05.09.2016, 12:53 Uhr

Jahr der kulturellen Vielfalt 2016 - Eine Bilanz

Das Burgenland ist vor allem aufgrund seiner sechs Volksgruppen das Land der Vielfalt, was spätestens im Jahr 2016 unter Beweis gestellt wurde.

BERNSTEIN. Kulturlandesrat Helmut Bieler nahm den ausklingenden Sommer zum Anlass für einen Rückblick, Karin Ritter fasste aber auch die noch bevorstehenden Events zusammen. Das nächste Großevent ist das Burning Stone Festival in Bernstein. "Wir sind froh, dass wir auch Dank unseres Kulturvereins und der neuen Kulturarena die Kultur auch wirklich leben können", so Bgm. Renate Habetler.

Schirmherrschaft

Mit zusätzlicher Unterstützung der UNESCO-Kommission konnten 68 kulturelle Veranstaltungen aus den verschiedensten Bereichen auf die Beine gestellt werden. "Wir haben mit unserem Veranstaltungsreigen etwas Verbindendes geschaffen und ein Zeichen für Demokratie, Tolernanz, soziale Gerechtigkeit und gegenseitigen Respekt gesetzt", so LR Bieler.

Rückblick und Vorschau

Auf dem Programm standen Ausstellungen, Kurzfilme, Kleinkunst, Theaterinszenierungen, Musikkabaretts, ein Straßenfest oder ein Tag ganz ohne Computer, Handy und anderer Technik. Mit der "Reise um die Welt" wurden die burgenländischen Bibliotheken miteinander vernetzt und beim Tag der kulinarischen Vielfalt konnte man lernen, was die Natur an Köstlichkeiten zu bieten hat. Mit dem "Jahr der kulturellen Vielfalt" konnte auch der Museumstag im Oktober ins Burgenland geholt werden. Das Jahr schließt mit dem Jugendfotowettbewerb "Zooming Culture".

Stilmix pur

Im Rahmen des Burning Stone am 10. und 11. September 2016 in Bernstein wagte die Projektkoordinatorin Karin Ritter ein ganz besonderes Experiment: Zusammenführen, was eigentlich nicht zusammen gehört. Volksmusik, Jazz, Klassik oder Rock. "Mein großes Ziel war, unterschiedliche Gruppen zu finden, die miteinander etwas Neues schaffen und ihre Stile vermixen. Das ist mir leider nicht gelungen. Aber ich habe Gruppen ausgewählt, die in ihrer eigenen Musik sehr wohl einen Stilmix bieten", so Ritter.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.