14.09.2016, 14:06 Uhr

12. Bundesfeuerwehrleistungsbewerb in Kapfenberg

„Brandobjekt geradeaus, Wasserentnahmestelle der Bach, Verteiler nach zwei B-Längen, Angriffstrupp legt Zubringleitung mit je zwei C-Längen, erstes und zweites Rohr vor!“ Nach diesem „Angriffsbefehl“ liefen die Stoppuhren am 10. September 2016 für 363 Bewerbsgruppen, davon 5 Gruppen aus dem Bezirk Oberwart, beim 12. Bundesfeuerwehrleistungsbewerb im Kapfenberger Franz-Fekete-Stadion unerbittlich, der „Kampf“ um jede einzelne Hundertstel in den verschiedenen Kategorien begann. Die 5 Gruppen aus dem Bezirk (Aschau, Grafenschachen, Mischendorf, Schreibersdorf, Wolfau) zeigten durchwegs anspruchsvolle Leistungen und konnten den Bezirk würdig vertreten. Im Rahmen der Siegerehrung am 11. September 2016 würdigten der Präsident des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes Albert Kern, Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka und Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer die Leistungen der 340.000 österreichischen Feuerwehrmitglieder. Im Besonderen dankten sie aber den 363 Bewerbsgruppen für die Qualifikation und für die Teilnahme am 12. Bundesfeuerwehrleistungsbewerb. Nach den Grußworten gratulieren die Ehrengäste den siegreichen Gruppen und überreichten ihnen die Siegestrophäen. Das BFKDO Oberwart gratuliert allen Gruppen zu ihren hervorragenden Leistungen und wünschen auch weiterhin viel Erfolg und Motivation.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.