20.07.2016, 20:30 Uhr

Die ÖBB bauen wieder: Kreuzungen und Bahnstrecke gesperrt

Zwei Bahnkreuzungen, eine nördlich, eine südlich der Kamig-Kreuzung, werden aufgelassen.

Ab 1. August herrscht Schienenersatzverkehr, zusätzlich sind Eisenbahnkreuzungen gesperrt.

PERG (up). Auf der Bahnstrecke im Bereich der Haltestelle Aisthofen und parallel im Stadtzentrum von Perg führen die Österreichischen Bundesbahnen im August diverse Modernisierungs- und Erhaltungsarbeiten am Gleiskörper sowie an Eisenbahnkreuzungen durch.

Aisthofen, von 1. bis 21. August: Erneuerung Bahnsteig, Erhaltungsarbeiten an Gleiskörper und Weichen sowie Sanierung der Eisenbahnkreuzung Kamig. Errichtung einer neuen Eisenbahnkreuzung im Bereich der Haltestelle – dafür werden zwei Kreuzungen (nördlich und südlich der Haltestelle) aufgelassen. Gearbeitet wird täglich, nur tagsüber. Straßensperre an der Eisenbahnkreuzung Kamig von 12. August, 14 Uhr, bis 17. August, 17 Uhr.

Ortszentrum Perg, von 10. bis 16. August: Sanierung der Eisenbahnkreuzung in der Dirnbergerstraße. Arbeiten täglich, nur tagsüber. Straßensperre an der Eisenbahnkreuzung von 10. August, 7 Uhr, bis 16. August, 17 Uhr.

Ortszentrum Perg, von 17. bis 20. August: Sanierung der Eisenbahnkreuzung in der Stifterstraße, Arbeiten täglich, nur tagsüber. Straßensperre an der Eisenbahnkreuzung von 17. August, 7 Uhr, bis 20. August, 7 Uhr.
Durch den Einsatz von Großbaumaschinen kann es laut ÖBB zu erhöhtem LKW-Verkehr, Staub- und Lärmentwicklung kommen: "Wir bemühen uns, die Belastungen so gering wie möglich zu halten."

Schienenersatzverkehr: Von 1. bis 21. August ist die Bahnstrecke zwischen Mauthausen und Sarmingstein wegen Arbeiten in verschiedenen Abschnitten der Donauuferbahn gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet. Fahrplanauskünfte erhalten Fahrgäste unter www.oebb.at sowie unter der Telefonnummer 05/1717.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.