22.03.2016, 11:13 Uhr

Die Funken fliegen!

(Foto: Mamuz)

Aktivwochenende im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya am 2. und 3. April von 10-17 Uhr

Zwei, drei Schläge mit dem Funkeneisen auf den Feuerstein und ein beeindruckender Funkenflug entsteht! Geübte schaffen innerhalb von wenigen Minuten ein Feuer. Wie und weshalb das mit Stein und Eisen überhaupt funktioniert, weiß das MAMUZ-Team beim Aktivwochenende „Bis der Zunder Feuer fängt – Feuer machen wie in der Urgeschichte“ am 2. und 3. April im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya. An diesem Wochenende könnt ihr auch selbst ausprobieren, ob ihr mit dieser „alten“ Technik erfolgreich ein Feuer entzündet.

Die frühesten Befunde belegen, dass unsere Vorfahren bereits 400.000 Jahre vor unserer Zeit die Kraft des Feuers nutzten. Da Werkzeuge aus Stein, etwa auch aus Feuersteinen, in dieser Zeit vorhanden und im alltäglichen Gebrauch waren, wurde das Feuerschlagen vermutlich zufällig entdeckt. Denn auch zwei Steine, Pyrit und Feuerstein, erzeugen Funken und Feuer. Die Kelten hatten die Technik um 500 v. Chr. lediglich weiterentwickelt, da die Funken mit dem gehärteten, kohlenstoffreichen Eisen besser fliegen! Bis vor gut 100 Jahren wurde diese Technik des Feuermachens sogar noch verwendet!

Das Aktivwochenende bietet nicht nur historisches Wissen zum Feuer machen und zu den Techniken, sondern auch die Möglichkeit, es selbst zu versuchen! Welche Technik liegt Ihnen am Meisten? Feuer machen mit Feuerstein und Funkeneisen, zwei Steinen oder überhaupt mit der Reibung von Holz mit dem Holzbogen?

Zusätzlich zum Aktivprogramm im Freigelände werden an diesem Wochenende die Führungen im Schloss zu Spezialführungen: erfahren Sie um 11, 13 und 15 Uhr wie Feuer durch die Jahrtausende benutzt wurde, welche Spuren es hinterlässt und welche Bedeutung Feuer für die Menschheit hatte. Als aktiven Bonus rollen wir eine Kerze aus Bienenwachs!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.