15.03.2016, 14:40 Uhr

Eintauchen in die Kräuterwelt

Auf dem Seminarprogramm stehen Hausmittel wie Bitterschnaps ebenso wie Kulinarisches und Naturkosmetik. (Foto: Marina Lohrbach/Fotolia)

Bildungshaus St. Magdalena startet Kursreihe zu Wildkräutern.

Haben Sie schon einmal Fichtenspitzenschokolade gegessen oder Wiesendudler gekostet? Möglich ist das bei der neuen Seminarreihe "Wildkräuter und Wildfrüchte im Jahreskreis" im Bildungshaus St. Magdalena. Ab 19. März treffen sich die Teilnehmer einmal im Monat. Am Vormittag geht es hinaus in die Natur. Gemeinsam mit Seminarleiterin und Kräuterpädagogin Silvia Winklehner werden Kräuter und Blüten bestimmt und gesammelt. Nachmittag werden die Naturschätze verarbeitet.

Kulinarisches, Kosmetik und Volksmedizin

Hergestellt werden unter anderem Kräutersenf, Chutneys, Kräuterwein und Likör sowie Hausmittel aus der Volksmedizin wie Theriak und Bitterschnaps. Ein Thema sind aber auch Naturkosmetik wie Salben, Zahnpasta, Deodorant sowie Bade- und Duschkosmetik, die sich auch als Geschenk eignet. "An einem sonnigen Tag werden wir eine Blütenessenz herstellen. Dabei lassen wir uns von der Ausstrahlung und der Signatur der Pflanze leiten. Wir setzen uns intensiv auseinander mit Baum-Wissen, Frauen- und Männerkräutern, Sonnwendkräutern, Wildfrüchten, Wurzeln, Samen und vielem mehr", so Winklehner. Im Seminar lebt auch so manche Tradition aus der Kräuterwelt auf, etwa das Kräuterbuschen-Binden, Pflanzenmeditationen oder das Räuchern mit heimischen Kräutern und Harzen.

Termine: 19. März, 23. April, 14. Mai, 18. Juni, 23. Juli, 17. September, 22. Oktober und 26. November, jeweils 9 bis 17 Uhr.
Kosten: 95 Euro/Termin inkl. ausführlichem Skriptum und Pausenverpflegung, exkl. Mittagsbuffet.

Anmeldung und Infos: www.sanktmagdalena.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.