Osttirol - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Leute
Alles Walzer - die Tanzfläche war gut gefüllt.
3 Bilder

Garnisonsball
Rauschende Ballnacht in der Haspinger Kaserne

300 BesucherInnen beim Garnisonsball der 24er Hochgebirgsjäger in der Haspinger Kaserne Lienz. LIENZ. Zum fünften Mal ging am 12. Jänner der Garnisonsball in der Haspinger Kaserne über die Bühne. Eröffnet wurde der Abend diesmal durch eine Polonaise von jungen Kadersoldaten der Lienzer Kaderpräsenzeinheit mit ihren Partnerinnen. In nur wenigen „Trainingseinheiten“ konnten die Tänzer von Tanzlehrer Armin Vogrincics, vom Gefechtsdienst auf das Tanzparkett umgeschult werden. Auf „Alles Walzer“...

  • 15.01.19
Leute
Im Zweifel für die Wahrheit . . .

Das Schwere leicht gesagt:
Jeder braucht jeden - auch im neuen Jahr 2019!!

Brüderlichkeit, Schwesterlichkeit, Gleichheit, Toleranz, Liebe . . . wir sind alle umgeben von Begriffen und Denkweisen . . . irgendwie wirkt das wie vertraut und selbstverständlich, und doch müssen wir uns jeden Tag auf den Weg machen, sich selbst zu suchen, das Selbst vom anderen zu unterscheiden . . . ich kann auch nicht alles, stelle ich gerade an dieser Stelle fest: ich kann nicht gut Schach spielen, ich kann nicht Stühle und Tische herstellen, dafür kann ich schreiben, Prosa und Lyrik ....

  • 31.12.18
Leute

Drohnenkunde in der Computeria Lienz

Spätestens seit dem Beinaheunfall von Marcel Hirscher beim Slalom sind Drohnen in aller Munde. Auch für uns PensionistInnen ist dieses Thema interessant, zumal es sehr viele bereits bewährte Einsatzmöglichkeiten gibt. Sei es die Feuerwehr, die Bergrettung oder die Landwirtschaft, bald wird dieses Hilfsmittel nicht mehr wegzudenken sein. Doch im privaten Gebrauch ist äußerste Vorsicht geboten, hat doch Österreich eines der strengsten Drohnengesetze der Welt. Als Spielzeug gilt sie nur, wenn die...

  • 11.12.18
Leute
Der Geschäftsführer von BIO vom BERG, Björn Rasmus, übergibt die Tiroler Bio-Produkte an Alexandra S. Durst von den Johannitern Tirol.
3 Bilder

Johanniter Weihnachtstrucker
Hilfspakete mit Tiroler Regionalware

TIROL. Bereits seit 25 Jahren ist der Johanniter-Weihnahtstrucker unterwegs. Die zusammengestellten Hilfspaket enthalten dieses Jahr auch Sachen von "Bio am Berg". Mit den Spenden soll die größte Not in den ärmsten Regionen Südeuropas gelindert werden.  Erstmals Johanniter Tirol beteiligtDieses Jahr beteiligen sich an der Weihnachtstruckeraktion das erste Mal auch die Tiroler Johanniter. Zudem spendet BIO vom BERG allerhand Produkte für die Hilfspakete. Bio-Produkte im Wert von über 2.500...

  • 05.12.18
Leute
Auf Einladung des Lord Mayor of Birmingham, Veranstaltungsorganisatoren Norman Rogerson sowie Werner Steinkellner nahm die Polizeimusik Tirol im Auftrag des Innenministeriums als Vertreter der Österreichischen Polizei vom 23. bis 26. November 2018 am größten Indoor Musik-Tattoo Europas in Birmingham teil.
4 Bilder

Polizeimusik Tirol
Polizeimusik bietet grandiose Show in Birmingham

TIROL. Vom 23. bis 26. November 2018 fand in Birmingham das größte Indoor Musik-Tattoo Europas statt. Musikkapellen, darunter auch die Polizeimusik Tirol, zeigten ihre besten Formationen und lieferten eine sensationelle Show.  Ein Auftritt vor über 16.000 GästenAls Vertretung der Österreichischen Polizei, zeigte die Tiroler Polizeimusik ihr Können beim 30. Internationalen Birmingham Tattoo 2018. Sie wurden von Lord Mayor of Birmingham, dem Veranstaltungsorganisatoren Norman Rogerson sowie...

