03.07.2016, 10:59 Uhr

POWER FITNESS CHALLENGE 2016

Linz: SK Voest Sportzentrum | Das Wetter wollte uns für Sonntag, 26.6.2016 am SK Voest Platz einen Strich durch die Rechnung machen, und fegte unsere Aufbauten (Zelte, Bar, Lounge, Chill-Area und Zuschauerbereich) weg. Eine nächtliche Umbauaktion mit vielen Helfern bis nach Mitternacht machte die Challenge doch noch möglich.

In der Früh trafen die ersten Athleten sehr pünktlich ein und begaben sich nach der Anmeldung und Abwaage bei der Wettkampfleitung zum „Athleten-Briefing“.
Um 09:00 starteten wir ins Erste von insgesamt NEUN!!! Workouts mit einem klassischen Zirkelprogramm.
Jeder Sportler hatte in 9 Stationen je 1 Minute Zeit, Punkte zu sammeln (Rudern auf Cal., Squat, PullUp, Burpee, Swing, PushUp, Ball schultern, HighPull, Deadlift)

10 Frauen und 30 Männer von verschiedenen Vereinen/Boxen (CrossFit Vöcklabruck – 7 Teilnehmer, CrossFit Amberg – 2 Teilnehmer, CrossFit-Passau – 1 Teilnehmer, CrossFit Stahlbox – 2 Teilnehmer, CrossFit 4020 – 1 Teilnehmer und PFC - Power Fitness Circle – 26 Teilnehmer) kämpften um jeden einzelnen Punkt.

Im zweiten WOD musste mit dem persönlich höchsten Gewicht ein sauberer „3 Wiederholungen touch-n-go Clean“ in folge einer 9 minütigen Clean Leiter gezeigt werden. Danach wurde auf der Laufbahn 4x100m gesprintet.
Anschließend konnten die Athleten bei einem „1 RM strict press“ die Muskeln spielen lassen. Bevor die Sportler in die verdiente Mittagspause geschickt werden konnten, durften sie noch ein anstrengendes Kettlebell-Workout über sich ergehen lassen.
Nach der Pause rauchten die Oberschenkel bei einem knackigen Thruster-WOD, bevor es 3 Minuten ohne Pause zum Kettlebell-Snatch ging. Die höchste Anzahl an Wiederholungen brachten einem zum Sieg.
Danach ging es nocheinmal auf die Laufbahn, wo es galt, verschiedene Gegenstände so schnell wie möglich über die Ziellinie zu befördern. Darunter befanden sich 60kg-Sandsäcke, 30-Liter-Kanister, 35kg-Hochstapler-Reifen, Kettlebells, usw. Das letzte Workout am späten Nachmittag brachte viele an deren physische und psychische Grenze. Nur wer den Schritt über diese Grenze wagte, konnte hier noch wertvolle Punkte auf sein Konto verbuchen. Den Athleten wurde wirklich alles an Kraft, Ausdauer und Willenstärke abverlangt, um den Challenge-Tag erfolgreich zu überstehen.
Am Ende konnte es jedoch nur einen ultimativen Allround-Athleten geben, obwohl alle Teilnehmer an der Power Fitness Challenge Sieger sind.

Ergebnis Frauen:

1.) Eßl Marianne (PFC Linz) - 22 Pkt.
2.) Kriechbaum Sandra (CF Vöcklabruck) - 23 Pkt.
3.) Weisshaar Christina (PFC Linz) - 29 Pkt.
4.) Fiereder Martina (CF 4020) - 35 Pkt.
5.) Fiereder Stefanie (PFC Linz) - 46 Pkt.
---------------------------------------------------
Ergebnis Herren -80kg:

1.) Mairinger Roman (CF Vöcklabruck) - 24 Pkt.
2.) Kunz Anton (CF Amberg) - 25 Pkt.
3.) Gruchel Adrian (CF Passau) - 44 Pkt.
4.) Miklos Marek (PFC Linz) - 51 Pkt.
5.) Heil Mario (PFC Linz) - 65 Pkt.
----------------------------------------------------
Ergebnis Herren +80kg:

1.) Franek Camillo (PFC Linz) - 18 Pkt.
2.) Weidner Georg (CF Amberg) - 27 Pkt.
3.) Kloibhofer Sebastian (PFC Linz) - 27 Pkt.
4.) Kiesl Wolfgang (PFC Linz) - 46 Pkt.
5.) Bergmair Thomas (CF Stahlbox Linz) - 53 Pkt.
------------------------------------------------------------------
Ganz herzlich bedanken wollen wir uns bei unseren Sponsoren, Masseure, medizinische Betreuer, Judges, Köche und alle anderen freiwilligen Helfer, mit denen es gelungen ist, diesen Tag zu etwas ganz Besonderem zu machen. DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!!
Wir würden uns freuen, euch auch 2017 bei der 2ten Auflage der Power Fitness Challenge begrüßen zu dürfen. Weitere Informationen werden rechtzeitig auf unserer Homepage und Facebook-Seite bekannt gegeben.
www.pfc-linz.at

Die 5 sinnlosesten PowerFitnessChallenge-Zahlen:
-) gesamtes Athleten-Körpergewicht beträgt 3841 kg
-) NUR beim höchsten Versuch im WOD2 wurden über 9 Tonnen Eisen gecleant
-) durchschnittlich wurde das WOD3 mit einer Geschwindigkeit von 14,4 km/h gelaufen (pace: 4:10)
-) alle 2,32 sec. wurde bei WOD8 ein Snatch durchgeführt
-) es waren über 1,7 Mio Joule notwendig, um alle Gegenstände bei WOD5 auf die andere Seite zu bringen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.