit den Einsatzorganisation und dem neuen Landeshubschrauber haben wir mit der Leitstelle Tirol ein ausgezeichnetes Netzwerk für die Sicherheit der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Der Rettungsdienst Tirol wurde für das Projekt Intubationsassistenz mit Geräteunterlage mit dem Oldenburger Preis für Qualität im Rettungsdienst prämiert. v.l. David Holzer (RK-Akademie Tirol), Frank Flake (Oldenburger Notfallsymposium) und Armin Laiminger (RK-Akademie Tirol) mit bei der Übergabe des Preises in Oldenburg.
  3

Innovationen des Tiroler Rettungsdienstes ausgezeichnet

Die Entwicklung einer einheitliche Übergabe-Checkliste soll den PatientInnen in Tirol dazu verhelfen, das gesundheitliches Risiko auf dem Weg ins Krankenhaus zu verringern. Der Rettungsdienst (RD) wurde unter anderem für diese Innovation in Sachen PatientInnensicherheit und Qualität der Gesundheitseinrichtung in Tirol ausgezeichnet. TIROL. Das sogenannte "ABS-Briefing" ermöglicht den Rettungsdiensten anhand einer einheitlichen Checkliste, seine PatientInnen auf dem Weg ins Krankenhaus mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
LR Bernhard Tilg und Adolf Schinnerl (re.), Ärztlicher Leiter Rettungsdienst, können sich über eine hohe Qualität im Tiroler Rettungsdienst freuen.

Notfallversorgung auf höchstem Niveau

Durchschnittlich 49 Mal pro Tag oder rund 18.000 Mal gab es in Tirol im Vorjahr einen Notarzteinsatz. 253 aktive NotärztInnen stehen in Tirol für die bodengebunden Notfallversorgung zu Verfügung - europaweit eine vorbildliche Zahl. Die Anbindung der NotärztInnen an die Krankenhäuser hat sich als richtiger und wichtiger Schritt herausgestellt. Dadurch ergibt sich das Ausbleiben eines Notärztemangels, wie er in anderen Ländern vorherrscht. „Wir sind im bodengebundenen Rettungswesen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Bezirksblätter Tirol
"Was in Wien und Niederösterreich als innovative Neuheit vorgestellt wurde, ist in Osttirol längst guter Standard.", erklärt Dr. Gernot Walder.

Osttiroler Ärzte als österreichweite Vorreiter

BEZIRK. Seit Jänner 2013 ist der diensthabende Notarzt im Isel-, Defereggen- und Pustertal durchgehend unter einer fixen Nummer telefonisch erreichbar. In diesem Zeitraum verzeichneten die Ärzte mehr als 5000 Anfragen zu einer breiten Palette von medizinischen Problemen. Hinter dem Projekt steht unter anderem der Osttiroler Arzt Gernot Walder. "Was im Rahmen des Primary Health Care Projects in Wien und Niederösterreich als innovative Neuheit vorgestellt wurde, ist in Osttirol längst guter...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Die bodengebundene Versorgung mit Notärzten in Osttirol ist gesichert. Die Flugrettung muss erst ausgeschrieben werden.

Notarztversorgung gesichert

Die flächendeckende Notarztversorgung in Osttirol ist gesichert. Vergangene Woche unterschrieben die letzten Ärzte ihre Verträge. Der Bezirk ist nun in vier Notarztsprengel eingeteilt. BEZIRK (ebn). „Es ist uns gelungen, ein ausgeklügeltes, maßgeschneidertes System für Osttirol zu machen. Es ist nicht nur der status quo erhalten worden, sondern es gibt auch noch Verbesserungen“, berichtet der Obmann des Bezirkskrankenhaus Lienz, Dr. Andreas Köll. Das Konzept unterteilt den Bezirk in die...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg mit Bürgermeister Josef Mair und Notarztsprengel-Sprecher Gernot Walder (v.l.).

Notarztsystem im Hochpustertal bleibt bestehen und wird weiterentwickelt

Im Landhaus fand gestern ein Gespräch zwischen Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg, dem Bürgermeister von Außervillgraten, Josef Mair, und dem Sprecher der Tiroler-Notarztsprengel, Gernot Walder, zum Tiroler Notarztwesen statt. Bürgermeister Mair übergab Landesrat Tilg eine Resolution der Bevölkerung des Hochpustertals/Osttirol mit mehr als 3000 Unterschriften zur Erhaltung des Notarztsystems Hochpustertal durch den Sanitätssprengel Sillian. LR Tilg zeigte großes Verständnis für das Anliegen...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.