  • 05.12.18
  •  1
Leute
v.l.: Carmen Kurz (UNIQA), Bernd Fankhauser (Obmann „Helfen mit Herz“), Thomas Falkner (Projektleiter „Eine Hand voll MUT“), Christian Bevelander (Raiffeisen Banken Tirol) & Benjamin Scherer (YESCA)

Eine Hand voll MUT
MUT-Projekt in Tirol wird mobil 2.0

TIROL. Das "Eine Hand voll Mut"-Projekt gibt Kindern und Jugendlichen Tipps, wie sie im Alltag benötigte Hilfe erkennen und umsetzen können. Mehr Selbstbewusstsein, klares Auftreten und natürlich Mut sollen daraus resultieren. Mit dem neuen Auto kann das MUT-Projekt nun auch in ganz Tirol weitergeführt werden.  Freude am Helfen und für andere da seinMenschen wieder Mut schenken aber auch zeigen wie viel Freude es macht, anderen zu helfen, das ist das Ziel des "Eine Hand voll MUT"-Projekts....

  • 04.12.18
Leute
Dieses Jahr soll am Tag von Menschen mit Behinderung besonders der Fokus auf die Stärkung der Inklusion und Gleichstellung gelegt werden.

3. Dezember
Internationaler Tag von Menschen mit Behinderungen

TIROL. Wie jedes Jahr gilt der 3. Dezember weltweit als Tag von Menschen mit Behinderung. Der internationale Tag besteht bereits seit 1992. Inklusion und GleichstellungDieses Jahr soll am Tag von Menschen mit Behinderung besonders der Fokus auf die Stärkung der Inklusion und Gleichstellung gelegt werden. Den Schwerpunkten liegt dabei die Anerkennung der unantastbaren Würde jeder einzelnen Person zugrunde.  Eine Stimme für Kinder und Jugendliche mit BehinderungNicht nur Erwachsenen mit...

  • 03.12.18
Leute
Vergangenen Freitag öffnete der Lienzer Adventmarkt zum 22. Mal seine Pforten.

22. Auflage für den Lienzer Adventmarkt

Vergangenen Freitag öffnete der Lienzer Adventmarkt zum 22. Mal seine Pforten. 35 kunstvoll dekorierte Stände, Lichterketten, Feuerstellen, der Duft von Lebkuchen, „Kiachln“, Glühwein und heißer Tee, begleitet von stimmungsvollen Klängen – das sind die Zutaten, die den Lienzer Advent zu etwas Besonderem machen. Originelle Geschenkideen, Christbaumschmuck, traditionelles Handwerk und kulinarische Schmankerln machen den Adventmarkt zum geselligen und stimmungsvollen Treffpunkt für die ganze...

  • 29.11.18
  •  1
Leute
Tiroler und Tirolerinnen retten Augenlicht.
2 Bilder

30 Jahre "Licht für die Welt"
Tiroler spendeten in den letzten 30 Jahren 14 Millionen Euro

TIROL. Bereits seit 30 Jahren engagiert sich die Organisation "Licht für die Welt" für Menschen mit Behinderung. In dieser Zeit konnten 14 Millionen Euro für Augenoperationen gesammelt werden. 51.000 Tiroler spendeten in den letzten drei Jahrzehnten für den guten Zweck.  30 Jahre WohltätigkeitVon den vielen Spendern der letzten Jahrzehnte kamen nun mehr als 120 in das Stift in Wilten, um noch mehr über die "Entwicklungszusammenarbeit und die Situation von blinden und anders behinderten...

