22.06.2016, 11:02 Uhr

Manuel Geyer und Karin Gepperth feierten Abschluss des Wirtschaftsbund-Mentorings

(Foto: WBNÖ/Gerald Lechner)
Es ist die Kaderschmiede des Wirtschaftsbundes Niederösterreich: Karin Gepperth aus Stronsdorf und Manuel Geyer aus Wolkersdorf absolvierten erfolgreich das Mentoring-Programm, das junge Unternehmer auf ihre zukünftige Funktionärslaufbahn vorbereitet. Beim Jahrgang 2015/16 stand neben verschiedensten Vorträgen, Exkursionen und Coachings unter anderem auch ein Besuch der EU-Institutionen in Straßburg am Programm.

Manuel Geyer ist Wirtschaftsbund Finanzvorstand des Teilbezirks Wolkersdorf und als Stv. ÖVP Obmann hier stark in die regionale Wirtschaftspolitik eingebunden.
Karin Gepperth ist Teilbezirksobfrau Wirtschaftsbund-Gruppe Laa / Thaya, Bürgermeister der Marktgemeinde Stronsdorf und Obfrau der ÖVP Gemeindepartei.
Bei der feierlichen Abschlussveranstaltung im Haus 2.1 in St. Pölten überreichten Sonja Zwazl, Landesgruppen-Obfrau des Wirtschaftsbundes Niederösterreich, und Wirtschaftsbund-Niederösterreich-Direktor Harald Servus eine Urkunde an Manuel Geyer und Karin Gepperth und wünschten viel Erfolg für ihre angehende Funktionärs-Laufbahn.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.