13.03.2016, 08:26 Uhr

Nach Führung verlor Oberwart im Tischtennis

Victor Vajda konnte sein erstes Spiel gegen Stanislav Golovanov knapp mit 3:2 gewinnen.
Oberwart: eo Einkaufszentrum Oberwart |

Trotz 2:1-Führung unterlag der UTTC Oberwart im TV-Livespiel dem AC Baden mit 2:4.

OBERWART. Der UTTC Oberwart absolvierte wieder ein Bundesligaspiel im eo und konnte so viele Zuschauer für den Sport erreichen. Gegen den AC Baden lief es zunächst durchaus nach Wunsch.
Im ersten Spiel setzte sich Victor Vajda gegen Stanislav Golovanov in einem mit zahlreichen Top-Ballwechseln gespickten Match mit 3:2 durch. Andreas Levenko stellte mit einem 3:0 gegen Zoltan Zoltan danach auf 1:1. Doch Mathias Habesohn konnte mit dem 3:1 gegen Dmitrij Levenko eine erneute Führung für Oberwart herausholen.

Baden stärker

Danach lief für Oberwart allerdings nur noch wenig. Das starke Doppel Vajda/Habesohn musste sich Levenko/Golovanov mit 1:3 geschlagen geben. Knapp dran war anschließend Zoltan, doch er verlor auch sein zweites Spiel an diesem Nachmittag - diesmal gegen Golovanov (2:3). Im sechsten Match setzte sich Levenko gegen Vajda mit 3:1 durch.
Somit drehten die Badener, die sich insgesamt als das stärkere Team präsentierten, das Duell und siegten am Ende mit 4:2. Oberwart liegt auf dem 6. Platz in der Bundesliga.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.