  • 14.11.18
Leute
Die Welt des Clowns . . .
3 Bilder

Über alle Sinne hinaus!
Der Zirkus als pädagogisch-therapeutisches Medium - das sollte man nutzen!!

Was der Zirkus insgesamt leistet, ist auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen. Zu viele Wirkfaktoren kommen hier zusammen, bestimmen den Verlauf der gesamten Zirkus-Disziplin, deren wunderbare Schätze qua Inhalte, sei es Akrobatik, Jonglage, Trapez, Manegen-Zauberei und vieles mehr auf uns Einfluss nehmen. Wird dieses Angebot nicht wahrgenommen, verkümmern die Sinne unserer digitalisierten Welt auf beträchtliche Weise. Als der Zirkus Brummbach in der Sonnenstadt Lienz gastierte, waren die...

  • 12.10.18
Leute
"Rettet das Kind Tirol" Obfrau Brigitte Schieferer (2.v.l.), und Stellvertreterin Brigitte Plattner freuten sich mit Gastgeber Martin Unterrainer (rechts) und Golfclub Lärchenhof-Manager Gerhard Pühringer

Golfer mit großen Spendierhosen

Die stolze Summe von 50.000 Euro brachte das Charity-Golfturnier zu Gunsten von "Rettet das Kind Tirol" im Golfclub Erpfendorf. "Eine Gesellschaft sollte dahingehend beurteilt werden, wie sie mit ihren Schwächsten umgeht", betonte Brigitte Schiefer, Obfrau der unabhängigen Hilfsorganisation für notleidende Kinder in Tirol. Die Golfer, unter ihnen Rodel-Doppelolympiasieger Wolfgang Linger, stellten große Hilfsbereitschaft unter Beweis. Den größten Zuspruch bei der Charity-Auktion erhielt eine...

  • 23.09.18
Leute
Sarah Falch, Martina Hohenlohe, Koch des Jahres 2019 Benjamin Parth und Karl Hohenlohe (v.l.).
2 Bilder

Koch des Jahres kommt aus dem Mekka für Feinschmecker - mit VIDEO

Ischgl hat sich in den vergangenen Jahren zur kulinarischen Pilgerstätte für Feinschmecker entwickelt. Die ausgezeichneten Köche der Region vereinen aktuell 16 Hauben, 24 Sterne und 28 Gabeln in zehn Restaurants. Folgerichtig kommt nun auch der Gault&Millau Koch des Jahres 2019 aus Ischgl – gekürt wurde Benjamin Parth, Küchenchef im Restaurant Stüva im Hotel Yscla. ISCHGL. Die 1.600 Seelen-Gemeinde konnte sich in der Vergangenheit als führende Kulinarik-Region Österreichs etablieren – gleich...

  • 16.09.18
  •  1
Leute
"Gault&Millau Koch des Jahres 2019": Karl Hohenlohe, Reinhard Hanusch (LOHBERGER), Preisträger Benjamin Parth, Martina Hohenlohe und Laudator Christian Seiler (v.l.).
104 Bilder

Benjamin Parth ist Koch des Jahres 2019 – mit VIDEO

Benjamin Parth aus Ischgl ist „Gault&Millau Koch des Jahres 2019“. Am Abend des 14. September 2018 wurde der 30-jährige Koch von den Herausgebern Martina und Karl Hohenlohe mit der Auszeichnung geehrt. ISCHGL (otko). Die Wahl zum „Koch des Jahres“ ist laut Gault&Millau „die begehrteste Auszeichnung in der heimischen Gastronomiebranche“ und wird traditionell wenige Wochen vor dem Erscheinungstermin des neuen Guides bekanntgegeben. Der Preis wurde heuer zum 36. Mal verliehen. Nach Werner Matt...

