21.07.2016, 17:06 Uhr

Aktion "Lichtblicke" brachte über 2.000 Euro für Lebenshilfe

Reinhard Lobenwein, Reinhold Stocker, Inge Hanser, Karl Steiner Werner Hanser (h.v.l.) Tanja Eberhard, Andreas Hoffmann und Michaela Pedarnig (v.v.l) bei der Spendenübergabe. (Foto: WK Lienz)

Seit mittlerweile 11 Jahren werden bei heimischen Bäckereien und Nahversorgern in der Adventszeit Lebkuchen für den guten Zweck verkauft.

Bei der Aktion „Lichtblicke“ werden von den heimischen Bäckereien Lebkuchen hergestellt und gemeinsam mit den Nahversorgern im Advent zum Verkauf angeboten. Pro verkauften Lebkuchen fließt 1 Euro an die Lebenshilfe Osttirol.
Der Reinerlös des letzten Jahres wurde am 24. Juni 2016 an Vertreter der Lebenshilfe übergeben übergeben. Obfrau Inge Hanser und Finanzreferent Reinhold Stocker freuten sich über die stolze Summe von 2.100 Euro, die von den Initiatoren Werner Hanser, dem Vertreter der Osttiroler Nahversorger, Bäckermeister Karl Steiner und WK-Bezirksstellenleiter Reinhard Lobenwein überreicht wurde.
Die Spenden werden zur Organisation von Freizeitaktivitäten für behinderte Menschen in Osttirol verwendet.
Insgesamt konnten in den vergangenen 11 Jahren ca. 36.000 Euro Erlöse, zu Gunsten der Lebenshilfe Osttirol, aus der Aktion „Lichtblicke“ erzielt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.