26.07.2016, 14:51 Uhr

Schöne Tage in Kroatien!

Sonnenuntergang in Zadar
Wir sind wieder zurück aus Kroatien - mit vielen schönen Erinnerungen und einer kleinen Anekdote im Gepäck.

Ein tolles Land

Kroatien war wie immer wunderschön, die Sonne strahlte jeden Tag vom wolkenklosen Himmel und das Meer glitzerte glasklar. Celine legte in den letzten Jahren leider eine Meerphobie an den Tag, sobald Salzwasser ihre Zehen umspülte verwandelte sie sich in den vorangegangenen Urlauben in ein kreischendes und sich an Mama krallendes Kleinkind, da sie eine dezente Abneigung gegen Meeresgetier hat(te). Dieses Mal war alles anders. Philipp und ich konnten es gar nicht fassen, aber Celine stürzte sich sofort in die Fluten und gemeinsam mit meiner Cousine Alena (sie begleitete uns nach Kroatien) beobachtete sie auf ihrer Luftmatratze schwimmend und mit Taucherbrille und Schnorchel ausgestattet die Unterwasserwelt.
Philipp und ich genehmigten uns in der Zwischenzeit ein kühles Getränk, als Celine plötzlich ganz grimmig dreinschauend zu uns kam und uns eröffnete, dass sie nun zum Appartement zurückfahren wolle. Ich war natürlich etwas erstaunt, da sie noch ein paar Minuten zuvor total begeistert im Meer geschwommen war. Es dauerte einige Zeit bis sie mit der Sprache herausrückte. Es stellte sich heraus, dass sie eine Muschel gefunden und in ihre Hand genommen hatte und als sie diese genau begutachten wollte, spürte sie plötzlich etwas Flauschiges auf ihrer Hand - ein kleines Krebslein hatte es sich in der Muschel gemütlich gemacht und wollte nun die Flucht ergreifen - natürlich ein kleines Schockerlebnis für unsere Celi ;)

Leckeres Essen

Aber nun zu den kroatischen Schmankerln! Das Frühstück bereiteten wir immer in unserem Zimmer zu, das Gebäck besorgten wir von der örtlichen Bäckerei in Bibinje und auch frisches Obst kauften wir am Markt.
Abends gingen wir immer in Zadar essen. Ein Lokal reiht sich in der Stadt an das nächste und die Auswahl ist somit riesengroß. An einem Abend bestellte ich mir Sataras - eine kroatische Spezialität mit Paprika und Tomaten - und ich muss sagen dieses Gericht schmeckte wirklich köstlich!

Der verschmähte Fisch

Leider ließen mich (wie befürchtet) meine Mitreisenden im Stich und konnten sich nicht dazu überwinden fangfrischen Fisch aus dem Mittelmeer zu essen... Pizza und Pasta waren einfach zu verlockend für Philipp, Celine und Alena ;)

1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.