  • 15.09.18
Leute
Die Jubelpaare aus Matrei

Vier Hochzeitsjubiläen in Matrei

Seit 60 Jahren sind Johanna und Ludwig Rainer verheiratet. Auf jeweils 50 Ehejahre dürfen Elfriede und Hans Bachlechner, Brigitta und Josef Pötscher sowie Monika und Johann Steiner zurückblicken. Zu diesen Jubiläen gratulierten Vizebürgermeisterin Elisabeth Mattersberger und Bezirkshauptfrau-Stellvertreter Karl Lamp und überbrachten dabei auch die Jubiläumsgabe des Landes Tirol.

  • 14.09.18
Leute
Die Tiroler Landesregierung zu Gast bei der Deferegger Heil- und Thermalwasser GmbH

Lokalaugenschein beim Deferegger Heilwasser

"Dieses Heilwasser ist ein echter Jungbrunnen", bestätigten Landeshauptmann Günther Platter und die Mitglieder der Tiroler Landesregierung, nachdem sie sich im Defereggental vom Fortschritt des Unternehmens "Deferegger Heil- und Thermalwasser GmbH" überzeugen konnten, an dem das Land Tirol beteiligt ist.

  • 14.09.18
  •  1
Leute
Zahlreiche ZuhörerInnen kamen zur Veranstaltung „Blasmusik mal 2“ nach Thurn.

Thurn: Gelungene Premiere für „Blasmusik mal 2“

Am 18. August lud die Musikkapelle Thurn zu der erstmals stattfindenden Veranstaltung „Blasmusik mal 2“. Der Andrang war groß und die zwei konzertierenden Musikkapellen, sowie eine böhmische Gruppe, konnten sich über viele Zuhörer freuen. THURN. Eröffnet wurde der Samstagabend mit dem Aufmarsch der Musikkapellen Bannberg und Huben in Osttirol. Im Anschluss ging es mit einem eineinhalbstündigen Konzert der Musikkapelle Bannberg weiter, ehe die Musikkapelle Huben ihr Können in einer...

  • 23.08.18
Leute
48 Bilder

In Bildern durch die Region

In einer gelungenen Eröffnung präsentierten drei Fotografen ihre faszinierenden Bilder aus dem Gailtal, dem Raum Lienz sowie aus dem Raum Spittal. LIENZ (luta). Am 2. August wurde in Lienz, in der seit 12 jahren bestehenden DolomitenBank-Galerie eine vielseitige Ausstellung mit Bildern dreier Fotografen aus 3 Regionen eröffnet. In der Ausstellung kann man eindrucksvolle Fotografien aus dem Gail- und Mölltal sowie aus der Lienzer Gegend noch bis November bewundern. Ein Highlight ist sicherlich...

  • 03.08.18
Leute
Fast 300 Mitarbeiterinnen, Klienten und Angehörige besuchten das Grillfest des Lebenshilfe-Trägervereins in Pradl.
3 Bilder

Lebenshilfe bedankt sich mit Grillfest

18 Tiroler Betriebe und Vereine spendeten im Rahmen der Grill-Pool-Challenge über 10.000 Euro an die Lebenshilfe. Die Lebenshilfe bedankte sich nun mit einem großen Grillfest. TIROL. Das Grillfest der Lebenshilfe war mit 300 MitarbeiterInnen, Klienten und Angehörigen gut besucht. Man sagte danke für die finanzielle Unterstützung durch die 18 Tiroler Betriebe und Vereine.  „Menschen mit Behinderungen sind Teil unserer Gesellschaft“, so GF Georg Willeit. Er dankt den „Unternehmern und Vereinen...

  • 30.07.18
LeuteBezahlte Anzeige
Endlich am Ziel: Elena Sandulli und Florian Brückler freuen sich über die Matura im Fernstudium mit Auszeichnung!

Matura im Fernstudium mit Auszeichnung!

Neben Job und Leistungssport zur Matura mit Auszeichnung! Wer nach einem anstrengenden Arbeitstag im Büro oder einem harten Trainingstag auf der Skipiste am Abend noch bis 22:00 Uhr die Schulbank drückt, braucht schon ganz schön viel Disziplin und Ausdauer. Elena Sandulli und Florian Brückler haben das geschafft und kürzlich am Abendgymnasium Innsbruck im Fernstudium mit ausgezeichnetem Erfolg maturiert! Wir gratulieren!

