18.09.2016, 21:49 Uhr

Triumph für die U17 der Telfs Patriots in Traun

(Foto: Regionalsport.at)
Traun: Steelsharks Traun vs Telfs Patriots U17 |

Bei trockenem Wetter kam es am Sonntag, 18.09.2016, zum Duell der U 17 Teams Steelsharks Traun gegen die Telfs Patriots in der HAKA Arena in Traun. Das Spiel startete um 15.00 Uhr mit dem Kick Off für die Patriots. Nach einem guten ersten Quater (7:20) führten die Tiroler den Siegeszug weiter fort. Am Ende stand ein 22:42 Sieg für die Telfs Patriots am Scoreboard.

TRAUN/TELFS eh Nach Startschwierigkeiten auf beiden Seiten schafften die Patriots einen First Down und lagen zwei Yards vor der Endzone. Touch Down für die Patriots nach einer Minute 56 Sekunden. Die Two Point Conversion gelang und es stand 0:8 für die Tiroler.
Nach dem Kick Off konnten die Trauner den Ball annehmen und starteten von der 28 Yard Linie. Nach einer Strafe für die Steelsharks und Läufen ohne Raumgewinn, hatten sie noch zwei Versuche und 14 Yards to go. Nach einem Wurfversuch der Trauner fingen die Patriots den Ball. Trotz fünf Yards Strafe (Frühstart) gelang im vierten Versuch ein extrem weiter complete Pass der Tiroler. Im ersten Versuch von der 38 Yard Linie der Steelsharks zum Touch Down. Spielstand 0:14 für die Patriots und noch 06:25 Minuten im ersten Viertel zu spielen.
Kick Off der Tiroler, die Steelsharks fingen den Ball und liefen in einem durch zum Touch Down. Die Trauner holten sich mit dem Feed Goal den Extrapunkt. Neuer Spielstand 7:14 für die Patriots und noch sechs Minuten zu spielen.
Den nächsten Zug starteten die Telfs Patriots von der eigenen 18 Yard Linie. Nach einem First Down und dem zweiten Versuch kamen sie bis zur 27 Yard Linie der Steelsharks Traun. First Down und noch 11 Yards bis zum Touch Down der Tiroler. Ohne viel Gegenwind gelang den Tirolern der Touch Down, auch diesmal ohne Extrapunkt. 7:20 für die Patriots und noch zwei Minuten zu spielen. Das erste Viertel endete 7:20 für Patriots.

Im zweiten Viertel konnten die Steelsharks ihre ersten vier Versuche nicht verwerten und die Telfs Patriots starteten den Angriff von der 32 Yard Linie der Trauner. Auch die Tiroler konnten ihre Versuche nicht verwerten und nach einem incomplete Pass starteten die Sharks wieder zum Gegenangriff. Beide Mannschaften schafften abwechseln die 10 Yards nicht. Nach einem Pass der Patriots, den die Steelsharks fingen, nutzten sie die Chance und machten den Touch Down ohne Extrapunkt. Spielstand 13:20 für die Patriots und noch acht Minuten 57 zu spielen. Nach einer Strafe und einer nicht geglückten Ballannahme der Patriots standen die Steelsharks in der Endzone der Patriots. Erstes Time Out der Patriots. Im dritten Versuch hatten die Trauner noch zwei Yards vor sich. Dann, Frühstart der Haie und fünf Yards Strafe. Complete Pass der Sharks und Touch Down, wieder ohne Extrapunkt. Stand, 19:20 für die Patriots. Nach guten Läufen der Tiroler kam es zum Frühstart der Patriots und einer Strafe. So hatten sie für den dritten Versuch noch 15 Yards vor sich. Die Trainer nahmen ein Time Out. Auf Grund einer Strafe für die Sharks, wurde der vierte Versuch wiederholt und zwar fünf Yards weiter vorne. Sie schafften den First Down und das ganze zwei Yards vor der Goallinie. Im dritten Versuch gelang den Patriots der Touch Down und es war noch 01:20 Minuten im zweiten Viertel zu spielen. Auch die Two Point Conversion gelang und es stand 19:28 für die Patriots. Nach dem Kick Off der Trioler hatten die Sharks den Ball, brauchten jedoch lange um ihre Pässe auszuführen. Dadurch hatten sie bei ihrem vierten Versuch immer noch zehn Yards vor sich. Der Ball war wieder bei den Patriots und es waren noch 24 Sekunden zu spielen. Die Trainer nahmen das letzte Time Out und es gelang ein wahnsinns Spielzug der Patriots - im ersten Versuch schafften sie den Touch Down. Keine Extrapunkte, es stand 19:34 für die Tiroler und dies war der Halbzeitstand.

Zu Beginn des dritten Viertels kam es gleich zum First Down für die Patriots in der Endzone der Sharks und zum Touch Down mit geglückter Two Point Conversion (19:42). Nach einem guten Lauf der Trauner bis zur 18 Yard Linie der Patriots gab es kein Durchkommen mehr. Die Patriots holten sich den Ball und starteten von der eigenen 15 Yard Linie. Nach einem Pass der Tiroler den die Sharks fingen, waren sie wiederum kurz vor der Endzone der Telfer. Es gab keinen Weg durch die Patriots und so holten sie sich drei Punkte durch ein Feed Goal (22:42) Nach einem Lauf ins Aus und einem Pass den die Trauner fangen, waren diese wieder an der Reihe. Nach zwei Frühstartstrafen für die Sharks, hatten sie für den vierten Versuch noch 21 Yards vor sich und trotz einem Punt konnten sie diese Distanz nicht schaffen. Zum Ende des dritten Viertels stand es 22:42

Im letzten Viertel kamen die Sharks gut vorwärts und es war Pech, dass der Spieler kurz vor dem Touch Down die Auslinie übertreten hat. Die Patriots starteten an der eigenen ein Yard Linie. Sie Patriots machten Yard für Yard gut. Doch auch eine 15 Yard Strafe gegen die Steelsharks hinderte die Zeit nicht, runter zu laufen. Und so endete das Spiel letzten Endes mit 22:42 für die Telfs Patriots.
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.