25.04.2016, 16:30 Uhr

Mehr Markt für für den Elisabeth-Platz

Wollen den Markt am Elisabeth-Platz forcieren: Stadtteilmanagerin Lydia Wissa, Gemüsehändler Josef Sempal und Barbara Mörk (v.l.). (Foto: GB5/12)

Neben frischem Gemüse gibt es jetzt auch Süßes, Kaffee und Fisch

WIEDEN. Einkaufen im Grätzel und die angebotenen Produkte gleich probieren und dazu einen frisch zubereiteten Espresso trinken. All das kann man am Samstag, 30. April am St.-Elisabeth-Platz tun. Die Gebietsbetreuung organisiert gemeinsam mit dem „Einkaufsstraßenverein Favoritenstraße Obere Wieden“ einen Aktionstag mit Marktständen und Streetfood-Angeboten.

Dabei präsentieren neben dem ständigen Gemüsestand von Familie Sempal und den Ständen von „Weingut Schmid“ und „Blumen Manuela Mayer“ auch die „fischBauern“, „15 süße Minuten“ und „kaffeefabrik - kaffeebar und kaffeerösterei“ aus der Favoritenstraße ihre Produkte.

In der mobilen Showküche der Wirtschaftskammer Wien gibt´s Frühlingsgemüse und Kaiserschmarren zur Verkostung. Beim Stand vom Weingut Schmid können Fruchtsäfte und auch Wein probiert werden. Der Markttag am St. Elisabeth-Platz ist jeden Samstag von 8 bis 13 Uhr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.