Osttirol - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Im und um das Landhaus herrscht am 26. Oktober Feststimmung.
2 Bilder

Tag der offenen Tür im Landhaus
26. Oktober steht unter dem Motto "Kulturland Tirol"

TIROL. Bereits zum 10. Mal kann man sich am Nationalfeiertag auf den Tag der offenen Tür im Landhaus freuen. Von 10 - 17 Uhr ist die Bevölkerung ins Landhaus eingeladen. Landhausplatz wandelt sich zum FestgeländeLangweilig wird einem am Tag der offenen Tür sicher nicht. Vom Kletterturm, über Musikangebote, bis hin zur Besichtigung von Einsatzfahrzeugen, für jeden ist was dabei.  Dieses Jahr soll das Fest unter dem Motto "Kulturland Tirol" statt finden. Das wird mit ordentlich viel...

  • 17.10.18
Lokales
Selbst wenn November und Dezember außergewöhnlich kalt werden, zählt das Jahr 2018 zu einem der wärmsten Jahre seit Beginn der Messgeschichte.

Wetter in Tirol
2018 - eines der vier wärmsten Jahre

TIROL. Da Jahr 2018 wird eines der vier wärmsten Jahre seit Beginn der 252jährigen Messgeschichte - auch dann, wenn November und Dezember ungewöhnlich kalt ausfallen sollten. Viele Sommertage - zu warmer OktoberSchon der Sommer 2018 zeigte sich ungewöhnlich warm. Er ging als viertwärmster Sommer in die Messgeschichte ein. An der Universität Innsbruck wurden 36 Hitzetage mit Temperaturen über 30 Grad gemessen. Insgesamt gab es 103 Sommertage mit Temperaturen mit über 25 Grad. Auch der Oktober...

  • 16.10.18
Lokales
Über 100 Einsatzkräfte waren bei der Übung mit dabei.
15 Bilder

Hubschrauberübung des BFV Lienz
Über 100 Einsatzkräfte übten mit Hubschraubern den Ernstfall

Flughelferschulung des Bezirksfeuerwehrverbandes forderte Helfer diverser Einsatzorganisationen. BEZIRK/NIKOLSDORF/LAVANT. In den Bezirken Kitzbühel, Kufstein und Lienz findet alle drei Jahre eine Katastrophenübung der Feuerwehrflughelfer statt. Am 13. Oktober ging diese Übung in den Gemeindegebieten von Nikolsdorf und Lavant über die Bühne. Über 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren Lavant, Nikolsdorf und Lienz, der Bezirksfeuerwehrzentrale Lienz, des Roten Kreuzes, Bergrettung und...

  • 16.10.18
Lokales
In wenigen Tagen endet die diesjährige Ausstellungssaison im Museum Aguntum.

Museum Aguntum noch bis 26. Oktober geöffnet

DÖLSACH. Noch bis zum 26. Oktober sind Museum und Archäologiepark Aguntum geöffnet. Wie jedes Jahr ist auch 2018 viel geschehen, um die einzige römische Stadt in Tirol noch attraktiver für Besucher aller Altersstufen zu machen. Mit den neuen Modellen eines römischen Krans und der Fußboden- und Wandheizungen und einem 3D-Modell des bisher ergrabenen Stadtzentrums von Aguntum wird das dortige Leben noch besser fassbar. Ein besonderes Highlight im Museum sind die nagelneuen...

  • 16.10.18
Lokales
Stefan Lener (Innungsmeister-Stv.), Alexander Adler (Ehrung zum Firmejubiläum - 100 Jahre Bäckerei Adler), Sandro Schipflinger (Neues Ausschussmitglied), Erwin Margreiter (Innungsmeister-Stv.) und Peter Zangerl (Innungsmeister), v.l.
3 Bilder

Innungsversammlung der Tiroler BäckerInnen
Tiroler BäckerInnen gehen mit der Zeit und stellen neue Online-Präsenz vor

TIROL. Wer dieses Jahr der Innsbrucker Herbstmesse einen Besuch abstattete, wurde in einer Halle mit einem ganz besonders köstlichen Geruch begrüßt. Grund dafür war das Schau-Backen der jährlichen Berufszweigvollversammlung der Tiroler BäckerInnen. Zudem stellte die Innungsversammlung ihre neue Online-Präsenz vor.  Traditionelle Innungsversammlung136 Tiroler Bäckerbetriebe trafen sich bei der Innsbrucker Herbstmesse zur traditionellen Innungsversammlung. Dabei wurden erfolgreiche Lehrlinge...

