29.09.2016, 15:41 Uhr

Wienerstraße Oberwart: Die Mischung macht den Reiz aus

Die Wienerstraße Oberwart vereint kleine Geschäfte, Betriebe, Service und Wohngebiet.
OBERWART (ms). Die Wienerstraße ist seit vielen Jahrzehnten neben Wohngebiet vor allem eine bedeutende Wirtschafts- und Verkehrsachse, verbindet sie doch einerseits den Hauptplatz mit dem nördlichen Stadtteil, der heute vor allem Gewerbegebiet ist, und andererseits eine große Vielzahl an Unternehmen und Geschäften, die viele Arbeitsplätze schaffen.
"In der Wienerstraße findet man viele Geschäfts- und Bürolokale. In den vergangenen Monaten sind einige neue Geschäftslokale entstanden. Diese sind ein Zeichen dafür, dass die Kunden noch immer gerne im Zentrum von Oberwart einkaufen", meint Bgm. Georg Rosner.

Vom Sakko bis zum Reisebüro

Die Branchenvielfalt ist in der Einkaufsmeile vom Hochhaus bis zum Kreisverkehr bei der Salzhalle legendär, findet man hier doch eine große Auswahl - bunt gemischt - innerhalb weniger Gehminuten.
Vom Bäcker über zahlreiche Bekleidungsgeschäfte - "für Sie und Ihn" - bis hin zu Gastronomie, Autohandel oder Reisebüro. Wer etwas für den Haushalt sucht - egal ob Teppiche, Haushaltsgeräte, Bad- oder Sanitärzubehör usw. - wird ebenso fündig.
Auch Artikel des täglichen Bedarfs, Lebensmittel oder schmucke Besonderheiten sind entlang der Wienerstraße beheimatet.

Beste Beratung

Und überall gibt es hervorragende Beratung. Vor allem, wenn's ums Geld geht, sind namhafte Unternehmen seit vielen Jahren Garant für bewährtes Service. Ein Bankinstitut baut derzeit um, um noch bessere Servicequalität zu bieten.
Auch bei Elektronik, Foto und Optikbedarf sind in der Wienerstraße Experten zu finden. Gemütlichkeit kommt dabei nicht zu kurz, bieten doch Cafés, Restaurants und Gastgärten Platz für eine kurze Pause oder freundlichen Ausklang des Alltags.

Der "City Point"

Der moderne "City Point" ist seit einigen Monaten Heimat namhafter Unternehmen und Geschäfte. Neben einem Baumeister sind ein großes Brillenfachgeschäft, eine Anwaltskanzlei, eine Steuerberatungsfirma, eine Gemeinschaftspraxis und ein Elektrogeschäft untergebracht. Somit spiegelt sich auch hier die Vielfalt der Wienerstraße wider.

Autohandel stark vertreten

Im Norden der Wienerstraße ist seit Jahrzehnten der Autohandel fest verankert. Zahlreiche Marken sind entlang der Verkehrsachse in Richtung Pinkafeld zu finden. So gibt es hier u.a. Audi, VW, Ford, Daihatsu, Honda, Volvo, Citroen. Vom smarten Stadtflitzer bis zum Familienvan bietet sich auch in der Größe und Preisklasse eine beachtliche Palette. Auch Gebrauchtwagen mit bestem Service findet man in der Wienerstraße.
Das Bau- und Betriebsdienstleistungszentrum Süd, wo derzeit der Innenhof umgestaltet wird, und die große Salzhalle befinden sich ebenso in der Wienerstraße.

Park & Ride
Für Pendler ist die Park & Ride-Anlage ein wesentlicher Faktor. Rund 1.700 Fahrgäste pro Tag zählt die G1-Linie nach Wien, viele fahren von der Park & Ride aus in Richtung der Ballungszentren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.