12.05.2016, 07:30 Uhr

Gabriele Gruber aus Unternberg erhält den Wirtschaftskristall der WKS

Gabriele Gruber wurde der Salzburger Wirtschaftskristall der WKS verliehen. Im Bild mit NAbg. Peter Haubner (links) und WKS-Bezirksstellenobmann Wolfgang Pfeifenberger. (Foto: Holitzky)

Bis 2001 stand sie an der Spitze des Transportbetriebs Gruber in Unternberg.

UNTERNBERG. In Würdigung ihres Lebenswerkes wurde der Transportunternehmerin Gabriele Gruber aus Unternberg kürzlich der Salzburger Wirtschaftskristall der Wirtschaftskammer Salzurg (WKS) verliehen. Die Überreichung erfolgte im Rahmen einer Feier zu ihrem 70. Geburtstag.

Zur Person

Wie die WKS informierte, übernahm die gelernte Krankenschwester nach dem Tod ihres Gatten im Jahr 1986 den Transportbetrieb Gruber in Unternberg. In den vergangenen 30 Jahren sei es ihr gelungen, diesen zu einem modernen Logistikunternehmen auszubauen.
Über ihre unternehmerischen Leistungen hinaus engagierte sich Gruber auch in der Interessenvertretung. Sie übernahm sowohl in ihrer Fachorganisation als auch bei „Frau in der Wirtschaft“ wesentliche Aufgaben. So war sie in den 1990er-Jahren Bezirksvorsitzende von „Frau in der Wirtschaft“ im Lungau und von 2000 bis 2005 Ausschussmitglied in der Fachgruppe der Güterbeförderungsgewerbe.

Seit 2001 führt Sohn das Unternehmen

Seit 2001 führt ihr Sohn Max Gruber, der inzwischen auch Fachgruppevorsteher ist, das Familienunternehmen Gruber-Transporte in dritter Generation mit rund 35 Mitarbeitern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.