05.04.2016, 13:33 Uhr

Erste Aktivität der Region Donautal ein voller Erfolg

Erste Aktivität der Region Donautal ein voller Erfolg

Die Gemeinden Artstetten-Pöbring, Leiben, Klein-Pöchlarn, Marbach an der Donau und Maria Taferl haben sich dazu entschieden gemeinsam eine Kleinregion zu bilden. Ziel soll es sein, gemeinsam Aktivitäten zu setzen um dadurch effizienter und kostengünstiger in den Gemeinden zu arbeiten. Außerdem soll es jedoch auch möglich sein, diverse Projekte, welche eine Gemeinde allein nicht auf die Beine stellen, dadurch trotzdem anbieten zu können. Vor der Gründung dieser Kleinregion wurde daher bereits gemeinsam eine Kinderferienbetreuung organisiert, welche von den Kindern und Eltern zahlreich in Anspruch genommen wurde. Dieses Angebot gibt es daher auch im Jahr 2016 wieder.

Im Zuge der Zusammenkünfte der Bürgermeister dieser Gemeinden wurde über die Registrierkassenpflicht für Vereine gesprochen. Da es in vielen Gemeinden diesbezüglich Fragen der Vereine gibt, hat man sich dazu entschlossen einen diesbezüglichen Vortrag abzuhalten, der von den Bürgermeistern bei den Vereinen beworben wurde. Die Gemeinde Persenbeug-Gottsdorf schloss sich zusätzlich an diese Aktivität an.

Am letzten Mittwoch kamen daher 75 Personen aus den Vereinen und Freiwilligen Feuerwehren aller sechs Gemeinden zu diesem Vortragsabend in den Festsaal Klein-Pöchlarn. Es konnten dafür zwei kompetente Vortragende engagiert werden. Steuerberater Dr. Reimund Heiss referierte zum Thema Steuerrecht und Registrierkasse und Herr Konrad Tiefenbacher vom Verein „Service Freiwillige“ des Landes Niederösterreich zum Thema Vereins- und Veranstaltungsgesetz sowie über die Allergeninformationsverordnung. Die Teilnehmer verfolgten aufmerksam die Vorträge und es wurde rege diskutiert, da diese Themen den Vereinen derzeit durch die vielen Neuerungen große Sorgen bereiten. Die beiden Vortragenden konnten den Anwesenden aber viele Fragen beantworten und somit auch einige Unklarheiten beseitigen.

Die Bürgermeister der Kleinregion Donautal freuen sich schon jetzt auf die nächsten gemeinsamen Aktivitäten.


Fototext:
v.l.n.r.: Vizebürgermeister Gerhard Leeb (Persenbeug-Gottsdorf), Vizebürgermeister Martin Leopoldinger (Maria Taferl), Bürgermeister Franz Raidl (Leiben), Konrad Tiefenbacher (Verein „Service Freiwillige“ des Landes Niederösterreich), Bürgermeister Ing. Johannes Weiß (Klein-Pöchlarn), Dr. Raimund Heiss (Steuerberatungskanzlei Heiss GmbH/Institut für Finanzen und Recht der Gemeinden und Vereine)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.