22.09.2016, 11:03 Uhr

Wohnhaus bei Brand schwer beschädigt

(Foto: Archiv)
NEUDÖRFL. Vergangenen Montag kam es in Neudörfl im Keller eines Einfamilienhauses, aus derzeit unbekannter Ursache, zu einem Brand, für den vermutlich ein Elektrogerät der Auslöser war. Das Feuer wurde von den alarmierten Feuerwehren Neudörfl und Bad Sauerbrunn bekämpft und so wurde ein Übergreifen der Flammen auf das Erdgeschoß verhindert. Bei diesem Feuerwehreinsatz waren insgesamt etwa 40 Feuerwehrmänner im Einsatz. Durch den Brand wurde das Kellergeschoß selbst und durch die starke Rauchentwicklung auch das Einfamilienhaus schwer beschädigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.