20.05.2016, 21:12 Uhr

Hörsching: CNH öffnet die Tore

Karl-Martin Studener mit Andreas Klauser und Hörschings Bürgermeister Gunter Kastler bei der Eröffnung.

Neues CNH Industrial Service- und Kompetenzzentrum Hörsching wurde planmäßig fertiggestellt.

HÖRSCHING (red). Am 20. Mai wurde es unter Beisein zahlreicher Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft, regionaler Großkunden und der ausführenden Baufirmen eröffnet.

Zehn Millionen Euro investiert

„Wir haben es geschafft“, freut sich Andreas Klauser, Brand-President von Case IH und Steyr und Aufsichtsratsvorsitzender Iveco Magirus AG. CNH Industrial investierte insgesamt zehn Millionen Euro in das neue Service- und Kompetenzzentrum Hörsching. Bauherr der neuen Niederlassung ist die Iveco Austria Gesellschaft m.b.H.

„Oberösterreich repräsentiert 25 Prozent des österreichischen Nutzfahrzeugmarktes, ein Grund, um sich klar zum Standort Oberösterreich zu bekennen“, ist sich Karl-Martin Studener, Geschäftsführer Iveco Austria, sicher.

Standort wurde verlegt

Das CNH Industrial Service- und Kompetenzzentrum ist vor allem die neue Iveco-Niederlassung für Oberösterreich. Nur wenige Kilometer vom derzeitigen Standort in Marchtrenk entfernt, wurde ein neuer Standort im Zentralraum mit optimaler Verkehrsanbindung errichtet.

Sämtliche derzeit 39 Mitarbeiter und Lehrlinge der Iveco Filiale in Marchtrenk sowie vier zusätzliche Mitarbeiter der CNH Österreich Baumaschinen GesmbH und der Magirus Lohr werden ihren Arbeitsplatz an diesem neuen Standort haben.

Rückblick:


http://www.meinbezirk.at/linz-land/wirtschaft/zentralraum-als-basis-d1630563.html

https://www.meinbezirk.at/linz-land/lokales/bezirk-bleibt-fuer-unternehmen-attraktiv-d1587263.html

http://www.meinbezirk.at/linz-land/wirtschaft/cnh-industrial-oesterreich-investiert-in-neuen-standort-in-oberoesterreich-d1170300.html

Weitere Informationen zu CNH Industrial: http://www.cnhindustrial.com/en-US/Pages/HomePage.aspx
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.