11.05.2016, 14:15 Uhr

Versuchte Tierquälerei in Sigleß

SIGLEß. Heute, am Mittwoch, sa eine Hundehalterin aus Sigleß, wie ihre beligsche Schäferhündin im Vorgarten ein Stück Wurst im maul hatte und wurde misstrauisch.
Das Wurststück war mit kleinen blaugefärbten Kügelchen gefüllt.
Der präparierte Köder konnte von der Halterin entfernt werden, der Tierarzt stellte keine Anzeichen einer Vergiftung des Tieres fest.

Um Vorsicht gebeten

Seitens der Polizei werden die Tierbesitzer um Vorsicht gebeten. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugen mögen sich bei der Polizeiinspektion Mattersburg unter 059133-1220 oder bei jede weitere Polizeidienststelle melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.