09.10.2016, 13:53 Uhr

Bildungs-Informations-Messe im Stadtsaal Mistelbach

HTL Direktor Bürgermeister Alfred Pohl mit seinen Schülern auf der Bildungsmesse

Der Weg nach der 8. Schulstufe


Die Qual der Wahl – Spezialisierung ist ebenso gefragt, wie ein breit gefächertes Wissensspektrum.

Die beruflichen Möglichkeiten werden immer vielfältiger.
Nach Absolvierung der allgemeinen Schulpflicht haben die Jugendlichen eine große Palette an Bildungs-und Ausbildungswesen zur Verfügung. Da fällt die richtige Wahl oft nicht leicht. Deshalb wird den Schülern und Schülerinnen in und um Mistelbach bei der 8. Bildungsmesse (bimi) der StadtGemeinde eine umfassende Information über die verschiedenen Möglichkeiten geboten, um die optimale Entscheidung der Weiterbildung zu erleichtern.
"Bildung ist höchste Gut, das wir unseren Kindern bieten können", ist Bgm. Alfred Pohl überzeugt.
Neben allen weiterführenden Schulen Mistelbachs und einige, die Bildung betreffenden Institutionen, präsentieren auch heuer wieder Wirtschaftsbetriebe die Ausbildungsmöglichkeiten im Rahmen einer Lehre in ihrem Unternehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.