Asparn

Beiträge zum Thema Asparn

Beim Erlebniswochenende am 4. und 5.9. wird das Schmieden und die Funktion eines Rennofens in der Eisenzeit vorgeführt.

Ausflugstipp
Erlebniswochenenden im MAMUZ Asparn/Zaya

ASPARN. An den Wochenenden im MAMUZ wird Urgeschichte lebendig. Im September können jahrtausendealte Handwerkstechniken im archäologischen Freigelände entdeckt und selbst ausprobiert werden: Am 5. & 6.9. ist Experimentelle Archäologie live in der eisenzeitlichen Schmiede zu sehen. Mitmachen ist am 11. & 12.9. angesagt, wenn die Wände des Schwellenbaus mit Lehm abgedichtet werden. Am 18. & 19.9. können Besucher gemeinsam einen Lehmstampfboden herstellen und am 25. & 26.9. steht die Errichtung...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Erlebniswochenenden im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya

Programm Ende August – Ende September 2021 ASPARN/ZAYA. An jedem Samstag und Sonntag werden bei den Erlebniswochenenden im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya spannende Themen rund um 40.000 Jahre Menschheitsgeschichte vermittelt. Expert*innen erzählen im archäologischen Freigelände vom Lebensalltag in der Urgeschichte und zeigen die Jagd- und Arbeitstechniken unserer frühen Vorfahren. Die Besucher*innen können dabei selbst aktiv werden und in vergangene Lebensweisen eintauchen. Die Erlebniswochenenden...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Ein "Welttuch" bei den Ferienspielen
3

Ferienbetreuung in Laa
Schokoladenproduktion und Welternährung

LAA. Bei den Ferienspielen vom 20. bis 27. Juli wurden mit den Kindern Workshops zu globalen Themen abgehalten, es drehte sich dabei in Laa und Wilfersdorf alles um die Schokolade und die weltweite Produktion von Kakao. In Asparn nahmen die Kinder die globalen Auswirkungen unserer Ernährung genauer unter die Lupe. In vielfältiger Form wurden die Hintergründe dieser bei uns sehr beliebten Lebens- und Genussmittel erforscht: Woraus besteht Schokolade? Wie schaut eine Rohkakaobohne aus und was ist...

  • Mistelbach
  • Jens Meerkötter

Sommernachtsklänge 2021 in Asparn

ASPARN. Wie im Vorjahr findet auch heuer wieder am 20. August um 18 Uhr ein Konzert im Klosterhof in Asparn a.d. Zaya statt. Unter dem Titel „Sommernachtsklänge“ spielt das Kammerorchester „Vienezza“, unter der Leitung von Johannes Beranek, ein idyllisches, sommeriches, klassisches Programm. Unter anderem wird die „1. Lodronische Nachtmusik“ von W.A.Mozart und, passend zum Weinviertel, die berühmte Streicherserenade von Antonin Dvorák zu hören sein. Ebenso ist heuer die Schweizer Sopranistin...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Vizebgm. Gudrun Zawrel-Eberlein, Bgm. Manfred Meixner und eNu Regionalleiterin Regina Engelbrecht freuen sich, dass der NÖ Bauordner zukünftig für die HäuselbauerInnen in Asparn an der Zaya bereitsteht.

Häuslbauer
Bauordner bringt Ordnung auf Baustellen in Asparn an der Zaya

ASPARN. Die Auswahl des Grundstücks, die gewünschte Bauweise, der Energiestandard, die Finanzierung des eigenen Bauvorhabens und vieles mehr sind zentrale Fragen vor dem Bau der eigenen vier Wände. Um dabei die Baufrauen und Bauherren in Asparn an der Zaya bestmöglich zu unterstützen, stellt die Gemeinde den NÖ Bauordner der Energie- und Umweltagentur NÖ kostenlos zur Verfügung. Dieser steht am Gemeindeamt zur Abholung bereit. „Eine überlegte Planung zahlt sich aus, denn jeder Quadratmeter...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Personalia
80. Geburtstag in Asparn

ASPARN. Adolf Spanner feierte  seinen 80. Geburtstag. Bürgermeister Manfred Meixner und Vizebürgermeisterin Gudrun Eberlein-Zawrel überbrachten die Glückwünsche und Geschenke der Marktgemeinde Asparn.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
So manche holde Maid entpuppt sich im Weinviertel am Morgen danach als Hexe.

