20.06.2016, 12:09 Uhr

Landjugendmitglieder haben "a Schneid"

Stefan Mitterlehner - Lj Klam
Beim diesjährigen Bezirkssensenmähen in Saxen haben 31 Teilnehmer ihr Können, nach dem Regen am Vormittag doch noch bei anschließenden optimalen Wetterbedingungen zeigen dürfen.

Am 19. Juni fanden sich Teilnehmer aus fast allen Ortsgruppen ein, um ihr Können beim Sensenmähen zu zeigen.

Für die Verpflegung sorgte während dem Event die Landjugend Saxen. Die Wettstreiter mussten sich vor einer ausgewählten Jury (Manfred Fröschl, Rosemarie Ferstl, Josef Fürnhammer, Johann Grillenberger) in den Kategorien Geschwindigkeit und Sauberkeit beweisen und wurden dabei von zahlreichen Zuschauern angefeuert. Am Abend wurden die Sieger aus allen Gruppen gefeiert, welche uns am Landesbewerb am 26. Juni in Ulrichsberg, Bezirk Rohrbach, vertreten.

Bei den Mädchen über 18 konnte sich Lisa Ebner (Münzbach) durchsetzen. Bei den Burschen gewann Manuel Hartl aus LSL (Langenstein/Luftenberg/St. Georgen) über 18 und Lukas Leitner (Waldhausen) war in der Kategorie unter 18 die Nummer 1. In der Gästewertung holte sich unsere Juryperson und ein immer wieder gern gesehener Gast den verdienten ersten Platz: Johann Grillenberger aus Bad Zell.
Es gab auch einen Profimäher mit der Sense: Reinhard Derntl aus LSL.
Wir gratulieren den Siegern auf Bezirksebene sehr herzlich und wünschen allen Teilnehmern beim Landesentscheid am 26. Juni viel Erfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.