  • 16.10.18
Lokales
Die spiralförmige Wellenfront des elliptisch polarisierten Lichts trifft leicht schief auf die Linse, wodurch der Eindruck entsteht, die Quelle des Lichts liege etwas abseits seiner tatsächlichen Position.

Uni Innsbruck
Uni Innsbruck Wissenschaftler konnten Messfehler nachweisen

TIROL. Die Universität Innsbruck arbeitete erfolgreich mit den Wissenschaftlern der TU Wien und der ÖAW an der Nachweisung eines speziellen Welleneffekts. Dieser führt zu Messfehlern bei der optischen Positionsbestimmung von Objekten.  Konsequenzen für die LichtmikroskopieDie Arbeiten der Wissenschaftler und deren Ergebnisse könnten nun künftig auch Konsequenzen für die Lichtmikroskopie haben. Zudem könnten die neuen Erkenntnisse eine Rolle für Positionsbestimmung mit Schall, Radar- oder...

  • 15.10.18
Lokales
TIWAG-Vorstandsdirektor Thomas Gasser mit den Gewinnern Reinhard Eberl, Michaela Zangerle und Christian Resinger (v.l.)
4 Bilder

Siegern des Sommer-Gewinnspiels wurde auf der Herbstmesse gratuliert
TIWAG: Drei 100%ige Gewinner

Jeder hat ihn, manche sogar als Geheimtipp, nämlich seinen Lieblingsplatz in Tirol. Die TIWAG und die Bezirksblätter haben die TirolerInnen aufgerufen, ihren Lieblingsplatz fotografisch zu präsentieren. Wichtig war, dass die Aufnahme in Tirol entsteht und die Gewinnkarte mit abgebildet wird. Als Hauptgewinn winkten dreimal ein Jahresstromverbrauch, außerdem gab es viele tolle Sachpreise. Dreimal JahresstromverbrauchÜber 300 kreative Einsendungen erreichten die Redaktion der Bezirksblätter...

  • 15.10.18
Lokales
Klaus Hofstätter (r.), Vorstand der Lienzer Bergbahnen AG heißt die neuen Besitzer Claire und Vincent Backes herzlich Willkommen am Berg.

Faschingalm: neuer Partner beim Terrassenskilauf

LIENZ. Auch heuer wird es wieder den Terrassenskilauf in Lienz geben. Dabei stehen alle teilnehmenden Gastronomie Terrassen unter einem anderen Motto und bieten hierzu spezielle Gerichte und Events an. Ab der heurigen Wintersaison wird es einen neuen Player am Zettersfeld geben. Die Familie Backes aus Lichtenstein hat das Gasthaus Faschingalm gekauft und renoviert. Am 18. November öffnen sie ihre Pforten.

  • 15.10.18
Lokales
Schulleitern Gabriele Schwab (l.) und Esther Unterkreuter holten sich den Preis in Wien ab.

Fairtrade Award für die NMS Egger-Lienz

LIEnZ (red). Die Neue Mittelschule Egger-Lienz begreift sich als fair, innovativ und glaubwürdig. Schon seit Juni 2015 darf die NMS Egger-Lienz als einzige Osttiroler Schule das Fairtrade Gütesiegel tragen, das sich die Schule anhand verschiedener Aktivitäten erarbeitet hat. Neben grenzüberschreitenden Kooperationen mit Italien, finden zahlreiche Aktionen und Workshops zur Sensibilisierung der SchülerInnen für Nachhaltigkeit statt. Im Unterricht wird sowohl die Wissensvermittlung als auch die...

  • 15.10.18
Lokales
Die Sieger: Benedikt Handler (Zirb-Sirup), Sylvia Schwingenschuh-Trenker (Xanadu Badmöbelprogramm), Ernst Mussmann (swave Körperschalliege), Sylvia Dingsleder (Schnärfer Rucksack), Josef Luttinger (swave Körperschalliege), Sofie Wechselberger (Future Textiles) und Tobias Muigg (ActiHealth-Biofeedback). (v.l.)
2 Bilder

Design- und Erfinder Award
Herbstmesse Innsbruck als Schauplatz für neue Innovationen

TIROL. Die 86. Innsbrucker Herbstmesse war wieder Schauplatz für die Vergabe des begehrten Design- und Erfinder-Awards. Die Fachjury zeichnete dieses Jahr sechs Projekte aus, die auch gleich von den Besuchern der Messe bestaunt und teilweise auch erworben werden konnten.  "Eine einmalige Innovationsplattform"Die Innsbrucker Herbstmesse ist mit seinen über 420 Ausstellern nicht nur einen Besuch wert, sondern zudem mit der Vergabe des Design- und Erfinder-Awards eine "einmalige...