X-Akten
Trinkfeste Weinviertler in Hexenküchen

Wie sich die Weinviertler schlüssig einen morgentlichen Kater nach einer feuchtfröhlichen Nacht erklärten. ASPARN/LAA. Wirft man einen Blick in die Mistelbacher Sagenwelt fallen gewisse Parallelen auf. Nun gelten die Weinviertler als gesellige Menschen – eine Eigenschaft, die sie nach dem Ende der Ausgangsbeschränkungen endlich wieder unter Beweis stellen können. Aber aufgepasst! Faschingsnächte Dies dürfte auch in alter Zeit schon so gewesen sein und so mancher Mann übersah gelegentlich die...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Mistelbach Pulverturm: Landesrat Martin Eichtinger (Mitte) und Franz Gruber, Vizepräsident der „Natur im Garten“ Schaugärten (links) gratulieren Irmgart und Otto Hackl zur Auszeichnung Goldener Igel.
5

Natur im Garten Auszeichnung
Golderner Igel wandert durch fünf Mistelbacher Schaugärten

 5 Schaugärten im Bezirk Mistelbach erhalten Auszeichnung „Goldener Igel“ BEZIRK MISTELBACH. Landesrat Martin Eichtinger: „Unsere Schaugärten sind Wohlfühl- und Inspirationsoasen für Landsleute und Touristen. Meine Gratulation an die Schaugärtnerinnen und Schaugärtner für die beliebte Auszeichnung ‚Goldener Igel‘. Durch ihr Engagement wird Niederösterreich noch lebenswerter!“ Niederösterreich bietet eine große Vielfalt an Gartenerlebnissen an. Diese reicht von Schlossgärten, Themen- oder...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Elmar Winter (Straßenmeisterei Mistelbach) LR Ludwig Schleritzko, Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Manfred Meixner (Bgm. von Asparn an der Zaya), Markus Doppler (Leiter der Straßenmeisterei Mistelbach), Nikola Kopitz (Leiterin der Straßenbauabteilung Wolkersdorf)

Straßenbau
Finaler Abschnitt für Asparns Ortsdurchfahrt

Bauarbeiten für den letzten Abschnitt an der Ortsdurchfahrt Asparn an der Zaya im Zuge der L 35 beginnen ASPARN.  Landesrat Ludwig Schleritzko nahm im Beisein von Bürgermeister Manfred Meixner und Straßenbaudirektor Josef Decker den Baubeginn für den letzten Abschnitt der Neugestaltung der Ortsdurchfahrt von Asparn an der Zaya im Zuge der Landesstraße L 35 vor. Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko: „Rund 20 Prozent des NÖ Straßennetzes sind Ortsdurchfahrten. Die Gestaltung des Straßenraumes...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
2

Asparns Jäger warnen
Notfütterung hat nichts mit Biomüllentsorgung zu tun

ASPARN. Bei einer Revierreinigung lernt man die Nachbarschaft auch kennen. Allerdings oft nicht von der allerbesten Seite. Die Jagdgesellschaft Asparn sammelte an nur einem Vormittag ganze vier Säcke Müll ein. Dieser bestand größtenteils aus leeren Zigarettenschachteln, Weinflaschen, Energy Drink- und Bierdosen. Erschreckenderweise wurde auch festgestellt, dass Notzeitfütterungen von manchen Personen als Biotonne angesehen wurden. Der Hausverstand sollte jedem Menschen sagen, dass altbackenes...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Johann Keintzel Manfred Meixner Manfred Schulz und Christina Oberndorfer.

Aktion Schutzengel
Asparn wieder Schutzengelklasse im Bezirk

ASPARN. Mit den meisten Einsendungen bei der Aktion Schutzengel im September 2020 wurde die 3.Klasse der Volksschule Asparn an der Zaya unter VL Christina Oberndorfer Bezirkssieger. Leider musste Corona bedingt das sehr beliebte Schutzengelfest für heuer abgesagt werden. Im nächsten Jahr wird wieder versucht es durchzuführen. Landtagsabgeordneter Manfred Schulz übergab die Ehrenurkunde für den Bezirkssieg gemeinsam mit Bürgermeister Manfred Meixner an Direktor Johann Keintzel und...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Der letzte der feurigen Liebhaber
12

Saisonstart
Filmhof Asparn freut sich auf den Sommer

ASPARN. Im Sommer gibt es in Asparn im Weinviertel gleich so einiges zu feiern: Am 25. Mai startet das Kultur Festival mit Klaus Eckel in die heurige Saison. Dicht gefolgt von weiteren Highlights, wie der Premiere des Theaterstücks „Der letzte der feurigen Liebhaber“ am 29. Juni. "Nach wie vor befinden wir uns in einer „Extremsituation“ - eine einzigartige Pandemie fordert unsere ganze Gesellschaft. Gerade in diesen Zeiten sieht und spürt jeder von uns die Wichtigkeit von Kulturgenuss, die...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Das archäologische Freigelände in Asparn an der Zaya

