16.06.2016, 14:34 Uhr

USK Judo Lungau schließt den Landescup mit Erfolg ab

Kämpfer des USK Judo Lungau. (Foto: USK Judo Lungau)

Erfolgreicher Landescup-Abschluss der Lungauer Judoka: zweimal Gold und zweimal Silber in der Gesamtwertung

LUNGAU. Am 5. Juni wurde in Salzburg die letzte Runde des Judo-Landescups 2016 ausgetragen, wobei die Athleten des USK Judo Lungau wieder mit sehr guten Leistungen aufzeigen konnten. Mit einem Turniersieg auch in der letzten Landescup-Runde schafften die Geschwister Elena und Sebastian Dengg erneut die Titelverteidigung und holten wie in den letzten Jahren den Cup-Gesamtsieg in den Lungau.

Weitere Stockerlränge

Jakob Dengg holte sich in der Tages- und Gesamtwertung Silber, obwohl er an einem Landescupturnier heuer nicht teilnehmen konnte. Ebenso Silber in Gesamt- und Tageswertung gab es für Leonie Fötschl, die in Salzburg ihr heuer bestes Landescupturnier absolvierte und sich nach gutem Kampf erst im Finale geschlagen geben musste. Bronze in der Tageswertung und Silber in der Gesamtwertung
erreichte Anna-Maria Bogensperger nach einer insgesamt sehr starken Landescupsaison.

Die weiteren Ergebnisse

Abgerundet wurde das hervorragende Ergebnis des USK-Judo Lungau noch durch einen 4. Platz in der Gesamt- und Tageswertung von Kailey Dekker und durch Platz fünf in Gesamt- und Tageswertung von Petra Müller.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.