05.06.2016, 17:09 Uhr

Jacqueline Gerlach triumphiert in der Superkombination, Kristin Hetfleisch holt sich Platz 3

Die Top 3 in der Superkombination: Zweite Barbara Mikova, Siegerin Jacqueline Gerlach und Dritte Kristin Hetfleisch

Im zweiten Rennen in Rettenbach krönte sich Jacqueline Gerlach mit ihrem zweiten Sieg zur "Grasski-Queen" in Rettenbach. Bei den Herren siegte der Schweizer Mirko Hueppi.

RETTENBACH. Am Sonntag stand in Rettenbach eine Superkombination am Programm. Der am Samstag gestürzte Michael Stocker verzichtete auf seinen Start.
Während Samstag der Regen über der Strecke ausblieb, ging Sonntagmittag - nach Ende des Super Gs - ein ordentlicher Platzregen über Rettenbach nieder. So musste aufgrund einer Schlammlawine der Slalomstart kurzfristig hinunter versetzt werden.

Gerlach siegte, Kristin Dritte

Nach dem Super G führte die starke Speedfahrerin Adela Kettnerova gerade ein Hundertstel vor Jacqueline Gerlach und Barbara Mikova. Kristin Hetfleisch und Daniela Krückel lauerten als Fünfte bzw. Vierte auf ihre Chance.
Während Kristin einen starken Slalom hinuntersetzte, schied Krückel im Slalom aus. Barbara Mikova konnte sich die zwischenzeitliche Führung holen, doch am Ende jubelte Gerlach über ihren zweiten Sieg nach einem tollen Slalom. Kettnerova rutschte auf Platz 4 zurück. "Ich wusste, das sind meine Verhältnisse, auch wenn ich gerne von oben gefahren werde. Ich freue mich über den dritten Platz sehr", strahlte Kristin Hetfleisch nach dem Rennen.

Hueppi ganz oben, Angerer auf Rang 3

Bei den Herren siegte der Schweizer Mirko Hueppi vor dem Italiener Pietro Guerini. Hannes Angerer schob sich durch einen hervorragenden Slalom noch auf Platz 3 und somit aufs Podest nach vor. Riesentorlauf-Sieger Edoardo Frau wurde diesmal nur Vierter.
Sascha Posch schaffte als zweitbester Österreicher Rang 6. Mit Debütant Roland Schlögl kam ein weiterer Österreicher in die Punkteränge. Marc Zickbauer wurde nach Superzeit, aber einem Torfehler im Slalom disqualifiziert. Philipp Gschwandtner schied im Slalom aus.

Ergebnis Damen

1. Jacqueline Gerlach 1:04.37
2. Barbara Mikova (SK) +0.68
3. Kristin Hetfleisch +0.90
4. Adela Kettnerova (CZ) +1.26
5. Karolina Rasovska (CZ) +1.41
6. Antonella Manzoni (I) +2.44

Ergebnis Herren

1. Mirko Hueppi (CH) 1:01.01
2. Pietro Guerini (I) +0.47
3. Hannes Angerer +0.55
4. Edoardo Frau (I) +0.72
5. Martin Bartak (CZ) +0.86
6. Sascha Posch +1.05
7. Andrea Notaris (I) +1.14
8. Matteo Battocchi (I) +1.17
9. Marcel Knapp (D) +1.92
10. Fabrizio Rottigni (I) +2.26

Bericht vom Riesentorlauf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.