16.08.2016, 08:29 Uhr

"N SHROFF": Mode nach indischem Vorbild

Nandita Shroff hat dieses hübsche Bustier nach indischem Vorbild gestaltet. Die Ketten daneben fertigt sie aus Stoff mit den Fingern an.

Stoffe wie aus 1001 Nacht, raffinierte Schnitte und multifunktionale Designs sind die Spezialität von Nandita Shroff.

MARIAHILF. NEUBAU. Vor einem Jahr hat die 28jährige Wienerin mit indischen Vorfahren ihr Atelier in der Gumpendorfer Straße 24 eröffnet, wo sie gerade ihre dritte Kollektion entwirft, die Schnitte fertigt und Vieles auch gleich selbst näht. Aber nie mehr als drei Stück von einem Modell, schließlich soll jede Kundin ein N SHROFF Unikat tragen können.

Für maximale Abwechslung sorgen ihre kreative Ideen: Viele Modelle kann man beidseitig tragen, es gibt seidige Shirts, die man sogar von vier Seiten anziehen kann – die „Four Way Tops“. Mit einem Griff wird die Bluse zum Kleid, oder zum luftigen Top. In jedem Fall sind ihre Modelle ein echter Blickfang. „Ich entwerfe am liebsten an der Puppe. Meine Leidenschaft sind die Stoffe. So kann ich am besten fühlen, wie sie optimal fallen und die Schnitte danach ausrichten.“

Zurück zum Ursprung

Nandita Shroff ist im siebten Bezirk aufgewachsen, wo sie auch heute noch lebt. Ihre indischen Großeltern kamen aus beruflichen Gründen nach Wien. Ihre Wurzeln pflegt sie sehr. „Ich war dieses Frühjahr wieder in Mumbai, wo ich all meine Stoffe einkaufe“, so Shroff. „Es ist die Vielfalt der Farben, Muster und vor allem die Qualität. Das Einkaufsfeeling auf den Märkten und in den Geschäften ist unvergleichlich.“

Auch bei den Schnitten stehen oft indische Klassiker Pate, allerdings modern interpretiert. Etwa ihre Hosenröcke, oder, ganz neu, ein Bustier, das jenem, welches bauchfrei zum Sari getragen wird, nachempfunden ist. „Ich möchte weibliche Mode machen, in der sich die Frauen von heute wohlfühlen.“

Ausbildung in England

„Ich wollte unbedingt im Ausland studieren, machte als Einstieg einen Foundation Course in Cambridge,“ erzählt Nandita. Dann folgten sechs Jahre Modeausbildung in England, inklusive Bachelor in Design und Master in Marketing. Vor einem Jahr dann der Entschluss, ein eigenes Label zu gründen.

Das Atelier von N SHROFF ist jeden Mittwoch von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Termine nach Vereinbarung. Infos: www.nshroff.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.