13.06.2016, 14:45 Uhr

Publikumsliebling 2015/16 Verleihung der Richard Tauber Medaille

v.l.n r.: Intendant Rainer Mennicken, Seho Chang, Elisabeth Breuer – noch in Kostüm und Maske der „Ann“ in Terra Nova, Karen Robertson, GMD Dennis Russell Davies, Präsident Reg.Rat Peter Rieder und Ensemble (Foto: Ulrike Skopec-Basta)
Linz: Musiktheater | Die Sopranistin Elisabeth Breuer erhielt nach der Vorstellung TERRA NOVA oder DAS WEIßE LEBEN am 12.6.2016 vom Verein „Freunde des Linzer Musiktheaters“ die Richard Tauber Medaille überreicht.
Elisabeth Breuer wurde von den Musiktheater-BesucherInnen zum „Publikumsliebling 2015/16“ gekürt. Die allseits geschätzte, hochtalentierte Sängerin hat sich bereits 30 Partien in Oper, Operette und im Musical erobert. Jugendliche Anmut, überschäumendes Temperament und blitzsauberer Gesang zeichnen sie aus. Besondere Anerkennung erntete sie während der laufenden Spielzeit für ihre zutiefst berührende Gestaltung der Anne in der Mono-Oper „Das Tagebuch der Anne Frank“. Durch Juryentscheid wurde Elisabeth Breuer bereits 2014 der „Jungensemblepreis“ verliehen.

Der koreanische Bariton Seho Chang wurde mit dem mit 1000 € dotierten Jungensemble-Preis für sein sängerisches Wirken am Landestheater der letzten 7 Jahre, in denen er in 29 Partien seine künstlerische Wandlungsfähigkeit umfassend demonstrierte, ausgezeichnet.

Die Sopranistin Karen Robertson wurde als langjähriges Ensemblemitglied mit einer Kunstfotografie geehrt, die ihre beiden Wirkungsstätten – Promenade und Musiktheater – der vergangenen 23 Jahre darstellt. In 80 Partien in Oper, Operette und im Musical hat sie ihre starke Künstlerpersönlichkeit zum Ausdruck gebracht.

Diese beiden Auszeichnungen wurden durch Entscheid einer Fachjury, zusammengesetzt aus Mitgliedern des Vereinsvorstandes der „Freunde des Linzer Musiktheaters“ sowie der Intendanz des Landestheaters und Leitung des Bruckner Orchesters Linz, vergeben.

Die Verleihung erfolgte durch Präsident Reg.Rat Peter Rieder und Intendant Rainer Mennicken. Die Geehrten freuten sich über Ihre Auszeichnung und wurden von SängerInnen, MusikerInnen, Vereinsmitgliedern und dem Publikum gebührend gefeiert.

Im Vorjahr gingen die Preise an Publikumsliebling Matthäus Schmidlechner, Jungensemblemitglied Martha Hirschmann und Franz Binder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.