29.03.2016, 16:30 Uhr

Landesausstellungsgemeinden treten im Internet gemeinsam auf

Tanja Wesely, LAbg. Bgm. Karl Moser, Dir. Alois Hubmann, Andreas Haubenberger (Foto: GVU Melk)
WALDVIERTEL. Der GVU Melk erhielt den Auftrag von der ÖKoregion Südliches Waldviertel für die Erstellung eines gemeinsamen Internetauftritts in der Region. Der GVU kennt die Ökoregion südliches Waldviertel und hat bereits viel Erfahrung mit Regionslösungen. Das Ziel ist die Verwendung dezentraler, vernetzter Anwendungen zur Erfassung und Wartung von regional relevanten Informationen, die in der Folge sowohl dezentral als auch aggregiert in regionaler Form angezeigt werden können. Die Eingabe und Wartung der Daten erfolgt also lokal (z. B. auf Gemeindeebene), während für die Präsentation unterschiedliche Regionalisierungsebenen gewählt werden können. Die Vorteile in der Region sieht Obmann LAbg. Karl Moser in der Vernetzung von Veranstaltungskalender, Freizeit und Tourismus, Gastronomie, Unterkünfte, Sehenswürdigkeiten usw. . Man gibt z.B. Daten einmal ein und ist präsent in der ganzen Region. Auch Sehenswürdigkeiten und Radwege usw. können regionsweise vorgestellt werden. Tanja Wesely von der Ökoregion südliches Waldviertel und Andreas Haubenberger vom GVU Melk freuen sich über die Herausforderung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.