20.07.2016, 11:24 Uhr

Arbeitsunfall in Unternberg

Polizei (Symbolfoto).
UNTERNBERG. Auf einem Firmengelände in Unternberg kam es gestern (19. Juli) zu einem Arbeitsunfall. Laut Polizei sei ein 17-jähriger Ferialarbeiter von einem rückwärtsfahrenden Hubstapler am linken Fuß überfahren und dabei unbestimmten Grades verletzt worden. Der Lenker des Hubstaplers sei ein 15-jähriger Ferialarbeiter, welcher keine Lenkerberechtigung besitzt, gewesen. Dieser werde wegen Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung angezeigt; das Arbeitsinspektorat Salzburg habe entsprechende Ermittlungen aufgenommen, verlautbarte die Polizei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.