Arbeitsunfall

Beiträge zum Thema Arbeitsunfall

Bei einem Unfall auf der TIWAG-Baustelle kam ein Mann ums Leben
8

Arbeitsunfall im Kühtai
Ein Todesopfer ist auf der Kraftwerksbaustelle in Kühtai zu beklagen

KÜHTAI. Ein tödlicher Arbeitsunfall hat sich am Mittwochabend auf der Kraftwerksbaustelle Kühtai ereignet. Im Zuge der unterirdischen Vortriebsarbeiten zum Beileitungsstollen wurde aus bisher unbekannter Ursache eine Sprengkapsel angebohrt. Ein Arbeiter der bauausführenden ARGE wurde durch die Detonation tödlich verletzt. „Wir sind alle zutiefst betroffen“, drückt TIWAG-Vorstandsdirektor Johann Herdina auch den Hinterbliebenen des Opfers sein Mitgefühl aus. Die Erhebungen zur Unfallursache sind...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Arbeitsunfall in Umhausen
Arbeiter von I-Träger eingeklemmt

UMHAUSEN. Am 18. Oktober, gegen 18.30 Uhr, waren ein 45-jähriger Pole und ein 30-jähriger Ungar damit beschäftigt, sogenannte I-Eisenträger (Gewicht ca. 1.000kg) von einem Ablageplatz in Umhausen mittels Heckkran auf die Ladefläche eines LKW zu laden. Während der 45-jährige LKW Fahrer den Heckkran bediente, führte der 30-jährige Arbeiter das Kettenhänge. Beim Abhängen des zweiten I-Trägers auf der Ladefläche kippte dieser in Richtung des 30-jährigen Arbeiters, wodurch er mit den Beinen auf der...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Arbeitsunfall in Tarrenz
Bewusstlos am Boden liegen geblieben

TARRENZ. Am 19.10., gegen 14.30 Uhr wollte ein 81-jähriger Österreicher in Tarrenz auf einer Stehleiter stehend von einem Weinstock Trauben pflücken. Im Zuge dessen stürzte der Mann aus bisher unbekannter Ursache von der Leiter auf den Asphaltboden. Ein Anrainer bemerkte den reglos am Boden liegenden Mann und verständigte die Rettungskräfte. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde der Verletzte mit Kopfverletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in die Universitätsklinik Innsbruck...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Arbeitsunfall in Imst
Fingerkuppe abgetrennt

IMST. Am 15.10., um 22.10 Uhr, wollte ein 54-jähriger Österreicher in einer Firma in Imst bei einem Querförderband eine Kette, welche aus der Führung gesprungen war, händisch wieder einhängen. Dabei geriet er mit dem Finger in das laufende Zahnrad, wodurch die Fingerkuppe abgetrennt wurde. Der Verletzte wurde durch –die Rettung ins Krankenhaus Zams gebracht.

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Arbeitsunfall in Sölden
Kopfverletzungen bei Holzarbeiten erlitten

SÖLDEN. Am 10. September 2021, gegen 08.50 Uhr führte ein 61-jähriger Österreicher in Sölden in einem Waldgebiet oberhalb des Ortsteiles Grünwald Holzbringungsarbeiten durch. Als er zwei Holzstämme mit einer Seilwinde bergwärts zog, verkeilte sich ein Holzstamm zuerst und schnellte dann gegen den Kopf des Mannes. Dabei zog sich der 61-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Arbeitsunfall in Sölden
Mann wurde von Liftstützenelement getroffen

SÖLDEN. Am 30. Juni gegen 14 Uhr war ein 50-jähriger Arbeiter in Gurgl damit beschäftigt, mit einem Lkw-Kran ein Liftstützenelement zu verladen. Beim Anheben begann das Element zu pendeln und drückte einen 33-jährigen Arbeiter gegen ein weiteres Stützenelement. Dabei erlitt der Mann Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Mehr Nachrichten aus dem Bezirk

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Eine ganze Reihe von Strafanzeigen wurden in den vergangenen Tagen bei verschiedenen Delikten erstatten.

