24.08.2016, 08:00 Uhr

Vorreiterrolle beim Umweltschutz

2016 wurde die Stadtgemeinde Mattersburg von LH Hans Niessl und LRin Astrid Eisenkopf mit dem burgenländischen Umweltpreis ausgezeichnet. (Foto: Stadtgemeinde)
Die Stadtgemeinde Mattersburg war schon immer ein Vorreiter in Sachen Umweltschutz. Im Juni 2016 erhielt die Stadt für ihre umfangreichen Maßnahmen auch einen burgenländischen Umweltpreis. Vor allem im Bereich Maßnahmen zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit für bewussten und nachhaltigen Umgang im Bereich Natur und Umweltschutz wird viel getan. Die Anstrengungen im Bereich Umweltschutz zielen darauf ab, die ökologischen Auswirkungen der Tätigkeiten so gering wie möglich zu halten - etwa indem die Stadt den verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen sowie die Wiederverwertung von Abfällen fördert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.