31.03.2016, 14:24 Uhr

"Seit dem Jahr 1962 über 12.000 Spender in Mank"

Das Team der Rotkreuz Ortsstelle: Erich Scheibelhofer, Hubert Kraml, Kathi Frühauf, Erika Mühlbachler und Franz Gallowitsch. (Foto: SG Mank)
MANK. Am Ostermontag fand die traditionelle Blutspendeaktion des Roten Kreuzes im Manker Stadtsaal statt. Rund 250 Spender stellen sich jährlich am Feiertag in den Dienst der guten Sache. „Seit Beginn der Aktion im Jahr 1962 haben wir mehr als 12.000 Spender verzeichnet“ weiß Franz Gallowitsch, der sich mit einem Team der Rotkreuz-Ortsstelle um das leibliche Wohl der Blutspender kümmert. Alljährlich werden auch verdiente Spender für ihre Verdienste augezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.