09.03.2016, 11:39 Uhr

Matthias Franz Stein mit „Jenseits“ im Babü

(Foto: privat)

Kabarett am 18. März ab 20.30 Uhr im Babü in Wolkersdorf

Der Einzelunternehmer Gott ist pleite und kann seine SVA Beiträge nicht mehr zahlen. Luzifer, der sich in der Hölle als Moderator der Casting Show „Himmel oder Hölle“ einen Namen gemacht hat, soll als einziges zahlungskräftiges Familienmitglied zwangs-vollstreckt werden.
Als zwei grüne SVA Monster in den toten Körpern eines Villacher Schlager Zwillingpaars den Leibhaftigen zur Zahlung auffordern, muss dieser jedoch gestehen, dass ihm schon lang die Kohle ausgegangen ist, er auf den Energieanbieter Verbund umsteigen musste und die Hölle der Raiffeisen gehört.

Für sein Kabarettprogramm „Jenseits“ kehrt der Ausnahmeschauspieler aus der Hölle auf die Erde zurück, schlüpft in zahlreiche Rollen prominenter Leichen (großartig: Peter Alexander, Falco, Klaus Kinski, Marcel Reich Ranicki, Jörg Haider) und verrät uns warum wir bereits im Diesseits im Jenseits angelangt sind.

Eintritt: 15 Euro
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.