MAMUZ startet in die Saison 2021

ASPARN/MISTELBACH. Das MAMUZ öffnet am 4. Mai wieder beide Standorte. Während die Sonderschau „Experimentelle Archäologie“ im Schloss Asparn/Zaya in die spannende Forschungsarbeit der Archäologen eintaucht, entführt das Museum Mistelbach mit gleich zwei Ausstellungen in die faszinierende Welt der Mayakultur. Im archäologischen Freigelände lassen sich vergangene Lebenswelten abenteuerlich entdecken. Wer historisches Handwerk wie Bogenbau und Bronzeguss im MAMUZ erlernen will, hat dazu im Juli...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
„Der letzte der feurigen Liebhaber“: Michael Rosenberg, Julia Cencig, Adriana Zartl, Sonja Romei.

Interview mit Filmhof Asparn Chef Michael Rosenberg
"Lachen ist das wichtigste Gut"

Die Bezirksblätter Mistelbach trafen Michael Rosenberg zum Interview. Er führt seinen Filmhof in Asparn in die zweite Corona-Saison. BEZIRKSBLÄTTER: Wir befinden uns im Jahr 2 der Pandemie. Immer noch ist vieles, was die nähere Zukunft betrifft, höchst unklar. Sehen Sie dieser Saison trotzdem entspannter entgegen, weil man es schon einmal gut über und auf die Bühne gebracht hat? MICHAEL ROSENBERG: Letztes Jahr war natürlich eine extrem große Herausforderung, weil wir aus dem Nichts heraus mit...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Franz Pieler
38

Mamuz Asparn
Probieren geht mit studieren in den Sasion 2021

Wie kalt ist es in einem Wikingerhaus und wie zerlegt man ein Schwein mit Steinen? ASPARN. Probieren geht über studieren. Dieses Geistes Gedanken folgend ist bereits die Phase des Probierens für experimentelle Archäologen eine höchst Aufschlussreiche. Denn auch aus dem Scheitern kann man wissenschaftliche Erkenntnis ziehen. Sonderausstellung In der aktuellen Sonderausstellung im zweiten Stock des Schlosses Asparn bekommt man in vier liebevoll gestalteten Räumen einen Einblick in die Vielfalt...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Spatenstich für neues Glorit-Projekt in Aspern: In der Benjowskigasse 3 entstehen insgesamt 16 Premium-Eigentumswohnungen, v.l.n.r: Christian Kalista (Glorit), Andreas Glatz (Steirisches Handwerk), Stefan Messar (Glorit), Werner Hackermüller (Architekt)
2

Glorit Bauträger
16 neue exklusive Wohnungen für Wiener Bezirk Aspern

WIEN/NÖ (red.) Wiens mehrfach ausgezeichneter Premiumbauträger mit Hauptsitz im Bezirk Gänserndorf, ist seit Jahren auf Erfolgskurs und zementiert den Status des Platzhirsches immer mehr. Nach neuerlichen Unternehmensrekorden im vergangenen Jahr (die Bezirksblätter haben berichtet) stehen 2021 so viele exklusive Projektvorhaben wie nie zuvor auf der Agenda. Nun setzt Glorit die Spaten für insgesamt 16 Eigentumswohnungen in der Benjowskigasse 3 im 22. Bezirk. Die Fertigstellung ist Ende des...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Messer schmieden kann bei einem historischen Handwerkskurs im MAMUZ erlernt werden.

Historisches Handwerk im MAMUZ

BEZIRK. Pünktlich kurz vor Weihnachten präsentiert das MAMUZ sein Programm der historischen Handwerkskurse für die kommende Saison. Von Messerschmieden, über Bogenbau bis hin zu Naturseife sieden: Wer auf der Suche nach einem Geschenk ist, kann aus einem umfangreichen Angebot schöpfen. In den Sommermonaten Juli und August bietet das MAMUZ Schloss Asparn/Zaya eine Vielzahl an historischen Handwerkskursen, die jedes Handwerkerherz höherschlagen lassen. Glasherstellung, Knochen und Geweih...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Michael Rosenberg blickt im Bezirksblätter-Interview auf eine herausfordernde Saison zurück.

Interview
"In der Krise trennt sich die Spreu vom Weizen..."

