12.10.2016, 09:19 Uhr

Polizei stellte Cannabisplantage sicher

(Foto: emer/Fotolia)
MAUTHAUSEN, ST. VALENTIN. Im Zuge umfangreicher Ermittlungen durch Beamte des Kriminaldauerdienstes Perg konnte einem mehrfach vorbestraften Mann aus St. Valentin reger Suchtgifthandel nachgewiesen werden. Laut Angaben der Polizei hat er im Zeitraum von 2013 bis April 2016 rund 400 Gramm Methamphetamin – Crystal nach Österreich eingeführt und weiterverkauft. Bei einer Durchsuchung in der Wohnung des Beschuldigten fanden die Beamten neben etwa 23 Gramm Methamphetamin – Crystal auch geringe Mengen an Kokain, Cannabisharz und Ecstasy. Im Zuge weiterer Ermittlungen zu den mehr als 20 Abnehmern des Niederösterreichers, wovon sich drei Personen ebenfalls in Haft befinden, konnte eine junge Mauthausnerin ausgeforscht werden. In der Wohnung der Frau konnte eine Indooranlage mit 13 Stück Cannabispflanzen (277 Gramm) sichergestellt werden. Sie wurde auf freiem Fuß angezeigt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.