  • 15.10.18
Lokales
Zahlreiche Einbrüche in  Imbisslokale, Automaten (bei Waschanlagen) sowie diverse andere Firmen konnte aufgeklärt werden. Der Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft.

Kriminalität
Die Polizei infomiert - Einbruchserie in Imbisslokal und Automaten geklärt

TIROL. Auf verschiedenen Tatorten wurden zahlreiche Spuren gesichert. Diese führten dazu, dass ein Verdächtiger im Rahmen einer Einbruchserie in Tirol festgenommen wurde. Zahlreiche Einbrüche in Imbisslokal und AutomatenIn Tirol kam es seit Mai 2018 zu einer Einbruchsserie in zahlreiche Automaten und in Imbisslokale. Von den 81 Einbrüchen fielen 27 auf Innsbruck, 37 auf Innsbruck Land, 11 auf Schafz, zwei nach Kitzbühel, und vier auf Landeck. Verdächtigt wird ein 46-jähriger rumänischer...

  • 15.10.18
Lokales
Einbruchserie in Tirol ist aufgeklärt. Der mutmaßliche Täter zeigt sich geständig. Er ist verdächtigt, rund 140 Straftaten, insbesondere Einbruchsdiebstähle, begangen zu haben.

Kriminalität
Die Polizei informiert: Einbruchserie in Tirol geklärt

TIROL. Die Tiroler Polizei informiert über einen erfolgreichen Abschluss der Ermittlungen bei einer langjährigen Einbruchsserie. Der Verdächtige - ein 56-jähriger italienischer Staatsbürger - ist geständig. Einbruchserie von 2008 bis 2017 in Tirol geklärtVon 2008 bis 2017 kam es im gesamten Bundesgebiet - vor allem in Tirol - zu Einbrüchen in verschiedene gewerbliche Objekte wie Friseurläden, Bürogebäude sowie Juweliere. Dabei brach der Verdächtige vor allem Fenster und Türen auf. Insgesamt...

  • 15.10.18
Lokales
Unser Werbeberater Rudolf Bauer beim Beratungsgespräch mit einer seiner Kundinnen. Von der Bedarfsanalyse über die Angebotserstellung bis hin zum erfolgreichen Verkaufsabschluss liest Werner im Außendienst den Werbekunden die Wünsche von den Augen ab.

Ein Job als Werbeberater

Als Verkaufsprofi blüht Rudolf Bauer in der Betreuung seiner Kunden auf. Rudolf Bauer ist schon zwanzig Jahre in der Medienbranche tätig und seit vier Jahren Werbeberater in Hall. Schon als Kind entdeckte er seine Liebe zum Kundenkontakt und zum Verkauf. Als Werbeberater in der Medienbranche kann er seine Kommunikationsstärke täglich im Beruf einsetzen und langfristige Kundenbeziehungen aufbauen. „Als Werbeberater bin ich viel unterwegs und lerne laufend neue Menschen aus unterschiedlichen...

  • 15.10.18
Lokales
Schützen aus Nord- und Südtirol trafen sich zum 53. Mal bei der Schützenwallfahrt in Absam.
14 Bilder

Schützenwallfahrt in Absam
„Habt Mut zur Entschlossenheit!“

Am Sonntag trafen sich bereits zum 53. Mal hunderte Schützen, Marketenderinnen, EhrenkranzträgerInnen, Angehörige und Freunde zur traditionellen Schützenwallfahrt in Absam. Nach dem Bittgang durch die Gemeinde Absam, einem der bedeutendsten Marien-Wallfahrtsorte Österreichs, zelebrierte  Diözesanbischof Hermann Glettler die Feldmesse: „Wir beten gemeinsam für eine Heimat ohne Grenzen, die Einheit im Glauben, die Anliegen unserer Zeit und für all jene, die sich dafür einsetzten und ihr Leben...