Michael Rosenberg blickt auf eine der herausforderndsten Saisonen seit der Eröffnung des Filmhof Asparns zurück. Dabei kann er 2020 auch gute Seiten abgewinnen. BEZIRKSBLÄTTER: Will man es positiv formulieren, dann endet mit 2020 wohl eines der spannendsten und vor allem ungewöhnlichsten Jahre in den vergangenen Dekaden. Welches Fazit ziehen Sie – privat und beruflich – zum Jahreswechsel? MICHAEL ROSENBERG: Gemeinsam mit dem Eröffnungsjahr 2004 war es das spannendste Jahr für uns. Nicht nur...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
25. Mai 2021: Klaus Eckel
7

Weihnachstgeschenke gesucht
Filmhof präsentiert überragendes Programm 2021

ASPARN. Wenn der Filmhof in diesem Jahr etwas bewiesen hat, dann wohl sein unablässiges Streben, Kultur möglich zu machen. Als quasi "krisensicheres Weihnachtsgeschenk im Kulturbereich" sollte man auf jeden Fall einen Blick auf das Programm 2021 werfen. Mai 2021 Samstag, 8. Mai 2021: Fredi Jirkal und Pepi Hopf, 20 Uhr Dienstag, 25. Mai 2021: Klaus Eckel, 20 Uhr Juni 2021 Mittwoch, 2. Juni 2021: Folkshilfe, 18.30 Uhr Freitag, 4. Juni 2021: Lange Nacht, 18.30 Uhr Donnerstag, 10. Juni 2021: Gernot...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
11

Museen
Erinnerungen an den Oktober - Hermann Nitsch - Neue Werke in Mistelbach, NÖ

Das Nitsch-Museum ist ein Teil des MAMUZ Museumskomplexes Niederösterreich, bestehend aus dem Schloss Asparn/Zaya mit archäologischen Funden und aus dem modernen Museumsbau in Mistelbach. Dieser wird zur Hälfte den Werken von Hermann Nitsch gewidmet, in der anderen Hälfte werden wechselnde Ausstellungen präsentiert wie jetzt die Maya-Schätze aus Guatemala. Wir waren im Oktober dort; zugegeben, nur deswegen, weil wir im Radio gehört haben, dass Covid-bedingt wenig Touristen kommen und also auch...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Saisonschluss im MAMUZ

Sonderausstellungen „MAYA“ und „Achtung Baustelle: Bauen und Wohnen im Mittelalter“ sind noch bis 22. November zu besichtigen ASPARN/MISTELBACH. Noch bis Sonntag, 22. November 2020, laufen die diesjährigen Sonderausstellungen im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya und Museum Mistelbach. Interessierte können bis Saisonende mit einem Ticket beide Standorte erkunden – auch an unterschiedlichen Tagen! Geöffnet ist immer dienstags bis sonntags und an Feiertagen von 10 - 17 Uhr. Mit der Sonderausstellung...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Clemens Hickl, Michaela Inhauser, Manfred Meixner, Michael Madner, Thomas Galos.

First Responder in Asparn an der Zaya

Gemeinde und Raiffeisenbank spenden Ausrüstung für das Rote Kreuz ASPARN. Bürgermeister Manfred Meixner und Michael Madner von der Raiffeisenbank Asparn konnten dem Roten Kreuz Mistelbach die volle Ausrüstung für den ersten First Responder (Ersthelfer – ausgebildete SanitäterInnen des Roten Kreuzes) im Gemeindegebiet übergeben. Herzinfarkt, Atem-Kreislauf-Stillstand, Krampfanfall, Bewusstlosigkeit: besteht Lebensgefahr, geht es um Minuten, die zwischen Leben und Tod entscheiden können. Um die...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

Herbstferien im MAMUZ

ASPARN. In den Herbstferien bietet das MAMUZ Schloss Asparn/Zaya ein abenteuerliches Programm für die ganze Familie. Erlebnisreiche Aktivführungen im archäologischen FreigeländeVon Dienstag, den 27. Oktober, bis Freitag, den 30. Oktober, finden im archäologischen Freigelände täglich zwei spannende Aktivführungen statt, die auf eine Reise durch die Urgeschichte einladen. Um 13 Uhr können sich Groß und Klein auf eine Reise in die Steinzeit begeben. Beim Schwirrholz drehen und Speer werfen lässt...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Christoph Mayer

Nachfolge
Christoph Mayer wird neuer MAMUZ-Chef

Christoph Mayer wird neuer Geschäftsführer der WMB Weinviertel Museum Betriebs GmbH MISTELBACH/ASPARN. Mit 1. Jänner 2021 wird Christoph Mayer die Tätigkeit als operativer Geschäftsführer der Museen MAMUZ Schloss Asparn/Zaya und Museum Mistelbach, nitsch museum und Weinviertler Museumsdorf Niedersulz übernehmen. Der Kulturmanager Christoph Mayer war langjähriger Geschäftsführer der WALDVIERTEL AKADEMIE, Gründer und Leiter von zahlreichen Kultur- und Sportinitiativen. Er übernimmt...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.