Kurzmeldungen aus dem Bezirk Imst
Arbeitsunfall, Waffen gefunden und Diebstahl

ROPPEN. Am 12.6.2021 um 15.15 Uhr arbeitete ein 49 jähriger Mann mit seinem Hoflader auf einer Wiese in Roppen. Als er sich in der Nähe einer Geländekante befand gab der Boden unter dem Lader nach, stürzte auf einen darunterliegenden Feldweg und blieb seitlich liegen. Das rechte Bein des Mannes wurde unter dem Lader eingeklemmt und er wurde nach Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades am Kopf und rechten Bein in das Krankenhaus Zams eingeliefert. Ohne Zulassung, ohne Führerschein...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Kurzmeldungen aus dem Bezirk Imst
Unfälle bei der Arbeit, auf der Piste und mit dem Motorrad

Ein Arbeitsunfall hat sich in Oetz ereignet, ein Schiunfall in Kühtai und ein Motorradunfall in Roppen. OETZ/KÜHTAI/ROPPEN. Am 21.04., gegen 07.30 Uhr, war ein 25-jähriger LKW-Fahrer bei einer Baufirma in Oetz damit beschäftigt, Holzbalken und Aluschienen mit einem Kran auf einem LKW zu laden. Plötzlich kippte ein Bündel 6 – 7 Meter langer Aluschienen von einem zuvor verladenen Stapel Holzbalken und traf den auf der Ladefläche stehenden LKW-Fahrer. Dadurch wurde dieser im Bereich des Halses...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Ein 50-jähriger Mann wurde bei einem Arbeitsunfall in Stams am Kopf verletzt.

Arbeitsunfall in Stams
Arbeiter von Holzstück am Kopf getroffen

Ein Arbeitsunfall, wobei ein 50-jähriger Mann am Kopf verletzt wurde, ereignete sich am 09.03. auf einem Firmengelände in Stams. STAMS. Am vergangenen Dienstag, de 09.03. kam es gegen 16.10 Uhr in Stams am Gelände einer Firma zu einem Arbeitsunfall. Ein 50-jähriger Mann verlud allein mit einem Stapler Restholz in einen Container. Dabei fiel ein Holzstück von der hochgehobenen Gabel des Staplers herunter und traf ihn am Kopf, wodurch er ein stark blutende Wunde erlitt. Der Verletzte wurde nach...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Arbeitsunfall in Silz
Zwischen Laderampe und LKW-Anhänger eingeklemmt

SILZ. Ein Arbeitsunfall ereignete sich am 12.02. gegen 7 Uhr morgens in Silz. Ein 25-Jähriger entlud in einem Verteilerzentrum eine Lkw-Gespann, als er bemerkte, dass sich der Rolladen des Lkw- Anhängecontainers nicht schließen ließ. Um diesen Defekt zu beheben, begab sich der Mann zwischen Lkw- Anhänger und Laderampe. Der Lenker des Lkw löste indessen zwischen Zugfahrzeug und Anhänger die Bremse, woraufhin sich das Fahrzeuggespann einige Zentimeter nach hinten bewegte. Dadurch wurde der...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Unfall bei Holzarbeiten in Ötz
Bergrettung Oetz rückte zu Holzerunfall aus

OETZ. Am 11. Dezember gegen 14.15 Uhr führte ein 49-Jähriger am Oetzerberg im Bereich der Lifttrasse der Acherkoglbahn Holzarbeiten durch. Dabei verlor er im steilen und unwegsamen Gelände den Halt und rutschte einige Meter ab, bevor er gegen einen Baum prallte, wobei er sich schwere Verletzungen an der Wirbelsäule zuzog. Er wurde von der Bergrettung Oetz geborgen und mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Zams geflogen.