  • 14.10.18
Lokales
Beim "Jägerausflug" konnten Wildtiere in der freien Natur beobachtet werden.
3 Bilder

Ein aktiver Sommer in Virgen

Mit einem abwechslungsreichen Sommerprogramm sorgte der Verein „Virgen – Gemeinsam Aktiv“ wieder für Kurzweile bei den Virger Kids und Jugendlichen. VIRGEN. Bereits zum vierten Mal hat der Verein verschiedenste Veranstaltungen in den Sommerferien organisiert und durfte sich über rege Teilnahme freuen. Auch Kinder von Feriengästen waren eingeladen. Besonders gut angekommen wurden die Outdoor Workshops. Beim „Baumhütte bauen“ durften die Kinder selbst tatkräftig Hand anlegen. Die dabei...

  • 14.10.18
Lokales
Das Lienzer Schulzentrum Nord wieder einer Generalsanierung unterzogen.

"Nordschule" wird generalsaniert

LIENZ (ebn). Kein Neubau. Der Lienzer Gemeinderat beschloss in seiner letzten Sitzung, die sogenannte Nordschule zu sanieren. Uraltpläne für einen Neubau wurden verworfen. Ein derartiges Vorhaben würde Kosten von ca. 18 Millionen Euro verursachen. Der Standort hat einem Neubau gegenüber einen großen Vorteil: seine Größe. Der Bau wurde für eine weitaus höhere Schülerzahl ausgelegt. Durch den beständigen Rückgang der Schülerzahlen in den letzten Jahren wurde in dem Komplex viel Platz frei....

  • 12.10.18
Lokales

Bischof Hermann Glettler zu Besuch in Osttirol

Am Samstag, 6. Oktober 2018 endete "die bischöfliche Tour" durch die Diözese mit dem Dekanatstag in Lienz. Bischof Hermann Glettler reiste schon einen Tag vorher in Lienz an und stattete unter anderem auch der Krankenhausseelsorge einen Besuch ab. Es war eine nette Begegnung mit Austausch. Am Abend fand außerdem ein Vortrag mit Bischof Hermann zum Thema „Auf der Suche nach Identität: Was bedeutet Heimatbewusstsein in einer globalisierten Welt?“ im Bildungshaus Osttirol statt.

  • 12.10.18
Lokales
Gewinnen Sie mit den Bezirksblättern Brotgutscheine im Wert von jeweils 10,- Euro für Ihren lokalen Bäcker.

Gewinnspiel: Feiern Sie mit uns den „Tag des Brotes“ und gewinnen Sie Brotgutscheine

Kennen Sie schon die Welt der spannenden Tiroler Bäckergeschichten? Auf www.tiroler-baeckerinnen.at finden Sie Tipps, berührende Bäcker-Stories u.v.m. Lernen Sie die 136 BäckerInnen Tirols mit einem Klick näher kennen. Pünktlich zum Tag des Brotes können Sie Brotgutscheine gewinnen. Einzulösen bei den BäckermeisterInnen in Ihrem Bezirk. Alles Interessante und Wissenswerte rund ums Thema sowie Ihren Bäcker in der Nähe finden Sie HIER!

  • 12.10.18
Lokales
Das Vorstandtrio: Franz Theurl, Thomas Winkler und Werner Frömel (v.l) muss sich auf eine stürmische Zeit gefasst machen.

Verwaltungsgericht hebt die Tourismuswahl auf

Gleich mehrere Schnitzer waren für das Landesverwaltungsgericht ausschlaggebend, dass die Wahlen des Tourismusverbandes Osttirol aufgehoben wurden. Wahlzeiten verlängertAusschlaggebend dafür war unter anderem, dass die Wahlzeiten kurzfristig verlängert wurden – und darüber unzureichend informiert wurde. "„Ein Abgehen von den festgelegten Wahlzeiten (und auch vom festgelegten Ort der Stimmabgabe) ist nicht nur gesetzwidrig. Es kann ... auch von Einfluss auf das Wahlergebnis sein“, begründet...

  • 12.10.18
Lokales
Im November werden im Felbertauerntunnel Belagsarbeiten durchgeführt. Dabei kommt es zu Sperren in den Nachtstunden.

