30.06.2016, 13:34 Uhr

Melks Gugler erhält zwei Auszeichnungen an zwei Tagen

Ernst Gugler, Geschäftsführer des Kommunikationshauses gugler, gemeinsam mit Michael Landau, Präsident der Caritas Österreich. (Foto: gugler*)
MELK. "Die geschickte Falzung ist so animierend, dass man beginnt, mit der Umschlagmechanik rumzuspielen und ganz vergisst, das Buch zu lesen.“ Mit dieser Begründung wurde das Buch "UM_BAU 28“ aus dem Kommunikationshause Gugler mit einem großen Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Damit war der Auszeichnungsreigen für das Melker Printhaus aber noch nicht beendet.

Preis für "nachhaltiges Wirtschaften"

Einen Tag später konnte man bei der TRIGOS-Gala, Österreichs renommiertem Preis für nachhaltiges Wirtschaften, einen weiteren Preis abräumen. Gugler erhielt den TRIGOS für die PrintTheChange-Community mit der dänischen Druckerei KLS Grafisk Hus, sowie der EPEA internationale Umweltforschung GmbH und dem Vugge til Vugge ApS Forschungsinstitut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.