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Arbeitsunfall in Jerzens
Zimmerer stürzte vom Dach auf steinigen Boden

JERZENS. Am 26.11.2020 gegen 16.30 Uhr führte ein 30-jähriger Zimmerer, zusammen mit zwei Mitarbeitern, Dichtungsarbeiten auf einem Hausdach in Jerzens durch. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Mann den Halt, rutschte über das Dach ab und stürzte ca. 6 Meter auf den darunter liegenden steinigen Boden ab. Die beiden Arbeitskollegen des Mannes leisteten dem Verletzten Erste Hilfe und setzten den Notruf ab. Der Mann wurde vom eingetroffen Notarzt vor Ort erstversorgt und schließlich schwer...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Erstversorgung nach der Hubschrauberbergung.
Video 2

Arbeitsunfall in Umhausen
Baum gegen Bein gerollt, Bergung mit Hubschrauber

Video Benny Klotz  UMHAUSEN. In einem Waldstück zwischen Umhausen und Niederthai (Nähe Rodelzentrum Grantau) kam es am 21.11. um 11.35 Uhr bei Holzarbeiten zu einem Arbeitsunfall, bei dem sich ein 21-Jähriger eine Verletzung des linken Sprunggelenkes zuzog und mittels Tau von der Besatzung des Notarzthubschraubers geborgen werden musste. Nach Angaben des Verletzten sei ihm ein Baum gegen das linke Bein gerollt, wobei er sich so schwer verletzte, dass ein Abstieg aus dem unwegsamen Gelände nicht...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Arbeitsunfall in Sölden
Kiste mit Metallteilen auf den Fuß gefallen

SÖLDEN. Am 19.11. gegen 11.30 Uhr wollte ein 42-jähriger Österreicher als Angestellter eines Lebensmittelgeschäftes in Sölden eine schwere Kiste mit Metallteilen eines Regales in die dortige Filiale tragen. Der Mann verlor den Halt und die Kiste fiel ihm aus den Händen auf seinen linken Fuß. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste von der Rettung in die ärztliche Versorgung zuerst zu einem praktischen Arzt in Sölden und danach in das Krankenhaus nach Innsbruck gebracht...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Arbeitsunfall in Untermieming
Bei Schalungsarbeiten abgestürzt

MIEMING. Am 20. November, gegen 13.20 Uhr führte ein 48-jähriger Deutscher auf einer Baustelle in Untermieming Ausschalungsarbeiten durch. Dabei stürzte aus bisher unbekannter Ursache aus einer Höhe von ca. 4 bis 5 Metern auf ein Betonfundament ab. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Zams geflogen. Weitere News aus dem Bezirk Imst

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Schwerer Arbeitsunfall ereignete sich in Längenfeld

LÄNGENFELD. Am 19. November, gegen 10 Uhr, führte ein 60-Jähriger Wartungsarbeiten an einer Förderanlage bei einer Firma in Längenfeld durch. Dabei löste sich aus bisher unbekannter Ursache der Gitterrost auf welchem der Mann stand, worauf der Arbeiter aus einer Höhe von etwa 8 Metern auf steinigen Untergrund stürzte. Bei dem Absturz verletzte sich der 60-Jährige schwer. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Arbeitsunfall in Umhausen
Von Glasüberdachung auf Terrasse gestürzt

UMHAUSEN. Am 14.11.2020 gegen 11.30 Uhr stieg ein 55-jähriger Tiroler auf das Glasvordach der Terrasse seines Wohnhauses in Umhausen, um die Glasscheiben zu reinigen. Dabei übersah er rückwärts das Ende der Überdachung und trat regelrecht ins „Leere“. Der Mann stürzte aus einer Höhe von ca. 2,5-3 Meter auf die darunter befindliche Terrasse und wurde dabei schwer verletzt. Er wurde vom Roten Kreuz und der Notärztin vor Ort erstversorgt und anschließend vom NAH „Alpin 2“ ins KH nach Zams...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Fahrzeugabsturz in Oetz
Schwerer Unfall ereignete sich in Hochoetz

OETZ. Am 2. November, gegen 09.30 Uhr fuhren ein 27-jähriger Deutscher und ein 18-Jähriger mit einem Pkw von der Bergstation der Brunnenkopfbahn über steiles schneebedecktes Wiesengelände, um Arbeiten an Schneekanonen durchzuführen. Dabei verlor das Fahrzeug die Bodenhaftung und rutschte ca. 200 Meter ab, überschlug sich mehrmals und kam nach weiteren 50 Metern zum Stillstand. Die beiden Insassen zogen sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Sie wurden mit Rettungshubschraubern in die...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Arbeitsunfall
Finger abgetrennt bei Einschalungsarbeiten in Karres

