05.08.2016, 18:04 Uhr

Die Olympischen Spiele in Rio sind gestartet. Das Burgenland ist voll dabei!

Golfprofi Bernd Wiesberger ist das Oberwarter Aushängeschild bei den Olympischen Spielen. (Foto: Philipp Schuster/Red Bull Content Pool)

Auch das Burgenland mischt direkt und indirekt bei den Olympischen Spielen mit und hofft auch auf die eine oder andere Medaille in Rot-Gold!

BGLD./RIO. Die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro werden am 5. August offiziell eröffnet. In 306 Bewerben kämpfen Sportler und Sportlerinnen um Medaillen. Für viele gilt aber auch nur der olympische Gedanke "Dabei sein ist alles!".
71 österreichische Olympioniken wollen in Rio Edelmetall erobern und das von Judo über Tischtennis bis Segeln. Auch einige burgenländische Athletinnen und Athleten, sowie Sportler und Sportlerinnen, die zumindest einen indirekten Bezug mit dem Burgenland haben, sind mit dabei.

Von Golf bis Segeln

Mit dem Oberwarter Bernd Wiesberger ist auch Österreichs Golfaushängeschild in Rio an Bord und somit auch ein sportlicher Hero aus Oberwarter Sicht.
Im Segeln stellt das Burgenland gleich mehrere Teams, denn Florian Reichstädter/Matthias Schmid (470er Klasse) fahren für den Yacht Club Breitenbrunn und das Duo Tanja Frank/Thomas Zajac (Nacra17) für den Union Yacht Club Neusiedl. Bogenschützin Laurence Baldauff ist Athletin vom BSV Stöttera.
Aber auch Sportler, die indirekt einen "Draht ins Burgenland" haben, hoffen auf Medaillen. Darunter sind die Judoka Sabrina Filzmoser, Bernadette Graf, Ludwig Paischer und Kathrin Unterwurzacher, die allesamt in Oberwart bereits große internationale Weltcup-Erfolge feierten und seit heuer auch vom Tourismusland Burgenland gesponsert werden. Ruderer Bernhard Sieber, der mit Bruder Paul beim Leichtgewichtsdoppelzweier antritt, ist mit Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits verlobt.
Und auch die Tischtennis-Asse wie Sofia Polcanova, Li Qiangbing, Daniel Habesohn und Liu Jia haben einen Bezug zum Südburgenland, denn ihr Team-Masseur Daniel Mayer kommt aus Mogersdorf. Zudem spielt Daniel Habsohns Bruder Mathias seit dem Vorjahr beim UTTC Oberwart. Und als Hauptsponsor der Tischtennis-Bundesliga fungiert das Unterwarter Unternehmen easyTherm.

Olympischer Wein

Und Last, but not Least kommt auch der Olympische Wein, der im Österreicherhaus ausgeschenkt wird, und mit dem dann vielleicht auf Medaillen angestoßen wird, aus dem Weingut Polczer und somit vom Eisenberg.
Seit Jahren beliefert der Eisenberger Winzer Johann Polczer Österreichs Olympiastationen mit besten Rotweinen. "Ich wollte schon als Kind bei den Olympischen Spielen dabei sein, jetzt habe ich es mit meinen Weinen nach Sotchi auch in Rio geschafft", meint Polczer.

Bezirk Oberwart: Umfragen zu den Olympischen Spielen
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.