31.05.2016, 18:32 Uhr

Kirchenchor in Eisenzicken verbindet Generationen

Der Kirchenchor Eisenzicken besteht seit rund 27 Jahren. (Foto: Kirchenchor Eisenzicken)

Das nächste Konzert des langjährigen Kirchenchors ist am 10. Juni

EISENZICKEN. Der Kirchenchor Eisenzicken wurde 1989 unter Kurt Reinold gegründet. Bis 2011 war Dorli Drobits die Leiterin, nunmehr ist dies Terezia Somogyi.
Seit 2012 hat der Chor 14 weibliche Mitglieder und singt zu verschiedenen Anlässen von Begräbnissen über Hochzeiten bis zu Taufen. Das jüngste Mitglied ist 36 Jahre, das älteste bereits 80 Jahre.
Der nächste Auftritt des Chors ist am 10. Juni in der Pfarrkirche Unterwart im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.