KARRES. Am 24.10. um 09.40 Uhr war ein 54-jähriger Österreicher in Karres damit beschäftigt, mit einer Kreissäge Kanthölzer für Einschalungsarbeiten vorzubereiten bzw. zuzuschneiden. Dabei geriet er aus Unachtsamkeit mit dem Daumen und dem Zeigefinger der rechten Hand in das laufende Kreissägeblatt und trennte sich die beiden Finger ab. Der 54-Jährige wurde mit der Rettung in das KH nach Innsbruck eingeliefert.

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Arbeitsunfall in Imst
Arbeiter stürzte über vier Meter ab

IMST. Am 22.10. ereignete sich um 10.35 Uhr ein Arbeitsunfall in Imst. Ein 59-jähriger Slowene führte an einem Rohbau allein Schalungsarbeiten auf einer gesicherten Brüstung durch. Aus bisher unbekannter Ursache stürzte der Slowene über vier Meter ab, schlug auf einem betonierten Schacht auf und stürzte dann weitere eineinhalb Meter zu Boden. Er wurde schwer verletzt und musste von der Rettung ins Krankenhaus Zams eingeliefert werden.

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Arbeitsunfall in Arzl im Pitztal
Gerüst stürzte ein, Mann verletzt

ARZL. i.P. Am 13.09.2020, um 09.15 Uhr, führten drei Österreicher (55, 53 und 28 Jahre al) an einem privaten Rohbau in Arzl im Pitztal auf einem selbst errichteten Gerüst in einer Höhe von ca. 3,7 m Schalarbeiten durch. Aus bisher unbekannter Ursache löste sich ein unter dem Gerüst befindlicher Eisensteher und das Gerüst fiel in sich zusammen. Der 53-Jährige stürzte dabei vom Gerüst und kam auf dem Rücken liegend am Boden auf. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und musste von der Rettung ins...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Die Polizei ermittelt den genauen Unfallhergang.

Arbeitsunfall in Ochsengarten

OETZ. Am Vormittag des 25. August waren zwei Arbeiter im Schigebiet Hochötz/Balbach mit Grabungsarbeiten beschäftigt, als sich ein Arbeitsunfall ereignete. Ein 41-jähriger Österreicher hob mittels Schaufelbagger einen Graben für eine Abflussverrohrung in der neu angelegten Talabfahrt in Richtung Ochsengarten aus. Der zweite Arbeiter, ein 27-jähriger Österreicher, befand sich im bereits ausgehobenen Graben und wies den Baggerfahrer ein. Gegen 11:45 Uhr verhakte sich das bereits verlegte...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold

Unfall bei Holzarbeiten in Umhausen
Fuß zwischen Baum und Stein eingeklemmt

UMHAUSEN. Am 27.06.2020 gegen 08.45 Uhr waren ein 20-Jähriger und sein Vater (46) in Umhausen, Geigenkamm-Fundustal, mit Holzbringungsarbeiten beschäftigt. Beim Triften eines ca. 4 Meter langen Baumstammes löste sich hinter diesem ein Felsbrocken und klemmte in der Folge den Fuß des 20-jährigen zwischen Stein und Baumstamm ein. Er wurde dabei unbestimmten Grades verletzt, musste von der Bergrettung Umhausen (9 Mitglieder) geborgen und schließlich vom NAH in das Krankenhaus nach Zams geflogen...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Arbeitsunfall in Sölden
Bei Holzarbeiten schwer verletzt

SÖLDEN. Ein 57-jähriger Österreicher führte am 29.05.2020, um 15.30 Uhr gemeinsam mit seinem Sohn Holzarbeiten im Wald in Sölden durch. Dabei dürfte eine Winde zum Ziehen von Baustämmen zum Einsatz gekommen sein, wobei der 57-Jährige während des Zugvorgangs von einem Baum getroffen und dabei schwer verletzt worden ist. Er wurde in weiterer Folge durch das ÖRK sowie den NAH „Martin2“ vor Ort versorgt und anschließend ins KH Zams geflogen.

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.