29.07.2016, 13:10 Uhr

Rosenbauer: Rettungsbühnen als neues Standbein

Rosenbauer – das Paradeunternehmen mit Hauptsitz in Leonding – baut seine Marktpositionen deutlich aus. (Foto: Rosenbauer)

Gemeinsam mit dem italienischen Hersteller CTE SpA baut Rosenbauer nun Rettungsbühnen.

LEONDING (red). Die neue Gesellschaft Rosenbauer Rovereto Srlm wird sich auf die Entwicklung, Produktion und den Service von Hubrettungsbühnen spezialisieren. CTE ist ein Tochterunternehmen der CTE Group, einem führenden Hersteller von Bühnen und Kränen für verschiedenste Anwendungen, und verkauft rund 20 bis 25 Hubrettungsbühnen an Feuerwehren pro Jahr.

Position als führender Feuerwehrausstatter ausbauen

Der Feuerwehrausstatter Rosenbauer eröffnet sich durch dieses Joint Venture einen zusätzlichen Absatzmarkt für technisch und qualitativ hochwertige Hubrettungsbühnen vorwiegend für den internationalen Markt. „Mit der Vorwärtsintegration im Hubrettungsbühnengeschäft stärkt Rosenbauer international seine Position als führender Feuerwehrausstatter“, so Dieter Siegel, Vorstandsvorsitzender der Rosenbauer International AG.

Informationen über den Feuerwehrausstatter Rosenbauer aus Leonding findet man hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.