Nachtsperren im Felbertauerntunnel

MATREI. In der Zeit von Montag, 12.11.2018, bis Freitag, 16.11.2018 und von Montag, 19.11.2018, bis Freitag, 23.11.2018, werden jeweils in den Nachtstunden von 21:00 bis 05:00 Uhr Belagsarbeiten im Felbertauerntunnel durchgeführt. In diesen Nächten ist eine Durchfahrt durch den Felbertauerntunnel nicht möglich. Zudem wird in der Nacht von Freitag, 09.11.2018, ab 22:00 Uhr, auf Samstag, 10.11.2018, bis 02:00 Uhr, eine Sicherheitsübung im Felbertauerntunnel abgehalten. In den vier Stunden wird...

  • 12.10.18
Lokales
Die Stabanthütte in Prägraten am Großvenediger wurde bereits zum 4. Mal zur beliebtesten Wanderhütte Österreichs gewählt.

Hüttenwahl 2018
Stabanthütte in Prägraten ist Österreichs beliebteste Wanderhütte

Das "Schlössl im Herzen von Prägraten" gewinnt in der Kategorie erwanderbare Hütte. Bereits zum 10. Mal wurde in diesem Jahr von den Österreichischen Wanderdörfern die Hüttenwahl durchgeführt. Heuer gab es einen Rekord mit über 26.000 abgegebenen Stimmen für die beliebtesten Hütten in Österreichs Wanderdörfern. Über 600 Hütten und Berggasthöfe der Wanderdörfer-Regionen konnten gewählt werden. 4. Sieg für Stabanthütte 1.478 Stimmen und somit Rang 1. in der Kategorie erwanderbare Hütte...

  • 12.10.18
  • 1
Lokales
Diese Aufnahme zeigt Tischlerlehrlinge im Stift Stams kurz nach dem Zweiten Weltkrieg.

100 Jahre Republik
Ehemalige Tischlerlehrlinge im Stift Stams

TIROL/STAMS (jos). Heute sind Lehrlinge in den unterschiedlichsten Berufen nicht mehr wegzudenken. Früher war es jedoch nicht üblich, eine Ausbildung zu absolvieren, da viele jungen Leuten die Möglichkeit zur Weiterbildung durch harte Arbeit, Krieg, mangelnder schulischer Bildung und Armut verwehrt wurde. Dieses Bild zeigt ehemalige Tischlerlehrlinge im Stift Stams aus dem ganzen Land Tirol. Zum Zeitpunkt der Aufnahme waren die jungen Männer rund 18 bis 20 Jahre alt. Dabei müsste es sich um...

  • 12.10.18
Lokales
Die Preisträger aller Kategorien mit den Übergebern der Urkunden, Vertreter von Bezirksblätter mit Partner Land Tirol, Landwirtschaftskammer und Tiroler Versicherung.
45 Bilder

Lebensqualität durch Regionalität: Tiroler Regionalitätspreis 2018 vergeben
In Tirol wird wieder vermehrt Tirol gelebt – mit Video!

SEEFELD. Alle zwei Jahre, heuer bereits zum fünften Mal, zeichneten die Bezirksblätter Vereine, Unternehmen, Initiativen und Projekte in Tirol mit dem Regionalitätspreis aus. So wie die Bezirksblätter als der lokale Nahversorger gelten, haben sich auch viele Tiroler Unternehmen diesem Motto verschrieben. Die rustikalen "Triendlsäge" in Seefeld bot am Dienstag, 9. September, den Rahmen für diese ganz besondere Auszeichnung durch die Bezirksblätter mit Geschäftsführer Fredy Pfurtscheller und...

  • 10.10.18
Lokales
Wie sah es vor einhundert Jahren vor dem Goldenen Dachl aus?

Ausstellung
Historische Fotos in vier Städten Tirols und Südtirols

Wie sah es vor einhundert Jahren vor dem Goldenen Dachl aus? Welche Häuser standen bereits 1930 am Lienzer Hauptplatz? Und gab es die Statue von Walther von der Vogelweide am Waltherplatz in Bozen bereits vor 80 Jahren? Bei der Ausstellung „Platz da“ werden diese Fragen beantwortet. INNSBRUCK - „Die Fotografien ermöglichen uns einen Blick in die Vergangenheit und zeigen den Wandel der Zeit. Gebäude und Orte, die wir heute als Teil unseres Alltags sehen, bekommen als Fotomotive in...

  • 09.10.18

Beiträge zu Lokales aus