20.07.2016, 15:01 Uhr

Hohes Lob der englischen Top-Fußballer für Laa

Thermenchef Florian Perteneder, Sport-Stadtrat Christina Nikodym, Toni Pfeffer, Fabio Borini, Jermain Defoe, Brett Baker, Michael Hatz und Stadtrat Roman Neigenfind. (Foto: Bunzl)
Der englische Fußballklub Sunderland AFC ist hochzufrieden aus Laa abgereist. Zehn Tage lang wohnte das 45-köpfige Team im Laaer Thermenhotel und trainierte täglich auf der Sportanlage des SC Laa. Außerdem gab es Krafteinheiten im Fitnesscenter Mörth Sports. Nach Aussagen des Teams und vieler Spieler war dieses Trainingscamp das beste Camp, an dem sie jemals teilgenommen haben. Die hochqualitative Infrastruktur in Laa und die schnelle Erreichbarkeit aller Trainingsorte sowie das Service aller Beteiligten wurden hoch gelobt. Neben einigen jungen Spielern, denen man bei diesem Camp eine Bewährungschance gab, waren auch viele Topstars in Laa darunter Jermain Defoe, Jeremain Lens, Patrick Van Aanholt, Fabio Borini oder Younes Kaboul. Chef-Fitnesscoach Adrian Lamb meinte „Wir haben hier optimale Bedingungen vorgefunden, sind jetzt viel fitter und bestens gerüstet für die kommende Saison. Vielen Dank, wir kommen sicher wieder“. Auch die Laaer Stadtpolitik und die Sportland NÖ Koordinatoren Toni Pfeffer und Michael Hatz schauten in Laa vorbei. Die Stadt Laa hat sich damit endgültig zu dem Trainingsstandort schlechthin in Niederösterreich entwickelt. Gemeinsam mit der Agentur IFCS, der Therme Laa, dem Sportland NÖ und dem SC Laa will die Stadtgemeinde Laa diese Trainingslager auch in Zukunft ermöglichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.