  • 15.07.18
Leute
Die Ärzte ohne Grenzen helfen in Krisenregionen aus und sind auf Spenden von UnterstützerInnen angewiesen. (Symbolbild)

Ärzte ohne Grenzen informiert in Tirol

Ärzte ohne Grenzen ist Ihnen kein Begriff? Diesen Juli startet die Organisation wieder in ganz Österreich eine regionale Informations- und Spendenkampagne in Tirol. Teams werden über die Arbeit der Hilfsorganisation informieren und freuen sich über neue UnterstützerInnen für weltweite Hilfseinsätze. TIROL. In den Wochen zwischen dem 16. und 28. Juli werden die Teams der Ärzte ohne Grenzen in den Regionen Innsbruck, Innsbruck-Land, Schwaz und Kufstein sein, um über die aufopfernde Arbeit der...

  • 05.07.18
Leute
28 Blüten bei jedem Topf
5 Bilder

Blütenpracht in Nikolsdorf

Ihren „grünen Daumen“ beweist Hilda Ganeider mit Ihren zwei wundervollen Callas. Gezählte 28 Blüten hat jeder der beiden Stöcke. Ursprünglich in Afrika beheimatet ist die Calla (Zantedeschia) auch bei uns sehr beliebt und verbreitet. Die Blüten sind ein wahrer Blickfang, doch so viele in einem einzigen Topf sind doch eine Seltenheit.

  • 04.07.18
  •  1
LeuteBezahlte Anzeige

Lego Mindstorms Woche für Kids am BFI Tirol

Für technikinteressierte Schüler bietet diese Aktionswoche die Gelegenheit,sich an 5 Tagen intensiv mit Lego Mindstorms, dem Bau und der Programmierung eines Roboters zu beschäftigen. Der Umgang mit Sensoren, Motoren und dem programmierbaren Brick ist spannend, zugleich aber komplex. Ein erfahrener Trainer hilft den Jugendlichen bei der Umsetzung ihres Roboters, um ihn zum Leben zu erwecken und Aufgaben erledigen zu lassen. Jeder kann mit seinem eigenen Lego Mindstorms Set...

  • 04.07.18
Leute
Caritasdirektor Georg Schärmer, Barbara Haas (Leiterin des Bildungshauses St. Michael) und Bischof Hermann Glettler
7 Bilder

Medienfest der Diözese Innsbruck im Bildungshaus St. Michael – mit Video!

PFONS (kr). Am Dienstag luden Bischof Hermann Glettler und Caritasdirektor Georg Schärmer zum Medienfest ein. Dieses Mal fand das Fest nicht wie gewohnt im Haus der Begegnung in Innsbruck statt, sondern im neuen Bildungshaus St. Michael in Pfons. Mit dabei waren wie jedes Jahr auch heuer wieder zahlreiche Vertreter der Tiroler Medienlandschaft – unter den Gästen war beispielsweise Sieghard Krabichler (Chefredakteur der Bezirksblätter Tirol), Robert Unterweger (interimistischer...

  • 04.07.18
Leute
Rektor Tilmann Märk verlieh Univ.-Prof. Dr. Christian Smekal die höchste Auszeichnung der Universität.

Uni Innsbruck: Ehrenring für Christian Smekal

Für den Finanzwissenschaftler, Alt-Rektor, ehemaligen Senatsvorsitzenden und Vorsitzenden des Universitätsrates a.D. Christian Smekal gab es am 26. Juni die höchste Auszeichnung der Universität Innsbruck: den Ehrenring. TIROL. Es ist die höchste Auszeichnung, die die Universität Innsbruck verleihen kann: Der Ehrenring. Dieses Mal, es ist erst das zweite Mal, dass die Universität diesen Titel vergibt, ging sie an Univ.-Prof. Dr. Christian Smekal.  Der emeritierte Universitätsprofessor für...

  • 28.06.18

Beiträge zu Leute aus