26.04.2016, 12:30 Uhr

Wochen der Wahrheit in 1. Mitte

Hörschings Emmanuel Ikoko (M.) und seine Kollegen drehten das Abstiegsduell gegen Haid in der 1. Mitte noch.

Hörschinger fahren mit 3:1-Sieg in der Tasche nach Wilhering

BEZIRK (rbe). Trotz Rückstand drehte die Slach-Elf das Kellerduell in der 1. Mitte gegen Haid. "Am Ende haben wir drei Punkte. Über das spielerische Element in dieser Partie möchte ich keine Wrote verlieren", so der sportliche Leiter Heinz Spielbichler, der aber bereits an die Wilhering-Partie denkt: "Aus den kommenden zwei Spielen gegen Wilhering und Kirchberg möchten wir zumindest einen Dreier, dann sind wir durch."
Wilhering geht mit einer 0:5-Pleite gegen Steyregg ins Rennen. Haid spielt gegen den direkten Konkurrenten Kirchberg. Mit einem Sieg wäre der Relegationsplatz in Griffweite.

Asten weiterhin stark
Stark präsentiert sich Asten und Peter Ploberger, der beim 3:2 gegen Asten zweimal traf. "Fünf Tore in sechs Runden freuen uns und mich. Wir haben vielleicht glücklich, aber nicht unverdient gewonnen und gehen zuversichtlich in das Spiel gegen Alkoven", so Ploberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.