30.05.2016, 10:34 Uhr

Matrei 1b übernimmt die Tabellenführung

(strope). Mit einem klaren 5:1 Auswärtssieg gegen die zweite Mannschaft des SV Rapid Sonnenstadt Lienz und der gleichzeitigen Absage des Spieles Prägraten - SG Defereggental übernahmen die Iseltaler die Tabellenführung in der 2. Klasse A.
Die jungen Matreier legten im Dolomitenstadion Lienz gleich mächtig los und entschieden bereits in der ersten halben Stunde das Spiel für sich. Nach sechs Minute landete ein Fehlpass der Hausherren genau vor den Füßen von Matrei Spielertrainer Stefan Bachmann und dieser schoss aus rund 20 Metern zum 1:0 für die Gäste ein. Drei Minuten später nützte Moritz Mair einen erneuten Fehler der Rapidler eiskalt aus und erhöhte mit einem Heber über Lienz Keeper Christoph Stocker auf 2:0. Und in der 28. Minute sorgte Jakob Lukasser mit dem Treffer zum 3:0 bereits für die frühzeitige Entscheidung in diesem Spiel.
Die Dolomitenstädter kamen erst nach einer halben Stunde erstmals gefährlich vor das Matreier Tor. Im Anschluss an einen Eckball verkürzte der kurz zuvor eingewechselte Hassan Lami auf 3:1. Kurz vor dem Pausenpfiff mussten die Hausherren aber ihre letzten Hoffnungen auf eine eventuelle Wende in dieser Partie endgültig begraben. Fabian Mattersberger verwandelte einen Elfmeter zum 4:1 Pausenstand.
Auch nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste das Spiel jederzeit unter Kontrolle und fingen die Angriffe der Rapidler immer wieder geschickt ab. Den Schlusspunkt setzte in der 90. Minute dann der Matreier Spielertrainer höchstpersönlich, er verwandelte einen Freistoß zum 5:1 Endstand.

Weitere Ergebnisse:

TSU Huben - SV Oberdrauburg 1:3 (0:1)
Tore: Carsten Patterer (87.) bzw. Zan Krajnik (26., 90.), Akhmed Nuraliyev (51.)

TSU Ainet - SPG Oberes Mölltal 1:1 (0:0)
Tore: Simon Oblasser (66.) bzw. Helmut Fercher (75. FE)

TSU Prägraten - SG Defereggental abgesagt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.